Kann Ligularia Geteilt werden - Erfahren, wie Ligularia Pflanzen zu teilen



Wie du, wirst du ständig auf der Suche nach Schattenpflanzen außer Hostas und Korallenglocken sein. Wenn Sie das Glück haben, die große und schöne Pflanze, Ligularia, entdeckt zu haben, sind die Chancen groß, dass Sie süchtig sind und mehr wollen. Die großen, violetten Blätter mit den leuchtend gelben Blüten von Ligularia, die drei bis sechs Fuß hoch und drei Fuß breit sind, haben eine dramatische Wirkung in einem Halbschatten- oder Schattengarten. Eins ist einfach nicht genug. Wenn Sie sich gefragt haben, ob Ligularia geteilt werden kann, lesen Sie weiter.

Ligularia durch Spaltung fortpflanzen

Das Teilen von Stauden kann sie verjüngen und neues Wachstum stimulieren. Manchmal werden Stauden Sie wissen lassen, wenn sie geteilt werden müssen, indem sie nicht gut blühen oder wenn das Zentrum der Pflanze stirbt und nur eine Art Doughnut-Form des Wachstums um die ursprüngliche Pflanzenkrone herum zurückbleibt. Die Pflanze überfüllt sich selbst und die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen wird eingeschränkt. Normalerweise muss Ligularia nur alle fünf bis zehn Jahre aus diesen Gründen geteilt werden.

Sie können wählen, Ihre Ligularia zu teilen, nur weil Sie mehr von diesen Pflanzen im Garten wollen oder mit Freunden teilen möchten. Ligularia kann geteilt werden, um einen schönen Teil Schatten mehrjährige Hecke zu schaffen. Aufgrund ihres hohen Feuchtigkeitsbedarfs eignen sich Ligularia-Unterteilungen auch hervorragend zum Ausfüllen eines schattigen, feuchten Bereichs im Garten.

Tipps zum Teilen von Ligularia

Die Ausbreitung der Ligularia durch Teilung sollte im frühen Frühling oder Herbst erfolgen. Es ist immer am besten, Stauden an kühleren, bewölkten Tagen zu teilen. Heiße, sonnige Tage können den Pflanzen zusätzlichen Stress bereiten. Es braucht nur ein wenig Planung und Geduld, um Ligularia erfolgreich zu teilen.

Planen Sie, wenn es einige Tage Regen vorhergesagt wird. Am Tag vor dem Teilen die Wurzelzone der Pflanze gründlich gießen. Wenn Sie sich im Frühjahr teilen, tun Sie es, wenn neues Frühlingswachstum nur wenige Zentimeter über dem Boden steht. Wenn Sie sich im Herbst teilen, schneiden Sie die Pflanze zurück auf etwa sechs Zentimeter über dem Boden.

Wie man Ligularia teilt

Vor dem Graben bereiten Sie eine Mischung aus Wasser und einem wurzelanregenden Dünger in einer Schubkarre oder einem Eimer zu. Ligularia wird bei Belastung schnell verwelken.

Graben Sie die Pflanze aus und holen Sie so viele Wurzeln wie möglich. Bürsten Sie die Erde sanft von den Wurzeln und entwirren Sie sie so lange wie möglich. Schneiden Sie die Ligularia-Wurzelkrone mit einem sauberen, scharfen Messer in die gewünschte Anzahl von Teilungen.

Ziehen Sie diese Teilungswurzeln vorsichtig von den Hauptwurzeln ab und stellen Sie die neue Teilung sofort in die Wasser- und Düngermischung ein. Wenn Sie alle gewünschten Ligularia Divisionen haben, können Sie sie pflanzen.

Verwenden Sie die übrig gebliebene Düngermischung, um Ihre neu gepflanzte Ligularia zu gießen. Achten Sie darauf, neue Pflanzen in den ersten Wochen gut zu gießen.

Vorherige Artikel:
Mangold ist ein grünes grünes Gemüse der kühlen Jahreszeit. Die Pflanze ist mit Rüben verwandt, produziert aber nicht die kugelförmige essbare Wurzel. Mangoldpflanzen gibt es in vielen Varianten und Farben. Die leuchtend gefärbten Rippen der sellerieartigen Stängel gehören zu der bekannten Mangoldfamilie. Die Aus
Empfohlen
Was ist Gummosis? Wenn Sie Steinobstbäume haben, müssen Sie lernen, was verursacht Gummosis-Krankheit. Sie möchten auch lernen, wie man Gummosis behandelt. Was ist Gummis? Gummis ist ein unspezifischer Zustand, in dem Saft aus einer Wunde im Baum austritt. Es tritt gewöhnlich auf, wenn der Baum einen ausdauernden oder bakteriellen Krebs hat oder vom Pfirsichbaumbohrer angegriffen wird. Ei
Alternaria-Blattfäule ist eine häufige Pilzerkrankung von Pflanzen in der Kürbisgewächse, die Kürbisse, Melonen und Kürbis umfasst. Wassermelonen sind speziell von dieser Krankheit betroffen. In diesem Artikel werden wir uns die Symptome des Wassermelonen-Alternaria-Blattfleckens sowie die Bekämpfungsstrategien für Alternaria von Wassermelonen genauer ansehen. Altern
Quitten sind eine der frühesten Pflanzen, die blühen, wobei die pinkfarbene Blüte oft durch einen Hintergrund von Schnee akzentuiert wird. Es gibt sowohl blühende als auch fruchtende Quitten, obwohl sie nicht unbedingt exklusiv sind. Es gibt viele Arten von beiden Arten verfügbar, aber einige sind nicht allgemein gefunden. Kan
Ein relativ neues Phänomen, Agriohäuser sind Wohngebiete, die die Landwirtschaft in irgendeiner Weise einbeziehen, sei es mit Gartenparzellen, Bauernhöfen oder einem ganzen Bauernhof. Wie auch immer es angelegt ist, es ist ein origineller Weg, um einen Lebensraum zu schaffen, der eins ist mit den Dingen, die wachsen. L
Die Bleistiftkaktuspflanze ist in der Euphorbienfamilie der Succulents. Ein anderer gebräuchlicher Name für die Pflanze ist Milkbush aufgrund des trüben Saftes, den er bei einer Verletzung freisetzt. Sei vorsichtig, wenn du dich um einen Bleistiftkaktus kümmerst; Der Saft ist giftig und kann bei manchen Menschen Probleme verursachen. De
Chinesischer Parfüm-Baum ( Aglaia Odorata ) ist ein kleiner immergrüner Baum in der Mahagonifamilie. Es ist eine Zierpflanze in amerikanischen Gärten, typischerweise bis zu 10 Fuß oder darunter und produziert intensiv duftende Sprays von ungewöhnlichen gelben Blüten. Wenn Sie mit dem Wachstum chinesischer Duftbäume beginnen möchten, lesen Sie weiter, um Informationen zu diesen schönen Pflanzen und Tipps zur Pflege chinesischer Parfumbäume zu erhalten. Chinesis