Budworm On Roses - Tipps für Budworm Control



Von Stan V. Griep
American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District

Budworms (aka: Tabakknospenwürmer) sind böse Schädlinge im Rosengarten, da sie die Rosenknospen und -blüten an den Rosenbüschen zerstören. Viele Rosengärtner, die Knospenwürmer auf ihren Rosen finden, fragen sich, wie man sich von den Knospenwürmern befreien kann. Schauen wir uns mehr über die Raupe der Knospenwürmer und Tipps für die Bekämpfung von Knospenwürmern an.

Budworm Caterpillar Schaden und Symptome

Budworms haben die Kühnheit, eine Menge schwarzer klebriger Schmiere zurückzulassen, die etwas wie Mäusepoo aussieht. Die Knospenwürmer sind eigentlich Raupen, die einen gewissen "Champagner" -Geschmack zu haben scheinen, da sie gerne die Blüten an Rosen, Löwenmäulchen, Geranien, Petunien und einigen anderen Blütenpflanzen angreifen.

Sobald die Blüten alle verschwunden sind, werden die Knospenwürmer ihre Standards ein wenig senken und anfangen, auf die Blätter oder Blätter der angegriffenen Pflanze zu kauen.

Der Schaden, den sie an Rosenblüten anrichten, ist offensichtlich und Sie werden die schwarzen Kugeln bemerken, die sie hinterlassen. Budworms lassen etwas zu runden Löchern in den Blumenblättern der Blüten auf Ihren Rosen und anderen Blumen, wie sie sie zerstören. Sie werden eine große Unordnung Ihrer schönen Blüten in kurzer Zeit machen.

Unbehandelt werden sie jede Blüte in Ihrem Rosenbeet oder Garten schnell ruinieren, wenn sie einen erstaunlichen Appetit haben, und dann weiter zum Laubwerk gehen.

Budworms sind auch sehr schlaue Schädlinge, da sie sich tagsüber gut verstecken, um nicht zu Nahrung für die Vögel zu werden. Dann, unter dem Mantel der nächtlichen Finsternis, kommen sie hervor, um ihre schmutzigen Taten zu tun!

Identifizieren von Budworms auf Rosen

Budworms sind sehr klein und können so selbst den wachsamsten Gärtnern die Augen aus den Augen lassen. Sogar bei der Reife können sie so klein wie ½ Zoll in der Länge sein, obwohl ich von einigen gehört habe, die so groß wie zwei Zoll lang werden können.

Sie sind von Natur aus grünlich bis durchscheinend, wodurch sie auch schwer zu erkennen sind. Aber sie können und nehmen oft die Farbe der Blüte oder des Laubes an, auf der sie herumkauen.

Wie man Budworms los wird

Wenn Sie Pech haben, mit Budworms zu tun haben, gibt es ein paar gute Methoden für die Kontrolle von Budworm.

Die Verwendung eines Insektizids namens Sevin oder eines Produkts namens BioNeem von Safer oder Safer BT Caterpillar Control ist sehr wirksam bei der Bekämpfung dieser Schädlinge. Andere Neemöl- oder Bt-Produkte funktionieren auch für die Bekämpfung von Knospenwürmern.

Wenn Sie den Sevin benutzen, um die Kontrolle zu erlangen, wäre es eine gute Idee, auch einen Mitizid zu nehmen, da Sevin die natürlichen Feinde der Spinnmilbe tötet und Ihre Rosen für einen Angriff durch Spinnmilben öffnet.

Da die Rosenbüsche durch den Angriff der Knospenwürmer etwas gestresst sind, sollte man sie auf andere Krankheitsanfälle hin beobachten, da sie im gestressten Zustand weitaus empfänglicher für solche Angriffe sind. Frühzeitige Behandlung eines Problems ist viel einfacher zu kontrollieren als eines, das in seinem Gebiet einen guten Halt gefunden hat.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihre Pflanzen genau im Auge behalten, auch nachdem Sie die anfängliche Situation offensichtlich kontrolliert haben. Der reife Knospenwurm wird zu Boden fallen und sich in den Boden graben, wo er sich etwa drei Wochen lang verpuppt und als Motte erscheint. (Es ist schwierig, alle beim Sprühen zu bekommen). Die Weibchen legen Eier auf Blüten, die dann wieder in die Knospenwürmer schlüpfen und ein weiterer Zyklus hat begonnen. Lange heiße Sommer bevorzugen ihre Lebenszyklen und es kann bis zu sieben solcher Zyklen in einer Wachstumsperiode geben, also die Notwendigkeit, die Dinge genau im Auge zu behalten. Der Versuch, ein weiteres Sprühen von Insektizid ungefähr drei bis vier Wochen nach der Kontrolle des ersten Angriffs zu zeitigen, wird Ihre Pflanzen davon abhalten, einen weiteren großen Angriff zu erleiden.

Vorherige Artikel:
Weinreben werden oft im frühen Frühling vor dem Knospenschnitt geschnitten. Ein etwas überraschendes Ergebnis könnte etwas sein, das aussieht wie eine Weintraube, die Wasser tropft. Manchmal erscheinen Trauben, die Wasser austreten, trübe oder sogar schleimig, und manchmal sieht es wirklich so aus, als würde die Weintraube Wasser tropfen. Dies
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Viele Menschen fragen sich, wann sie eine Limette von einem Baum pflücken sollen. Limetten bleiben grün und das macht es schwierig zu sagen. Die Tatsache, dass es verschiedene Arten von Limetten gibt, hilft auch nicht. Erfahren Sie mehr über das Ernten von Limonen in diesem Artikel. A
Helle bunte Blumen, die über ordentliche Hügel des empfindlichen Laubs steigen, machen Corydalis perfekt für schattige Grenzen. Das Laub erinnert an einen Frauenhaarfarn, und sowohl die Blumen als auch das Laub sehen in Schnittblumen gut aus. Die Pflanzen haben eine lange Blütezeit, die vom Frühling bis zum Frost dauern kann. Was
Es gibt unter Gärtnern den Glauben, dass der beste Mais, den Sie jemals haben werden, aus dem Garten gepflückt und sofort zum Grill gebracht wird - Kinder auf Bauernhöfen haben manchmal Rennen zu sehen, die die Ahornhonigsüße vom Feld zum Koch zuerst bekommen können . Natürlich, als Kinder, können sie nicht wissen, auf Maiswurzelbohrer-Verletzung zu achten, ein potentiell ernstes Problem von Mais steht groß und klein. Wenn Si
Der Matilija-Mohn ( Romneya coulteri ) wird auch häufig als Spiegelei-Mohn bezeichnet, und ein Blick darauf wird Ihnen sagen, warum. Die Blüten sind 6 bis 8 Zoll mit 5 bis 6 Blütenblättern. Die Blütenblätter sind breit, reinweiß und scheinen aus zartem Krepppapier zu bestehen. Die Staubblätter in der Mitte bilden einen perfekten Kreis aus kräftigem Gelb. Die Pfl
Sie müssen kein Sammler sein, um die Vielfalt der Farben und Formen der Dahlienfamilie zu schätzen. Diese aufregenden und vielfältigen Blüten sind ziemlich einfach zu züchten, aber es gibt ein paar Probleme mit Dahlien, die ihre Produktion und sogar ihre Gesundheit einschränken können. Dahlienplagen und -krankheiten sind normalerweise auf saugende Insekten und Pilzprobleme beschränkt, aber einige Krankheiten können die Knollen tatsächlich töten. Achten Si
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Kinder lieben es, ALLES zu berühren! Sie mögen es auch, Dinge zu riechen, also warum nicht die Dinge, die sie am meisten lieben, zusammenstellen, um 'scratch n sniff' sensorische Gärten zu schaffen. Was in aller Welt ist ein "scratch n sniff" Gartenthema? E