Baum-Pflanzen Tipps: Wie und wann Bäume zu pflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Zu wissen, wie und wann Bäume gepflanzt werden, ist entscheidend für ihren Erfolg. Schauen wir uns die beste Zeit an, Bäume zu pflanzen und sie richtig zu pflanzen. Lesen Sie weiter für einige Tipps zum Pflanzen von Bäumen.

Bäume werden typischerweise in Containern, Jutesäcken oder als bloße Wurzeln verkauft. Dies ist eine wichtige Überlegung beim Pflanzen.

  • Bäume in Containern sollten vor dem Pflanzen vorsichtig entfernt und inspiziert werden. Vergewissern Sie sich, dass die Wurzeln nicht wurzeln und verteilen Sie die Wurzeln vorsichtig.
  • Juteverpackte Bäume sollten sorgfältig ausgepackt werden, wobei der Sack vollständig entfernt wird und die Wurzeln vor dem Pflanzen vorsichtig voneinander getrennt werden.
  • Nackte Wurzelbäume haben keinen Boden, der die Wurzeln umgibt, wie die in Containern oder Sackleinen.

Wie man Bäume pflanzt

Bäume benötigen keine tiefe Pflanzung. Im Durchschnitt sollten Löcher etwa zwei- oder dreimal so breit wie der Wurzelballen und etwas flacher sein. Es ist auch eine gute Idee, die Seiten und den Boden des Lochs aufzurauen, um es den Wurzeln des Baumes zu erleichtern, in den Boden einzudringen.

Legen Sie den Baum in das Loch und machen Sie einen Schritt zurück, um sicherzustellen, dass er sich nicht vor dem Verfüllen mit Erde neigt. Da kahle Wurzelbäume nicht ohne Hilfe ausharren können, kann es hilfreich sein, einen Erdhügel in der Mitte des Lochs zu erzeugen. Setzen Sie den Baum vorsichtig auf und lassen Sie die Wurzeln hängen.

Wenn der Boden schwer zu bearbeiten ist, kann er mit Kompost oder gut verrottetem Mist ergänzt werden, was dem Baum auch einen gesunden Düngerschub verleiht. Füllen Sie den Baum nur bis zur Wurzelkrone ein. Lassen Sie keine Baumwurzeln sichtbar werden, da diese schnell austrocknen. Tamponieren Sie sanft, während Sie gehen, aber versuchen Sie nicht, zu stark zu komprimieren; Andernfalls wird es für Wasser schwieriger, die Wurzeln zu erreichen.

Wenn nötig, müssen Sie den Baum eventuell vorübergehend feststecken, bis die Wurzeln greifen. Bewässern Sie den Baum gründlich und bedecken Sie den Bereich mit 2 bis 4 Zoll Mulch, bleiben Sie ein paar Zentimeter vor dem Stamm ringsum.

Beste Zeit Bäume zu pflanzen

Das Klima ist ein wichtiger Faktor, der bei der Bestimmung der besten Jahreszeit zum Pflanzen von Bäumen berücksichtigt werden muss, da saisonale Wetterbedingungen oft die angemessene Pflanzzeit bestimmen. Unabhängig vom Standort benötigen Bäume ausreichend Zeit, um Wurzeln zu schlagen, insbesondere in Gebieten mit heißen, trockenen Sommern. Aus diesem Grund ist der Herbst in den meisten Gebieten die beste Jahreszeit, um Bäume zu pflanzen.

In einigen Fällen kann der Baumtyp jedoch auch die beste Zeit des Jahres bestimmen, um Bäume zu pflanzen.

Anweisungen für das Pflanzen von Baumsetzlingen

Wenn es um Anweisungen zum Pflanzen von Baumsetzlingen geht, bedenken Sie, dass Baumsetzlinge anders behandelt werden sollten als gewachsene Bäume. Die beste Zeit, um Bäume zu pflanzen, ist nicht die gleiche wie bei Sämlingen. Baumsämlinge sollten nur im Ruhezustand gepflanzt werden, in der Regel zwischen Dezember und März an den meisten Orten.

Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln faserig und feucht sind. Graben Sie ein Loch gerade groß genug, um die Wurzeln unterzubringen. Halten Sie sie an Ort und Stelle, mit Wurzeln direkt nach unten, und füllen Sie sie mit Erde bis zum Wurzelhals auf. Tamponieren Sie vorsichtig, um zu verhindern, dass sich Luftblasen bilden. Wasser und Mulch.

Vorherige Artikel:
In den Gartencentern haben Sie möglicherweise Hirschhornfarnpflanzen gesehen, die auf Tafeln montiert sind, in Drahtkörben wachsen oder sogar in kleinen Töpfen gepflanzt wurden. Sie sind sehr einzigartige, ins Auge springende Pflanzen und wenn Sie eine sehen, ist es leicht zu sagen, warum sie Staghorn Farne genannt werden. D
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Viele Menschen sind fasziniert von dem viktorianischen schwarzen Garten. Diese Arten von Gärten, die mit attraktiven schwarzen Blumen, Laub und anderen interessanten Hinzufügungen gefüllt sind, können der Landschaft tatsächlich eine dramatische Wirkung verleihen. Wie
Ein chinesischer Garten ist ein Ort der Schönheit, Gelassenheit und einer spirituellen Verbindung mit der Natur, die vielbeschäftigten Menschen die dringend benötigte Erholung von einer lauten, stressigen Welt bietet. Es ist nicht schwer, das ständig wachsende Interesse an dieser alten Kunstform zu verstehen. La
Crepe Myrte ( Lagerstroemia ) wird liebevoll von Südgärtnern als Flieder des Südens bezeichnet. Dieser attraktive kleine Baum oder Strauch wird wegen seiner langen Blütezeit und seines geringen Pflegebedarfs geschätzt. Crepe Myrte hat eine mittlere bis lange Lebensdauer. Für weitere Informationen über die Lebensdauer von Kreppmyrten lesen Sie weiter. Krepp
Was ist ein Sumpf Pappel? Sumpf-Pappeln ( Populus heterophylla ) sind Harthölzer, die im östlichen und südöstlichen Amerika beheimatet sind. Ein Mitglied der Familie der Birke, Sumpf-Pappel ist auch bekannt als schwarzer Pappel, Fluss Pappel, Flaum Pappel und Sumpfpappel. Für mehr Sumpf Cottonwood Informationen, lesen Sie weiter. Übe
Die meisten Blumengärtner sind vertraut mit wachsenden Petunien aus Samen. Sie sind robuste, zuverlässige Blumen für Grenzen, Pflanzer und hängenden Gärten. Aber was ist mit Petunia-Stecklingen? Erfahren Sie, wie Sie Petunien aus Stecklingen starten, um Dutzende von neuen Pflanzen zu schaffen, die Klone des Originals sind und die die Blüte früher garantieren als Ihre Nachbarn. Warum
Obwohl die Verwendung von Blumen für Pessach Seder keine traditionelle Anforderung oder ein origineller Aspekt der Feier ist, schmücken viele Leute den Tisch und das Zimmer mit saisonalen Blüten, da es im Frühling fällt. Pessach dreht sich alles um eine Feier der Freiheit, also denke schöne, lebendige Displays. Pass