Kannst du Obstbäume begraben: Wie man einen Obstbaum für den Winterschutz begraben kann



Wintertemperaturen können mit Obstbäumen jeder Art verheerend wirken. Unter Berücksichtigung des Obstbaumes kann der Winterschutz für das Überleben des Baumes entscheidend sein. Eine einfache, effektive und langanhaltende Schutzmethode ist das Vergraben von Obstbäumen im Winter - mit Schnee oder mit Mulch, wie Grasschnitt oder trockenen Blättern. Unsere Frage ist dann nicht, können Sie Obstbäume begraben, sondern wie man einen jungen Obstbaum begräbt.

Wie man einen Obstbaum begräbt

Beachten Sie im obigen Absatz, dass ich den Vorbehalt "junger" Obstbaum hinzugefügt habe. Dafür gibt es einen logistischen Grund. Ohne einen Bobcat oder ein anderes schweres Hebezeug ist die Realität, einen reifen Obstbaum zu vergraben, ziemlich gleich Null. Außerdem sind die Äste biegsamer als die an reifen Bäumen. Für junge Obstbäume ist der Prozess der Beerdigung von Obstbäumen im Winter jedoch relativ einfach. Die Begründung für diese Methode ist ebenfalls leicht zu verstehen. Das Einfrieren von Obstbäumen im Winter, Schnee oder Mulch hält die Temperatur des Baumes wärmer, als wenn sie alleine Eisschäden und harten Winterwinden ausgesetzt wäre.

Diese Methode für den Winterschutz von Obstbäumen ist ziemlich einfach und schützt nicht nur den Baum vor kalten Temperaturen, sondern auch vor hungrigen Tierchen, wie Kaninchen, und vor Schäden durch Hirsche, die die Baumrinde reiben und generell die Gliedmaßen schädigen. Bereiten Sie sich darauf vor, Obstbäume vor dem ersten großen Frost zu gießen, normalerweise vor Thanksgiving.

Sobald Blätter vom Baum gefallen sind, wickeln Sie sie ein. Es gibt viele Möglichkeiten, wenn es um Ihre Verpackung geht. Fast alles wird funktionieren, von Teerpappe bis zu alten Decken, Hausisolierung und Decken. Teerpapier ist schön, da es eine wasserdichte Barriere schafft. Wenn Sie sagen, die alten Decken, decken Sie mit einer Plane und binden Sie sicher mit starkem Draht oder sogar Metallbügel. Bedecken Sie dann den verpackten Baum mit genügend Mulch, wie z. B. geharkt Blätter oder Grasschnitt, um es vollständig zu bedecken.

Für einige Arten von Fruchtbäumen, wie Feigen, schneiden Sie die Äste auf etwa 3 Fuß Länge vor dem Einwickeln des Baumes. Wenn die Feige groß ist, graben Sie eine 3-Fuß-Grube von der Basis des Baumes so lang wie die Baumhöhe. Die Idee ist, den Baum vor dem Begraben in die Grube zu biegen. Einige Leute legen dann Sperrholz über die gebogene Feige und füllen dann das Loch mit dem entfernten Schmutz auf.

Obstbaumwinterschutz kann nicht einfacher sein, als einfach das zu verwenden, was Mutter Natur Ihnen gibt. Das heißt, sobald der Schnee gefallen ist, einfach genug Schnee schaufeln, um die jungen Bäume zu bedecken. Während dies einen gewissen Schutz bietet, bedenken Sie, dass schwerer, nasser Schnee auch die zarten Äste beschädigen kann.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, Ihre Obstbäume zu begraben, denken Sie daran, dass es, sobald die Temperaturen beginnen zu wärmen und alle Frostgefahr vorüber ist, unerlässlich ist, die Bäume zu "entbrüten", normalerweise um den Muttertag herum.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn man ein Blumenbeet anfängt, braucht man etwas Planung und Vorausplanung. Es ist nicht so schwierig, wie man es sich vorstellt, um ein Blumenbeet von Grund auf zu bauen. Es gibt viele Arten von Blumengärten und keine zwei sind immer gleich.
Empfohlen
In Maine, wo die Mehrheit der Hummer in den USA gefangen und verarbeitet wird, haben die Hummererzeuger viele Möglichkeiten erwogen, Hummernebenprodukte zu beseitigen. Zum Beispiel erfanden einige Professoren und Studenten an der Universität von Maine einen biologisch abbaubaren Golfball aus gemahlenen Hummerschalen.
Feigenbäume sind ein ausgezeichneter Obstbaum, um in Ihrem Garten zu wachsen, aber wenn Ihr Feigenbaum keine Feigen produziert, kann es frustrierend sein. Es gibt viele Gründe dafür, dass ein Feigenbaum nicht fruchtbar ist. Das Verständnis der Gründe für einen Feigenbaum, der keine Früchte produziert, kann dies etwas weniger frustrierend machen. Gründ
Die Hasenfußfarnpflanze hat ihren Namen von den pelzigen Rhizomen, die auf dem Boden wachsen und einem Hasenfuß ähneln. Die Rhizome wachsen oft über die Seite des Topfes und geben der Pflanze eine zusätzliche Dimension. Die Rhizome sind sowohl funktional als auch dekorativ und absorbieren Feuchtigkeit und Nährstoffe, während sie über den feuchten Boden kriechen. Die Ka
Buchsbaum ( Buxus spp) sind kleine immergrüne Sträucher, die häufig als Hecken und Grenzpflanzen verwendet werden. Während sie ziemlich winterhart und in verschiedenen Klimazonen anpassungsfähig sind, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Pflanzen von gewöhnlichen Buchsbaum-Strauchplagen befallen sind. Währe
Mandevilla ist eine einheimische tropische Rebe. Es produziert Massen von hellen, meist rosa, trompetenförmigen Blüten, die 4 Zoll groß werden können. Die Pflanzen sind in den meisten Zonen der Vereinigten Staaten nicht winterhart und haben ein Temperaturminimum von 45-50 F. (7-10 C.). Wenn Sie nicht im tropischen Süden sind, müssen Sie Mandevilla als Zimmerpflanze anbauen. Dies
Suchen Sie nach etwas exotischem, um in diesem Jahr in Ihrem Garten zu wachsen? Warum nicht in Betracht ziehen, Jujube-Bäume zu züchten? Mit der richtigen Jujube-Baumpflege können Sie diese exotischen Früchte direkt aus dem Garten genießen. Lassen Sie uns mehr darüber lernen, wie man einen Jujube-Baum anbaut. Was