Wachsender Erdbeer-Spinat: Was ist Erdbeer-Spinat



Erdbeer-Spinat ist ein bisschen irreführend. Es ist mit Spinat verwandt und die Blätter schmecken ähnlich, aber seine Beeren teilen wenig mit Erdbeeren außer Farbe. Die Blätter sind essbar, aber ihr Geschmack ist sehr leicht und nur leicht süß. Ihre leuchtend rote Farbe sorgt für einen ausgezeichneten Akzent in Salaten, besonders gepaart mit den begleitenden Blättern. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Erdbeerspinat zu erfahren.

Pflege von Erdbeerspinat

Also was genau ist Erdbeerspinat? Die Erdbeerspinatpflanze ( Chenopodium capitatum syn. Blitum capitatum ), auch bekannt als Erdbeerblüte, wächst in der Wildnis in Nordamerika, Teilen Europas und Neuseelands. Es hat nicht viel Kultivierung durchgemacht, aber selbst die kommerziell verkauften Samen sind sehr einfach zu züchten.

Erdbeerspinat ist eine Pflanze mit kaltem Wetter, die einem leichten Frost widerstehen kann, aber es ist hitzeverträglicher als echter Spinat. Sie möchten, dass es aber irgendwann aufhört, denn dann erscheinen seine unverwechselbaren Beeren.

Pflanzen Sie es in feuchtem Boden in voller Sonne und Wasser regelmäßig. Wenn Sie in einem Gebiet leben, das kalte Winter erlebt, pflanzen Sie im frühen Frühling für eine Ernte von Blättern durch den Frühling und Blätter und Beeren im Sommer. Wenn Sie in einem Gebiet mit warmen Wintern leben, pflanzen Sie es im Herbst für Wachstum durch den Winter und ernten Sie im Frühling.

Wie man Strawberry Spinat Pflanzen anbaut

Die Erdbeerspinatpflanze ist ein einjähriges und kann im selben Jahr direkt aus Samen zur Ernte ausgesät werden. Pflanzen Sie Ihre Samen 1-2 Zoll auseinander in Reihen von 16 bis 18 Zoll auseinander.

Abgesehen von der regelmäßigen Bewässerung ist die Pflege von Erdbeerspinatpflanzen sehr gering. Es ist jedoch selbsterzeugend, und deshalb betrachten einige Leute es als Unkraut. Töte deine Pflanzen, wenn du sie nächstes Jahr nicht an derselben Stelle sehen willst. Ansonsten lassen Sie sie ihre Samen fallen und genießen Sie eine ungewöhnliche und nahrhafte Ergänzung zu Ihrem Garten und Ernährung jedes Jahr.

Vorherige Artikel:
Was ist eine Spiegelstrauchpflanze? Diese ungewöhnliche Pflanze ist ein robuster, pflegeleichter Strauch, der unter schwierigen Bedingungen gedeiht - besonders in salzigen Küstengebieten. Die Pflanze ist nach ihren erstaunlich glänzenden, juwelenartigen Blättern benannt. Es ist leicht zu verstehen, warum Spiegel-Strauch-Pflanze auch als Glas-Pflanze und schleichende Spiegel-Pflanze bekannt ist, unter anderen "glänzenden" Namen. Möc
Empfohlen
Hanf war einst eine wichtige Wirtschaftspflanze in den Vereinigten Staaten und anderswo. Die vielseitige Pflanze hatte eine Vielzahl von Anwendungen, aber ihre Beziehung zu der verunglimpften Cannabis-Pflanze veranlasste viele Regierungen, das Anpflanzen und den Verkauf von Hanf zu verbieten. Die primäre Vermehrungsmethode der Pflanze ist Hanfsamen, der auch ernährungsphysiologisch und kosmetisch nützlich ist. D
Pflanzen und Kalium sind sogar ein Mysterium für die moderne Wissenschaft. Die Wirkung von Kalium auf Pflanzen ist bekannt, weil es die Wachstumsfähigkeit einer Pflanze verbessert, aber warum und wie sie nicht bekannt ist. Als Gärtner müssen Sie das Warum und Wie nicht kennen, um durch einen Kaliummangel in Pflanzen geschädigt zu werden. Les
Elefantenohren sind eine jener Pflanzen, deren Laub Doppelaufnahmen und Oohs und Aahs erhält. Viele Arten werden aufgrund der großen Blätter häufig als Elefantenohren bezeichnet. Diese Eingeborenen der tropischen Regionen sind nur verläßlich in den Zonen 10 und 11 des Landwirtschaftsministeriums des Landwirtschaftsministeriums, aber können als Zimmerpflanzen und Sommerjahrbücher überall angebaut werden. Es gibt
Sie haben das Sprichwort gehört "genau wie zwei Erbsen in einer Schote." Nun, die Art der Begleiter Bepflanzung mit Erbsen ist verwandt mit diesem Idiom. Companion Pflanzen für Erbsen sind einfach Pflanzen, die gut mit Erbsen wachsen. Das heißt, sie sind gegenseitig vorteilhaft. Vielleicht verhindern sie Erbsenschädlinge, oder vielleicht fügen diese Begleiter der Erbsenpflanze Nährstoffe dem Boden hinzu. Also
Ajuga ( Ajuga spp.), Auch bekannt als Teppichbugle oder Bugleweed, ist eine anpassungsfähige, niedrig wachsende Pflanze, die einen dichten Teppich aus Laub bildet, oft mit einer grau-grünen, bronzenen oder rötlichen Tönung. Die Pflanze ist je nach Sorte mit Frühlingsblüten in Blau, Violett, Violett, Weiß oder Rosa bedeckt. Obwoh
Es ist immer schön Bäume in der Landschaft zu haben. Es ist besonders schön, Bäume zu haben, die im Winter ihr Laub nicht verlieren und das ganze Jahr über hell bleiben. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau immergrüner Bäume in Zone 9 und die Auswahl von immergrünen Bäumen der Zone 9 zu erfahren. Beliebte