Können Sie eine Aubergine Pollinate Hand: Tipps für Bestäubung Auberginen von Hand



Auberginenblüten benötigen Bestäubung, um eine Aubergine zu produzieren. Im Allgemeinen brauchen sie nur einen Zug von leichtem Wind oder Rühren der Umgebungsluft, die durch den Gärtner in der Nähe verursacht werden, oder wie in meinem Fall, die Katze, die Käfer durch den Garten jagt. Gelegentlich geht jedoch etwas schief - sozusagen ein Problem bei der Bestäubung von Auberginen. Das hat mich dazu gebracht, mich zu fragen, ob ich Ihnen behilflich sein könnte; Mit anderen Worten, wie kann man Auberginenblumen bestäuben?

Kannst du eine Aubergine mit der Hand bestäuben?

So wie es schwierig sein kann zu erklären, wie Babys für Ihr Kind gemacht werden, kann das Verständnis der genauen Mechanik, die benötigt wird, um Früchte auf einer Aubergine zu produzieren, komplex sein. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Pflanzen - diejenigen, die sowohl männliche als auch weibliche Blüten produzieren müssen und solche, die nur einen Blumentyp haben, der alles enthält, was zum Blühen benötigt wird.

Letztere werden als "perfekte", "bisexuelle" oder "vollständige" Blumen bezeichnet. Die ehemaligen zählen Zucchini, Gurken und Wassermelonen unter ihnen, während "perfekte" Blüten Auberginen und Bohnen enthalten. Der Prozess der Handbestäubung von Auberginen ist etwas anders als bei Squash oder Cukes, aber ja, Bestäubung von Auberginen von Hand ist definitiv machbar.

Wie man Auberginen-Blumen mit der Hand bestäubt

Auberginenblüten enthalten sowohl Pollen produzierende Antheren als auch Pollen aufnehmende Stempel, die nur ein wenig Luftbewegung benötigen, um den Pollen von einem zum anderen zu bewegen. Wie bereits erwähnt, können Auberginenbestäubungsprobleme trotz dieses scheinbar perfekten Systems den Gärtner immer noch plagen. Sie können einen Garten pflanzen, der Bestäuber anzieht, die Luftzirkulation erhöht oder Pollen transferiert.

Handbestäubende Aubergine ist kein Hexenwerk. Im Gegenteil, es ist sehr einfach und kann mit der Hand gemacht werden, indem man die Blüte täglich während der Blütezeit von Mitte bis Ende Sommer, 70-90 Tage nach der Keimung, leicht anklopft. Ziel ist es, den Pollen vom Antheren zum wartenden Stempel zu verlagern.

Eine andere Möglichkeit, den Pollen auf den Stempel zu übertragen, ist die Verwendung eines zarten Pinsels, wie er für die Kunst oder sogar zum Auftragen von Make-up verwendet wird. Sie können auch einen weichen Wattestäbchen verwenden. Nehmen Sie Pollen vorsichtig aus der Blüte und bewegen Sie sie herum.

Welche Methode auch immer Sie zur Bestäubung von Auberginen per Hand anwenden, die ideale Zeit ist morgens zwischen 6 und 11 Uhr morgens. Im Notfall können am Nachmittag jedoch auch fremdbestaubende Auberginen verwendet werden. Sie werden Erfolg haben, wenn die Blume sich schließt, aber nicht von der Pflanze fällt. Dies ist ein sicheres Zeichen, um bald eine kleine Aubergine zu erwarten.

Wenn Ihnen das zu viel Affengeschäft vorkommt, können Sie versuchen, die Bestäubung zu erhöhen, indem Sie Blumen pflanzen, die Bienen anlocken. Während Aubergine nicht auf Bestäuber angewiesen ist, können sie sicherlich hilfreich sein, herumzuwirbeln, Luftströme zu erzeugen und Pollen zu bewegen. In einer Umgebung wie einem Gewächshaus kann die Bestäubung für "perfekte" Pflanzenarten durch das Fehlen von Luftströmen und / oder Bestäubern vereitelt werden. In diesem Fall erhöht die Einstellung eines Gebläses, das leicht durch das Erntegut bläst, die Wahrscheinlichkeit einer Bestäubung.

Vorherige Artikel:
Was sind Süßspornpflanzen? Für den Anfang ist sweetfern ( Comptonia peregrina ) überhaupt kein Farn, sondern gehört eigentlich zur gleichen Pflanzenfamilie wie Wachsmyrte oder Lorbeer. Diese attraktive Pflanze ist nach den schmalen, farnartigen Blättern und den duftenden Blättern benannt. Sind Sie an einem Anbau von Süßfrüchten in Ihrem Garten interessiert? Lesen Si
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Botrytis- Fäulepilz , auch bekannt als Botrytis cinere, kann einen blühenden Rosenstrauch auf eine Masse von trockenen, braunen, toten Blüten reduzieren. Aber Botrytis-Kraut in Rosen kann behandelt werden. Symptome von Botrytis auf Rosen Der Botrytis-Knollenfäulepilz ist eine Art graubraun und sieht unscharf oder wollig aus. De
Wärme- und Kompostproduktion gehen Hand in Hand. Um Kompostmikroorganismen zu ihrem vollen Potential zu aktivieren, müssen Temperaturen zwischen 90 und 140 Grad Fahrenheit (32-60 Grad Celsius) bleiben. Hitze wird auch Samen und potentielle Unkräuter zerstören. Wenn Sie die richtige Hitze sicherstellen, bildet sich Kompost schneller. Ko
Mangold sollte ein Grundnahrungsmittel in jedem Gemüsegarten sein. Nahrhaft und schmackhaft, kommt es in einer Reihe von leuchtenden Farben, die es wert ist, zu wachsen, auch wenn Sie nicht planen, es zu essen. Es ist auch eine Kaltwetterbiennale, was bedeutet, dass es früh im Frühling begonnen werden kann und darauf zaehlt, (normalerweise) in der Sommerhitze nicht zu schiessen. L
Werden Ihre Alpenveilchenblätter gelb und fallen ab? Sie fragen sich, ob es eine Möglichkeit gibt, Ihre Anlage zu retten? Finden Sie heraus, was man in diesem Artikel über vergilbende Alpenveilchenblätter tun kann. Warum werden meine Cyclamen-Blätter gelb? Es könnte normal sein . Alpenveilchen kommen aus mediterranen Ländern, wo die Winter mild und die Sommer extrem trocken sind. Viele
Was ist Tomatenfäule? Bloom auf Tomaten wird durch eine Pilzinfektion und wie alle Pilze verursacht; sie werden durch Sporen verbreitet und erfordern feuchtes, warmes Wetter, um zu gedeihen. Was ist Tomato Blight? Was ist Tomatenfäule? Es sind tatsächlich drei verschiedene Pilze, die Tomaten auf drei verschiedene Arten zu drei verschiedenen Zeiten angreifen. S
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Lammohrpflanze ( Stachys byzantina ) ist ein Favorit für den Anbau mit Kindern und erfreut in fast jedem Garten. Diese pflegeleichte Staude hat samtig weiche, wollig-immergrüne Blätter, die silber bis graugrün sind. Das Laub ähnelt in seiner Form auch den echten Lammohren, daher auch der Name. Wen