Können Sie mit Heu mulchen - lernen, wie man mit Heu mulchen



Mulchen mit Heu ist ein Gartengeheimnis, von dem nur wenige wissen. Sogar die Anfängergärtner unter uns wissen über Mulch Bescheid, aber es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten: Heu und Stroh, Holzhackschnitzel, Blätter, Kompost und sogar Steine. Hay kann dir jedoch die beste Ausbeute geben, die du je aus deinem Garten bekommen hast.

Heu gegen Stroh Mulch

Das erste, was Sie wissen müssen, ist, dass es einen Unterschied zwischen Heu und Stroh gibt. Wir neigen dazu, die Wörter synonym zu verwenden, aber es gibt einen großen Unterschied:

  • Heu ist Gras, das geschnitten wurde, während es noch grün und voller Nährstoffe ist, aber bevor es zu Samen geworden ist. Das hochwertigste Heu wird wenige bis keine Samen haben, aber einige sind unvermeidlich. Landwirte verwenden Heu, um Vieh zu füttern.
  • Stroh ist der Stengel, der übrig bleibt, nachdem ein Getreide wie Gerste geerntet wurde. Es ist trocken und hohl und es ist keine Nahrung mehr drin. Stroh isoliert gut und wird als Einstreu für Tiere verwendet.

Kannst du mit Heu im Garten mulchen?

Die Antwort ist ja, und viele Meistergärtner schwören darauf. Es ist keine naheliegende Wahl, weil es weich, dicht und schwammig ist. Es saugt Wasser auf und bleibt feucht, was ein wenig unhygienisch erscheinen mag. Dann gibt es die Samen, die in hochwertigem Heu minimal sind, aber zu einem gewissen Grad immer vorhanden sind und wahrscheinlich Unkrautsamen enthalten.

Aber die Verwendung von Heu als Mulch hat einige überraschende Vorteile. Es bricht zwar zusammen, aber wenn Sie nicht eine sehr feuchte Umgebung haben, sollte es nicht schimmelig werden. Stattdessen wird es kompostieren und eine reichhaltige Nährstoffschicht für Ihre Pflanzen schaffen. Dies ist besonders gut für Samen und Starterpflanzen. Sie gedeihen in der warmen, feuchten und nahrhaften Hülle und dem Boden, die das Heu liefert.

Wie man mit Hay mulchen

Heu gibt dir keine trockene Deckschicht, die schön anzusehen ist, aber es ist ein toller Mulch für den Anbau von Blumen und Gemüse, und du wirst eine fantastische Ausbeute bekommen.

Um einen Garten zu beginnen, mit Samen oder Vorspeisen, erstellen Sie zuerst eine dicke Heuschicht, bis zu 20 cm über dem Boden Ihres Gartens. Es besteht keine Notwendigkeit, den Boden zu bearbeiten oder ihn mit Mutterboden anzureichern. Schieben Sie Samen und Starter direkt ins Heu und beobachten Sie, wie sie wachsen.

Das Mulchen Ihres Gartens mit Heu mit dieser Methode erfordert möglicherweise eine große Menge, aber Sie müssen nicht die gleiche Menge Jahr für Jahr hinzufügen. Achten Sie darauf, Heu von bester Qualität zu bekommen, um die Menge an Samen zu begrenzen und sich auf einen großen Ertrag von Gemüse und Blumen vorzubereiten.

Vorherige Artikel:
Schafgarbe ist eine schöne Wildblume, die für ihre attraktive Verbreitung von kleinen, zarten Blüten beliebt ist. Die Schafgarbe ist auf Grund ihrer auffälligen Blüten und des gefiederten Laubs wegen ihrer Widerstandsfähigkeit geschätzt. Es ist resistent gegen Schädlinge wie Hirsche und Hasen, wächst in den meisten Bodenarten und ist sehr kalthart. Lesen S
Empfohlen
Gardenien sind ziemlich winterharte Pflanzen, die für die USDA-Zonen 8 bis 10 geeignet sind. Sie können leichten Frost behandeln, aber das Laub wird bei anhaltender Kälte an exponierten Stellen beschädigt. Das Ausmaß der Kälteverletzung von Gardenien ist bis zum Frühling, wenn neue Triebe und Blätter erscheinen, nie sicher. Manchm
Hosta Pflanzen sind ein Dauerbrenner unter den Gärtnern. Ihr üppiges Blattwerk und ihre einfache Pflege machen sie ideal für einen Garten mit geringem Pflegeaufwand. Im Orient entstanden und im 18. Jahrhundert nach Europa gebracht, gibt es heute mehr als 2.500 Sorten mit einer solchen Vielfalt an Blattform, Größe und Textur, dass ein ganzer Garten allein dem Anbau von Hostas gewidmet werden könnte. Währ
Mistel wächst wild in vielen Teilen Europas und Nordamerikas. Es ist eine parasitäre Pflanze, die die Kohlenhydrate des Wirtsbaumes in sich selbst zieht. Diese Aktivität kann die Gesundheit des bestimmten Zweigs, an den die Mistel gebunden ist, verringern und den Fruchtausstoß minimieren. Orchideenbesitzer wissen, wie man Misteln loswird, um die Pflanzenproduktion zu steigern. Di
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District "Meine Rosenblätter werden an den Kanten braun. Warum? "Dies ist eine häufig gestellte Frage. Braune Ränder auf Rosen können durch Pilzbefall, extreme Hitzebedingungen, Insektenangriffe verursacht werden oder können tatsächlich normal zu dem bestimmten Rosenstrauch sein. Werf
Caladium ist eine beliebte Zierpflanze, die für ihre großen Blätter von interessanten, auffälligen Farben bekannt ist. Auch bekannt als Elefantenohr, ist Caladium in Südamerika beheimatet. Aus diesem Grund ist es an heiße Temperaturen gewöhnt und benötigt eine spezielle Behandlung im Winter in kälteren Klimazonen. Lesen S
Es gibt nichts frischeres riechen oder schmecken als eine reife Zitrone von Ihrem eigenen Zitronenbaum. Zitronenbäume sind eine schöne Ergänzung zu jeder Landschaft oder jedem Wintergarten, da sie das ganze Jahr über Obst und Blumen produzieren. Zitronen zur richtigen Zeit zu ernten, bedeutet, deinen Baum regelmäßig zu überprüfen. Lesen