Baldachin Ausdünnung: Tipps für die Ausdünnung Baldachin in Bäumen



Die Schönheit eines gesunden Baumes kann nicht unterschätzt werden. Sie fügen dem Garten gesprenkelten Schatten hinzu, stellen Lebensraum für Wildtiere zur Verfügung und schaffen natürliche Barrieren gegen neugierige Nachbarn. Allerdings kann der hübsche kleine Baum, den du vor Jahren gepflanzt hast, zu einem Monster werden, das alles andere Leben unter dir ausblendet und eine Mondlandschaft aus schäbigen, langbeinigen Pflanzen und lumpigem Gras schafft. Um die Gesundheit des Baumes und das Wohlbefinden der Pflanzen im Untergeschoß zu erhöhen, ist es nützlich, das Vordach gelegentlich zu verdünnen, um Licht und Luft hereinzulassen. Sie müssen kein Baumpfleger sein, um zu wissen, wie man das Laub eines Baumes ausdünnt, aber ein paar Tipps können nützlich sein.

Ausdünnende Überdachungen in Bäumen

Die Gründe für das Ausdünnen von Baumkronen gehen über die Steigerung von Licht und Luft hinaus. Die Übung ist auch nützlich, um einen Baum in einer bestimmten Wuchsform zu halten, zu verhindern, dass er zu groß wird oder dass die Gliedmaßen nicht invasiv werden. Unabhängig von der Motivation ist die Ausdünnung der Blätter eine selektive Beschneidung, die durchgeführt werden sollte, wenn die Pflanze für beste Ergebnisse ruht.

Das Ziel bei der Baumverdünnung ist es, die Anzahl und Dicke der Äste in der Krone zu reduzieren. Kronendünnende Bäume lassen mehr Licht in den Kern der Äste eindringen, um das Wachstum von Blättern und Stängeln zu fördern. Es lässt auch mehr Luft zirkulieren, was Pilz- und Schädlingsprobleme reduziert.

Darüber hinaus reduzieren dünner werdende Baumkronen das Gewicht, um die Pflanze zu stabilisieren und zu stärken. Eine starke Ausdünnung sollte vermieden werden, da dies die Bildung von unerwünschtem Wachstum fördern kann, z. B. Wassereinläufe, aber leichte Ausdünnung fördert das Wachstum neuer Nadeln oder Blätter, was zu erhöhter Photosynthese und Gesundheit führt.

Crown Ausdünnung, um Shade Gardens zu erhellen

Der leichte Schnitt, der nötig ist, um den Baldachin zu öffnen und etwas mehr Licht hereinzulassen, wird meistens auf der Außenseite des Baumes gemacht. Hier hat das starke Wachstum dazu geführt, dass die Gliedmaßen sich verzweigen und die Pflanzen im unteren Stockwerk beschatten. Nur die Spitzen des äußeren Wuchses werden mit der richtigen Baldachinausdünnung zurückgenommen.

Übermäßige Entfernung der Innenglieder macht die Pflanze instabil und schwach. Das einzige Innenmaterial, das Sie entfernen müssen, sind Wasserausläufe und tote oder gebrochene Gliedmaßen und Stängel. Die Ausdünnung sollte die Pflanze in einer möglichst natürlichen Form halten und sich darauf konzentrieren, die Äste für ein robustes Gerüst zu balancieren.

Die allgemeine Regel ist, nicht mehr als 15-20% der Blätter auf alten Bäumen zu entfernen, um Ausgüsse und schwaches Wachstum zu verhindern.

Wie man den Baldachin eines Baumes ausdünnt

Ausdünnung entfernt Zweige, die 2 Zoll dick sind. Die dickeren Äste sollten nur entfernt werden, wenn sie krank oder tot sind, da sie das Gerüst der Pflanze bilden und ihm Kraft verleihen. Schnitte sollten in einem leichten Winkel sein, um Feuchtigkeit von der Schnittfläche abzuleiten und müssen sich direkt außerhalb des Stammholzes befinden. Schneiden Sie niemals in den Hauptleiter oder Stamm, da dies Krankheit und Fäulnis hervorrufen kann.

Die beste Zeit, um zu beschneiden ist, bevor die Pflanze neues Wachstum für die Saison begonnen hat und ruht. Entfernen Sie das Wachstum um die Ränder der Überdachung für eine festere, kompaktere Form und entfernen Sie dann alle gebrochenen und toten Stämme aus dem Inneren. Achten Sie darauf, nicht zu viel Innenmaterial zu entfernen, da dies eine "Löwengeschicht" -Form erzeugt, die unerwünscht ist und den Baum schwächt.

Vorherige Artikel:
Bei diesem Schreiben ist es frühes Frühjahr, eine Zeit, in der ich zarte Knospen von der immer noch kalten Erde hören kann und ich sehne mich nach Frühlingswärme, dem Geruch von frisch gemähtem Gras und den schmutzigen, leicht gebräunten und schwieligen Händen, die ich bevorzuge. Es ist zu dieser Zeit (oder ähnlichen Monaten, wenn der Garten schläft), dass das Anpflanzen eines Kräutergartens verlockend ist und nicht nur diese Winterflaute aufmuntern, sondern auch Ihre Rezepte beleben wird. Viele Krä
Empfohlen
Von Bonnie L. Grant Japanisches Waldgras oder Hakonechloa ist eine elegante, wölbende Pflanze mit bambusartigen Blättern. Dieser Waldbewohner ist perfekt für einen schattigen Platz und eignet sich gut in einem Container. Wachsendes Waldgras in Containern an einem schattigen bis halbschattigen Standort der Landschaft bringt mit einer perfekten Schwachlichtpflanze einen Hauch von Orient in den Garten. L
ist eine Befruchtungsstrategie, die Sie verwenden können, um bestimmte Nährstoffe hinzuzufügen, die Ihren Pflanzen fehlen oder die mehr brauchen, um gut zu wachsen und zu produzieren. Es ist eine einfache Strategie und wird am häufigsten mit Stickstoff verwendet, aber Schwefel-Dressing wird immer beliebter, da viele Gärtner erkennen, dass ihre Pflanzen in diesem sekundären Nährstoff mangelhaft sind. Side
Eine alte Methode der Unkrautbekämpfung im Spargelpflaster bestand darin, das Wasser von einer Eismaschine über das Bett zu gießen. Das Salzwasser hat zwar die Unkräuter begrenzt, aber im Laufe der Zeit sammelt es sich im Boden und kann Probleme verursachen. Wissen, wie man Salz auf Spargel verwendet und wann zu viel für diese köstlichen Pflanzen zu viel ist. Mit
Persimmonbäume passen in fast jeden Hinterhof. Sie sind klein und pflegeleicht und produzieren im Herbst köstliche Früchte, wenn nur wenige andere Früchte reif sind. Persimonen haben keine ernsthaften Insekten- oder Krankheitsprobleme, so dass es nicht notwendig ist, regelmäßig zu sprühen. Das bedeutet nicht, dass dein Baum nicht gelegentlich Hilfe benötigt. Lesen
Brennnesselgrüns werden seit Jahrhunderten zur Behandlung von Gelenkschmerzen, Ekzemen, Arthritis, Gicht und Anämie verwendet. Für viele Menschen ist ein Brennnessel-Tee immer noch ein Allheilmittel für eine Fülle von gesundheitlichen Problemen. Es ist kein Wunder, dass Brennnesselgrüns mit Antioxidantien sowie Lutein, Lycopin und Eisen geladen sind. Die
Laubbäume sind Bäume, die irgendwann im Winter ihre Blätter verlieren. Diese Bäume, insbesondere Obstbäume, benötigen eine Ruhezeit, die durch kältere Temperaturen hervorgerufen wird, um gedeihen zu können. Laubbaum Probleme sind häufig und können Angst bei Hausbesitzern hervorrufen, die befürchten, dass ihre Lieblingsbäume sich nicht erholen. Bäume zu d