Rose of Sharon Fertilizer Guide: Erfahren Sie, wie Sie eine Althea Pflanze füttern



Ein Mitglied der Hibiskus-Familie, Rose von Sharon ist in der Regel eine wartungsarme und zuverlässige Laubstrauch für die Landschaft. Aber manchmal, als Gärtner, können die Dinge, die wir tun, um unseren Pflanzen zu helfen, ihnen tatsächlich schaden. Zum Beispiel können Rosen von Sharon-Sträuchern sehr empfindlich gegenüber Überdüngung sein. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man einen Althea Strauch befruchtet.

Rose of Sharon Dünger Leitfaden

Auch bekannt als Strauch Althea, Rose von Sharon ist ein sommergrüner Strauch für die US-Klimazonen 5-8. Diese Sträucher, die in Indien und China beheimatet sind, sind sehr beliebt wegen ihrer blühenden Blütezeit. Im Spätsommer bis zum Herbst, wenn der Großteil der Landschaft verblasst, setzen Rosen von Sharon-Sträuchern auf eine wunderschöne Ausstellung von tropischen Blüten.

Wenn dein Strauch plötzlich aufhört, seine übliche Fülle von Blüten zu produzieren, kannst du versuchen, Rose von Sharon zu düngen, um sie besser blühen zu lassen. Obwohl Rosen von Sharon-Sträuchern normalerweise keine schweren Futterpflanzen sind und in schlechten, unfruchtbaren Böden gedeihen können, kann ein langsameres oder verkümmertes Gesamtwachstum und kleinere oder kleinere Blüten darauf hinweisen, dass Ihre Sharon-Rose möglicherweise gedüngt werden muss.

Allerdings ist es bei der Fütterung von Sharon-Pflanzen sehr wichtig, nicht zu viel zu düngen, da dies der Pflanze mehr Schaden zufügen kann, als es zu Beginn gar nicht zu düngen.

Wie man eine Althea-Pflanze füttert

Das erste Mal, dass eine Rose von Sharon Strauch sollte gedüngt werden, wenn Sie es zuerst pflanzen. Sie können einfach nährstoffreiches organisches Material in das Pflanzloch einmischen, als niedrig dosierten natürlichen Dünger, oder Sie können einen wurzelanregenden Dünger verwenden. Bei der Pflanzung ist es wichtig, Dünger mit hohem Stickstoffgehalt zu vermeiden, da dies zu einem schnellen Spülen der Blätter führen kann, anstelle der richtigen Wurzelentwicklung, die in der ersten Saison der Pflanze notwendig ist.

Danach kann die Rose von Sharon Sträuchern jeden Frühling mit einem Allzweckdünger für blühende Pflanzen befruchtet werden. Mit einem Langzeitdünger kann das Rätselraten, wie viel Althea zu verfüttern ist, genommen werden. Langsam freisetzende Dünger reduzieren auch das Risiko der Überdüngung.

Befolgen Sie immer die Anweisungen auf den Düngemittel-Etiketten. Wenn Sie anderen Dünger verwenden möchten, wählen Sie einen 10-10-10 Dünger für blühende Pflanzen. Wie viel Althea zu verfüttern ist, hängt von der Größe des Strauchs ab. Messen Sie den Strauch von der Bodenhöhe bis zu den Spitzen seiner Zweige, dann verwenden Sie 1 Esslöffel Dünger für jeden Fuß Höhe des Strauchs.

Bei der Befruchtung der Rose von Sharon oder einer Pflanze ist es wichtig, keine auf den Stängeln oder dem Stamm aufzutragen. Für beste Ergebnisse sollte Dünger an der Tropflinie der Pflanze aufgetragen werden.

Dünger kann im Hochsommer wieder aufgetragen werden, aber denken Sie daran, dass die Rose von Sharon durch zu viel Dünger beschädigt werden kann. Zeichen der Überdüngung sind Braunfärbung oder Gelbfärbung der Blätter, Verdorren oder Austrocknen von Pflanzen und weniger oder kleinere Rosen von Sharonblüten.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Warum sind einige Erdbeerfrüchte süß und was macht Erdbeeren sauer? Während einige Sorten einfach süßer schmecken als andere, können die meisten Ursachen für saure Erdbeeren auf weniger als ideale Wachstumsbedingungen zurückgeführt werden. Wachsend
Empfohlen
In meinen Augen sind frisch gepflückte Bohnen der Inbegriff des Sommers. Je nach Vorliebe und Gartengröße ist die Entscheidung, Stangenbohnen oder Buschbohnen zu pflanzen, die Hauptfrage. Viele Gärtner sind der Meinung, dass Stangenbohnen einen besseren Geschmack haben, und natürlich ist ihr Lebensraum vertikal und daher für diejenigen von uns mit begrenztem Gemüsegartenraum die bessere Wahl. Sie s
Haben Sie jemals in eine Paprika geschnitten und ein wenig Pfeffer in der größeren Paprika gefunden? Dies ist ein ziemlich häufiges Vorkommnis, aber Sie fragen sich vielleicht, "Warum ist ein kleiner Pfeffer in meiner Paprika?" Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was einen Pfeffer mit Baby-Pfeffer im Inneren verursacht. W
Sie denken vielleicht, dass Gemüse nicht gut für den Gemüseanbau geeignet ist, aber es gibt viele gute Gemüsepflanzen. In der Tat wird fast jede Pflanze in einem Behälter wachsen, wenn der Behälter tief genug ist, um die Wurzeln aufzunehmen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über einige gute Container Gemüse. Gemüsep
Wenn Sie in Ihrem Garten eine Aussage treffen und etwas niedrig liegenden Boden zum Pflanzen haben möchten, ist der Gunnera eine gute Wahl für visuelle Wirkung. Lass uns mehr darüber lernen, wie man Gunnera-Pflanzen anbaut. Gunnera Pflanzeninformation Manchmal auch Dinosaur Food ( Gunnera manicata ) genannt, können die tief gelappten Blätter der Gunnera bis zu 4 Fuß groß werden und die Pflanze kann bis zu 8 Fuß hoch werden. Gunner
Bevor Sie sich entscheiden, mit der Behandlung der Wurzelgallenentzündung zu beginnen, sollten Sie den Wert der zu behandelnden Pflanze berücksichtigen. Die Bakterien, die eine Wurzelhalsgallenkrankheit in Pflanzen verursachen, bleiben im Boden bestehen, solange es in dem Gebiet anfällige Pflanzen gibt. U
Mangold ist ein grünes grünes Gemüse der kühlen Jahreszeit. Die Pflanze ist mit Rüben verwandt, produziert aber nicht die kugelförmige essbare Wurzel. Mangoldpflanzen gibt es in vielen Varianten und Farben. Die leuchtend gefärbten Rippen der sellerieartigen Stängel gehören zu der bekannten Mangoldfamilie. Die Aus