Pflege für Lomandra Grass - Was sind Lomandra Anbaubedingungen



Trockenheitsgefährdete Gebiete und Gebiete mit geringem Wartungsbedarf werden von der Verwendung von Ziergras profitieren. Eine der besten Serien in der jüngsten Einführung sind die Lomandra Gräser. Die ursprünglichen Gräser stammen aus Australien, wurden aber in Neuseeland für zahlreiche Sorten entwickelt. Nasse Füße im Winter und trockene Sommerbedingungen simulieren die besten Wachstumsbedingungen von Lomandra. Das Beste von allem, die Gräser können in den USDA-Zonen 7 bis 11 kalthart sein. Als eine hervorragende visuelle Verbesserung des Gartens ist Lomandra Gras in den meisten gemäßigten bis warmen Klimazonen nicht zu schlagen.

Lomandra Informationen

Nichts geht über das Schwenken und Zischen von Ziergräsern in der Landschaft. Sie sind nicht nur akustisch ansprechend, sondern ihre Dimensionen und Bewegungen versetzen die Besucher in eine angenehme Ohnmacht. Eines der schönsten Gräser für trockene bis nasse Landschaften ist Lomandra. Seine Hauptattraktion kommt mit Lomandra Wartung, die von totaler Vernachlässigung zu brutalem Scheren schwingen kann. Ein üppigeres Wachstum und eine vollere Pflanze ergeben sich aus der durchschnittlichen Bewässerung und Fütterung, aber die Pflanze hat ein attraktives natürliches Aussehen, selbst wenn sie sich selbst überlassen ist.

Was ist Lomandra Gras? Lomandra ist ein einheimisches australisches Gras, das auch Korbgras oder Stachelmuschel genannt wird. Die Bedingungen der Lomandra variieren von sandigen bis feuchten Böden in Sümpfen, Bergen, Bächen, Wäldern und offenen Hängen. Lomandra-Gras hat eine klumpende Gewohnheit mit grünen, flachen Blättern und einer Höhe und Ausbreitung von ungefähr drei Fuß.

Zu den interessanteren Informationen über Lomandra gehört die traditionelle Nutzung durch die Aborigines, um Netze und Körbe herzustellen, und eine Art wurde auch als Nahrung verwendet. Es gibt fast 10 Lomandra Grassorten auf dem Markt. Fast alle wären als Zierpflanzen im Garten der warmen Region geeignet. Als zusätzlichen Bonus ist Pflege für Lomandra Gras mühelos und Pflanzen haben wenig Krankheit oder Insekten Probleme.

Lomandra-Sorten

Die größte der Lomandra ist Katie Belles. Es wächst gut in der hellen Sonne oder im gesprenkelten Schatten und produziert reiche cremefarbene Inflorescences.

Lomandra 'Katrina Deluxe' hat duftende Blüten und eine kompakte Wuchsform, während 'Nyalla' blaues Laub und gelbe Blüten hat.

Ein völlig anderes Aussehen bringt Lomandra cylindrica 'Lime Wave', die Blätter von Chartreuse und leuchtend goldene Blüten hat.

Lomandra 'Tanika' ist für sein anmutiges, gewölbtes Laub bekannt.

Zwerg Lomandra produziert perfekte grüne Büschel mit orange-gelben Blütenständen.

Es gibt viel mehr Sorten zur Verfügung, und dieses anpassungsfähige Gras wird entwickelt, um Härte zu verlängern.

Pflege für Lomandra Gras

Die meisten dieser Gräser sind für volle Sonne oder leicht schattige Standorte geeignet. Die Laubfarbe kann sich je nach Sonneneinstrahlung leicht verändern, aber die Gesundheit der Pflanze wird nicht beeinträchtigt.

Ist das Gras einmal hergestellt, ist es tolerant gegenüber Trockenheit, aber für dicke Gruppen von glänzendem Laub ist gelegentliches Gießen ein wichtiger Teil der Pflege von Lomandra.

Wenn Gräser durch Frost, Wind oder Zeit beschädigt werden, schneiden Sie sie einfach auf 6 bis 8 Zoll vom Boden zurück und das Laub wird schön zurückspringen.

Fast jeder Bereich des Gartens kann perfekte Lomandra-Wachstumsbedingungen bieten. Diese vielseitige Pflanze ist in Containern sogar bequem und bildet eine perfekte niedrige Grenze, Umrisse für einen Pfad oder eine Massenpflanzung, um traditionellen Rasen zu ersetzen. Lomandra Gras ist eine hervorragende Landschaftsgestalt mit einer harten Natur und elegantem, transformativem Laub.

Vorherige Artikel:
Ligusterhecken sind eine beliebte und attraktive Art, eine Grundstücksgrenze zu definieren. Aber wenn Sie eine Hecke pflanzen, werden Sie feststellen, dass Ligusterschnitt ist ein Muss. Wenn Sie sich fragen, wann Sie Ligusterhecken beschneiden oder eine Ligusterhecke beschneiden sollten, lesen Sie weiter.
Empfohlen
Gedanken an Jasmin erinnern an Sommerabende mit einem berauschenden, blumigen Duft, der in der Luft zu hängen scheint. Während einige Sorten von Jasminpflanzen zu den wohlriechendsten Pflanzen gehören, die man anbauen kann, werden nicht alle parfümiert. Lesen Sie weiter, um mehr über die verschiedenen Jasminsorten und ihre Eigenschaften zu erfahren. Jas
Das Interesse an hydroponischen Innenräumen wächst schnell und aus gutem Grund. Eine hydroponische Fensterfarm ist die Antwort für Stadtbewohner ohne Freilandflächen und ein faszinierendes Hobby, das das ganze Jahr über frisches, chemiefreies Gemüse oder Kräuter bietet. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Verwendung eines städtischen Fenstergartens für den Anbau von Hydrokulturkräutern. Indoor H
Eine der einfachsten und am häufigsten anzutreffenden Pflanzen ist die Spinnenpflanze. Spinnenpflanzen haben relativ wenig Probleme, aber gelegentlich können kulturelle, Schädlings- oder Krankheitsprobleme auftreten. Gelbe Blätter auf Spinnenpflanzen sind eine klassische Beschwerde, aber die Ursache kann einige ernsthafte Nachforschungen erfordern. Ei
Bananenschalen sind reich an Mangan und Epiphyten, Pflanzen, die auf erhöhten Oberflächen wachsen und nicht mit dem Boden in Berührung kommen. Sie produzieren zwei Arten von Wedeln: Geweihwedel, die aus der Mitte des Farns herausragen, und Basalwedel, die in überlappenden Schichten wachsen und an der Oberfläche haften, auf der die Pflanze wächst. Der
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Viele Menschen kennen diese wunderbare Rose als die Grüne Rose; andere kennen sie als Rosa chinensis viridiflora . Diese erstaunliche Rose wird von einigen verspottet und durch ihr Aussehen mit einem kanadischen Distelkraut verglichen.
Über Jahre hinweg wurde die Gruppe der Organismen, die Pilze genannt wurden, mit Bakterien und anderen winzigen Pflanzen ohne Wurzeln, Stängel, Blätter oder Chlorophyll zusammengegossen. Es ist jetzt bekannt, dass Pilze in einer Klasse für sich sind. Was sind Pilze? Die breite Definition besagt, dass sie keine eigene Nahrung produzieren, ihre Zellwände aus Chiton bestehen, sich durch Sporen vermehren und Zellkerne haben. Les