Ursachen von kleinen Tomaten - Warum bleibt Tomatenfrucht klein



Selbst erfahrene Gärtner können manchmal Probleme mit Früchten und Gemüse haben, die sie seit Jahren erfolgreich angebaut haben. Während Knollenkrankheiten und Insekten häufige Tomatenprobleme sind, mit denen die meisten von uns zu einem bestimmten Zeitpunkt konfrontiert waren, treten einige weniger häufige Probleme auf.

Ein solches Problem, dass wir hier im Gardening Know How viele Fragen bekommen, betrifft Tomatenpflanzen, die abnormal kleine Früchte produzieren. Wenn Sie bemerkt haben, dass Ihre Tomaten zu klein sind, lesen Sie weiter, um einige Gründe zu erfahren, warum Tomatenfrüchte nicht zu einer angemessenen richtigen Größe wachsen.

Warum bleibt Tomatenfrucht klein?

Die häufigste Ursache für kleine Tomaten sind gestresste Pflanzen. Wenn Pflanzen Stressbedingungen wie extreme Trockenheit oder Hitze, Insektenbefall oder Krankheiten ausgesetzt sind, hören sie oft auf, ihre Energie in die Blüten- oder Obstproduktion zu schicken. Stattdessen werden die Pflanzen ihre Energie auf die Wurzeln konzentrieren, so dass die Wurzeln trotz der oberirdischen Teile der Pflanze ausreißen und überleben werden. Blumen und Früchte können aufhören zu wachsen und bei Stress irgendwann abfallen.

Mangel an Wasser aus Dürre oder unsachgemäße Pflege ist der Hauptgrund, warum Tomatenfrüchte nicht wachsen werden. Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Tomatenpflanzen niemals welken lassen. Der Boden sollte durchgängig feucht gehalten werden, oder die Pflanzen können Anzeichen von Stress aufweisen, wie Welken, Blatttropfen oder zu kleine Tomaten. Viele Gärtner züchten Tomaten in selbstbewässernden Behältern, um eine angemessene Bodenfeuchtigkeit für die Fruchtentwicklung sicherzustellen.

Weitere Gründe für kleine Tomaten

Andere Faktoren können dazu führen, dass Tomaten nicht groß werden. In südlichen Regionen ist bekannt, dass extreme Hitze kleine Tomaten verursacht. Es kann notwendig sein, etwas Schutz vor intensiver Nachmittagssonne zu geben, damit Tomatenpflanzen richtig Früchte tragen können. Zu viel Schatten kann jedoch auch zu kleinen Tomatenfrüchten führen.

Zu viel Stickstoff oder Dünger ist ebenfalls eine weitere häufige Ursache für eine schlechte Obstproduktion. Stickstoffreiche Düngemittel fördern grünes Blattwerk, aber zu viel kann zu kleinen Tomaten führen.

Eine schlechte Bestäubung führt auch zu einem Mangel an Früchten oder kleinen Tomatenfrüchten. Die meisten Tomaten, die Gärtner anbauen, sind selbstfruchtbar, aber eine zunehmende Bestäubung in der Nähe des Gartens kann eine richtige Bestäubung gewährleisten.

Wilde Tomaten sind nicht selbstfruchtbar. Es kann notwendig sein, solche Pflanzen von Hand zu bestäuben. Wilde Tomaten sind auch dafür bekannt, viel kleinere Früchte als gewöhnliche Tomatenhybriden zu produzieren.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während der Weihnachtskaktus unter verschiedenen Namen (wie Thanksgiving Kaktus oder Osterkaktus) bekannt sein kann , bleibt der wissenschaftliche Name für Weihnachtskaktus, Schlumbergera Bridgersii , der gleiche - während andere Pflanzen sich unterscheiden können. Di
Empfohlen
Von Stan V. (Stan der Rosemann) Griep Pensionierte American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Ich weiß nichts von dir, aber wenn ich von Wingthorn-Rosen höre, kommt mir ein Bild von einem klassischen Schloss in England in den Sinn. In der Tat, eine schöne stattlich aussehende Burg mit schönen Rosenbeeten und Gärten schmücken ihren Umfang und Innenhof. In d
Pfeffergras ( Lepidium virginicum ) ist eine sehr verbreitete Pflanze, die überall wächst. Es wurde sowohl in den Inka als auch in den Römischen Imperien angebaut und gegessen und kann heute fast überall in den Vereinigten Staaten gefunden werden. Es verbreitet sich leicht und wird oft als Unkraut behandelt, aber viele Gärtner und Sammler schätzen es für seinen scharfen, pfeffrigen Geschmack. Lesen
Vielleicht haben Sie noch nie von einer Pferdebohne gehört, aber Sie haben wahrscheinlich schon von einer dicken Bohne gehört. Pferdebepflanzungen stammten höchstwahrscheinlich aus dem Mittelmeerraum und sollen in alten ägyptischen Gräbern gefunden worden sein. Saubohne ist der Schirm, unter dem mehrere Unterarten, einschließlich Pferdebeere, gefunden werden können. Wenn
Wachsender Senf ist etwas, das vielen Gärtnern unbekannt sein mag, aber dieses würzige Grün ist schnell und einfach zu wachsen. Senfgemüse in Ihrem Garten zu pflanzen wird Ihnen helfen, Ihrer Gemüsegartenernte eine gesunde und schmackhafte Nahrung hinzuzufügen. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Senfkörner und die Schritte für das Senfgrüns anbaut. Wie man
Vielleicht kennen Sie die Weinrebe, eine weitläufige Pflanze mit dornigen Stängeln, ledrigen Blättern, glockenförmigen Blüten in Purpur oder Lavendel und roten Beeren, die zu Purpur verwelken. Wenn Ihnen das nicht bekannt vorkommt, kennen Sie die Pflanze vielleicht mit einem ihrer vielen alternativen Namen - Barbary-Rebe, Boxdorn, False-Jessamine oder Wolfsbeere. Die
Cranberries sind wunderbare Früchte, von denen nicht viele glauben, dass sie zu Hause wachsen können. Für viele von uns, Cranberries kommen als eine gallertartige Form bei Thanksgiving. Für mehr von uns sind sie ein seltsames Wasserwesen, das von Watvögeln in weit entfernten Mooren angebaut wird. Bei