Tropische Gartenarbeit: Tipps für den Garten in den Tropen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Tropische Gartenarbeit ist nicht viel anders als jede andere Art der Gartenarbeit. Pflanzen teilen immer noch die gleichen Grundbedürfnisse - gesunden Boden, Wasser und richtige Düngung. Bei der tropischen Gartenarbeit müssen Sie sich jedoch keine Sorgen machen, Ihre Pflanzen zu überwintern, da diese Klimate ganzjährig warm bleiben.

Gartenarbeit in einem tropischen Klima

Zonen 9-11 (und höher) gelten als ideal für den Anbau tropischer Gärten. Zu den Bedingungen hier gehört normalerweise warmes, feuchtes Wetter (sogar viel Feuchtigkeit). Die Winter sind mild und es besteht kaum oder gar keine Gefahr, dass Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herrschen.

Beliebte Pflanzen in diesem Garten können tropische (oder zarte) Zwiebeln wie:

  • Elefantenohren
  • Caladium
  • Calla-Lilien
  • Ingwer
  • Cannas

Sie werden auch andere zarte Pflanzen in diesen Gärten finden, wie zum Beispiel:

  • Orchideen
  • Bananenpflanzen
  • Bambus
  • Fuchsie
  • Hibiskus
  • Trompeten Rebe
  • Passionsblume

Aus diesen Teilen stammen viele gewöhnliche Zimmerpflanzen, die in diesen "Dschungel-ähnlichen" Bedingungen im Freien gedeihen. Zum Beispiel, wenn Sie in den Tropen gärtnern, könnten Sie Pflanzen wie:

  • Gummibaum
  • Farne
  • Palmen
  • Pothos
  • Croton

Gartenarbeit in einem tropischen Klima ist nicht viel anders als anderswo. Die Pflanzen brauchen vielleicht etwas mehr TLC (zärtlich liebevolle Pflege) in Gebieten außerhalb der tropischen Zonen.

Tipps für die Tropen-Gartenarbeit

Ob Sie in einem tropischen Klima leben (und viele von uns nicht) oder einfach nur tropische Pflanzen anpflanzen möchten, es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um den Erfolg Ihrer tropischen Gärten zu sichern.

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Pflanzen in gesunden, gut entwässernden Böden wachsen, die vorzugsweise mit organischen Stoffen angereichert und feucht sind. Gesunder Boden schafft gesunde Pflanzen unabhängig von Ihrem Standort.
  • Gehen Sie nicht verrückt nach Dünger, besonders wenn es um Stickstoff geht. Dies wird tatsächlich das Blühen hemmen und das Laubwachstum erhöhen. Wählen Sie stattdessen etwas mit mehr Phosphor. Noch besser, versuchen Sie, einige Misttee zu verwenden, um diese Pflanzen zu düngen.
  • Ein weiterer hilfreicher Trick ist die Verwendung von Containern, wann immer dies möglich ist. So können Sie Pflanzen leicht umherbewegen, besonders wenn unangenehmes Wetter (wie schwere Stürme, Hurrikanwinde usw.) unmittelbar bevorsteht und ihren Lebensunterhalt bedroht.
  • Wenn Sie schließlich außerhalb einer tropisch-ähnlichen Zone leben (und viele von uns), können Sie diese Gärten noch genießen. Sie müssen sie jedoch drinnen für den Winter oder in einigen Fällen innerhalb des ganzen Jahres wachsen lassen. In diesem Sinne benötigen sie viel Feuchtigkeit, so dass die Verwendung eines Luftbefeuchters oder wassergefüllten Kieselsteins hilfreich sein kann. Tägliche Vernebelung sorgt auch für zusätzliche Feuchtigkeit, besonders wenn Pflanzen zusammen gruppiert sind.

Vorherige Artikel:
Orchideen sind beliebte Zimmerpflanzen, die wegen ihrer einzigartigen, exotischen Schönheit geschätzt werden. Die Orchideenwelt hat zwischen 25.000 und 30.000 verschiedene Arten, von denen viele ein bisschen auf der Seite sind. Es gibt jedoch viele einfach zu züchtende Orchideen für Kinder, die daran interessiert sind, diese faszinierenden Pflanzen anzubauen. Le
Empfohlen
Eine der jüngsten Ergänzungen der Mikronährstoffliste ist Chlorid. In Pflanzen hat sich gezeigt, dass Chlorid ein wichtiges Element für Wachstum und Gesundheit ist. Obwohl der Zustand selten ist, können die Auswirkungen von zu viel oder zu wenig Chlorid auf Gartenpflanzen andere, häufigere Probleme nachahmen. Ausw
Gärtner lieben Schmetterlingsbusch ( Buddleja davidii ) wegen seiner leuchtenden Blüten und wegen der Schmetterlinge, die er anzieht. Dieser kältebeständige Strauch wächst schnell und kann seine reife Größe von bis zu 10 Fuß hoch und 10 Fuß breit in nur wenigen Jahren erreichen. Lesen Sie weiter für Informationen über Schmetterlingsbusch Probleme, einschließlich Schmetterling Bush Schädlinge und Krankheiten. Schmetterli
Als ich ein Mädchen war, bestand das Essen asiatischer Gemüse zu Hause darin, eine Dose im Supermarkt zu kaufen, den geheimnisvollen Inhalt gut auszuspülen und ihn mit einer anderen Dose Rindfleisch und Soße zu vermischen. Ich dachte, ein Drittel der Weltbevölkerung aß nur "weißes" Gemüse wie Bohnensprossen und Wasserkastanien. Als Gä
Zu lernen, wie oder wann einen Blumenkohl zu blanchieren ist eine häufig gestellte Gartenfrage und eine wichtige Sache zu wissen. Lassen Sie uns mehr über das Blanchieren von Blumenkohl erfahren, damit Sie sich mit diesem Gartenverfahren vertraut machen können. Was ist Blanchieren? Für viele Menschen, besonders diejenigen, die mit dem Vokabular des Kochens und Konservierens von Lebensmitteln vertraut sind, bedeutet Blanchieren, dass eine Frucht oder ein Gemüse für eine sehr kurze Zeit in kochendes Wasser getaucht wird, um den Reifungsprozess zu stoppen und dann schnell auf Eiswasser zu übertrag
Staghorn Farne sind große epiphytische Evergreens in den Zonen 9-12. In ihrer natürlichen Umgebung wachsen sie auf großen Bäumen und nehmen Feuchtigkeit und Nährstoffe aus der Luft auf. Wenn Staghorn Farne Reife erreichen, können sie bis zu £ 300 wiegen. Bei Stürmen können diese schweren Pflanzen aus ihren Baumwirten fallen. Einige
Der Anbau von Nüssen in der heimischen Landschaft ist kein Hobby für den nervösen, unerfahrenen Gärtner, aber selbst diejenigen mit viel Erfahrung finden, dass Orangenwurmmotten besonders lästig für ihre Pflanzen sind. Die lästigen Raupen dieser schnell züchtenden Motten ruinieren die Ernte mit ihren Präzisionsattacken auf Nussfleisch. Navel-O