Chestnut Tree Care: Leitfaden für wachsende Kastanienbäume



Kastanienbäume werden seit Tausenden von Jahren mindestens seit 2000 v. Chr. Für ihre stärkehaltigen Nüsse angebaut. Die Nüsse waren in der Vergangenheit eine wichtige Nahrungsquelle für Menschen, die zur Herstellung von Mehl sowie als Ersatz für Kartoffeln verwendet wurden. Derzeit wachsen neun verschiedene Kastanienarten in gemäßigten Zonen auf der ganzen Welt. Alle sind Laubbäume der Familie Fagaceae, wie Eichen und Buchen. Wenn Sie an den Anbau von Kastanien denken, lesen Sie weiter, um mehr über die Kastanienpflege zu erfahren.

Kastanienbaum Informationen

Bevor Sie beginnen, Kastanien zu wachsen, lesen Sie Kastanienbaum Informationen. Das wird Ihnen helfen zu bestimmen, ob Ihr Garten ein guter Standort für einen dieser Bäume sein wird. Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass dies nicht die gleichen Bäume sind wie Kastanien ( Aesculus ) - von denen die Nüsse nicht essbar sind .

Die Größe der Kastanien hängt von der Art ab, aber im Allgemeinen sind Kastanien große Bäume. Die größte Spezies ist die amerikanische Kastanie, die den Himmel bei 100 Fuß schabt. Stellen Sie sicher, dass Sie die ausgewachsene Höhe und Ausbreitung des Baumes überprüfen, bevor Sie pflanzen. Neben amerikanischer Kastanie ( Castanea spp) finden Sie sowohl asiatische als auch europäische Sorten.

Kastanienbäume sind attraktiv, mit rötlich-brauner oder grauer Rinde, glatt, wenn die Bäume jung, aber mit Alter gerunzelt sind. Die Blätter sind frischgrün, auf der Oberseite dunkler als auf der Unterseite. Sie sind oval oder lanzenförmig und von weit voneinander entfernten Zähnen eingefasst.

Die Blüten der Kastanie sind lange, hängende Kätzchen, die im Frühling auf den Bäumen erscheinen. Jeder Baum trägt sowohl männliche als auch weibliche Blüten, aber sie können sich nicht selbst bestäuben. Der starke Duft der Blüten zieht Insektenbestäuber an.

Wie man Kastanienbäume anbaut

Wenn Sie sich wundern, wie man Kastanienbäume anbaut, ist der wichtigste Aspekt Boden. Alle Kastanienbäume benötigen gut durchlässigen Boden, um zu gedeihen. Sie können in teilweise lehmigen Böden wachsen, wenn das Land am Hang liegt, aber sie werden am besten in tiefen, sandigen Böden wachsen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Boden sauer ist, bevor Sie Kastanienbäume anbauen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie sich den pH-Wert testen. Sie benötigen einen pH-Wert zwischen 4, 5 und 6, 5.

Kastanienbaumpflege

Wenn Sie Kastanienbäume lesen, werden Sie feststellen, dass Kastanienbäume nicht schwierig sind, wenn sie an einem geeigneten Ort gepflanzt werden. Wenn sie auf gutem, tiefem Boden gepflanzt werden, sind die Bäume sehr trockenheitstolerant, wenn sie etabliert sind. Junge Sämlinge müssen regelmäßig bewässert werden.

Wenn Sie Kastanienbäume für die Nussproduktion anbauen, müssen Sie jedoch mehr Kastanienbaumpflege bereitstellen. Nur wenn Sie die Bäume regelmäßig während der Wachstumsperiode bewässern, können Sie sicher sein, dass Sie reichlich Nüsse bekommen.

Die meisten Kastanienarten beginnen erst nach drei bis sieben Jahren Nüsse zu produzieren. Bedenken Sie jedoch, dass einige Kastanienarten bis zu 800 Jahre alt werden können.

Vorherige Artikel:
Rosa Schattierungen bilden eine riesige Farbfamilie, die von ultra-lebhaftem Magenta bis zu den blassesten Rosa-Farben reicht. Kühle Rosa haben einen kleinen blauen Hinweis, während warme Rosa etwas zu Gelb neigt. Abhängig von der Farbe des Rosas, das Sie verwenden, kann diese Farbe Kühnheit oder Weichheit zum rosa Gartendesign bringen. La
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Haben Sie schon einmal von Kieselgur gehört, auch bekannt als DE? Wenn nicht, dann sei bereit, erstaunt zu sein! Die Anwendungen für Diatomeenerde im Garten sind großartig. Diatomeenerde ist ein wirklich erstaunliches natürliches Produkt, das Ihnen helfen kann, einen schönen und gesunden Garten zu wachsen. Was
Was ist Clubwurz? Diese schwere Krankheit wird durch einen bodenbürtigen Pilz verursacht, der Kreuzblütler wie: Brokkoli Blumenkohl Kohl Rüben Senf Clarkroot ist besonders unangenehm, weil es sieben bis zehn Jahre im Boden leben kann, wodurch es für anfällige Pflanzen ungeeignet wird. Symptome von Clubroot Zu den primären Symptomen der Kohlwurzel gehören vergrößerte, deformierte, keulenförmige Wurzeln und verkümmertes Wachstum. Schließli
Stammbrand der Blaubeere ist besonders gefährlich auf 1- bis 2-Jahres-Pflanzen, aber es betrifft auch reife Büsche. Heidelbeeren mit Stängelbrand erleben den Tod des Rohrstocks, der bei weit verbreiteter Haltung zum Tod der Pflanze führen kann. Die Krankheit hat sehr offensichtliche Symptome, die man beobachten kann. We
Chrysanthemen sind eine der Vorboten des Herbstes, obwohl sie auch für die Frühjahrsblüte produziert werden. Die Blüten kommen in allen Farbtönen der Ernte und spiegeln die wechselnden Blattfarben wider. Mamas, wie sie allgemein genannt werden, sind leicht zu züchten und können durch eine Vielzahl von Methoden vermehrt werden. Verme
Oleander ( Nerium oleander ) ist ein winterhartes, immergrünes Gewächs, das im Sommer und Herbst Massen von großen, süß riechenden Blüten hervorbringt. Oleander ist eine robuste Pflanze, die selbst in Dürre und Hitze Hitze blüht, aber leider wird der Strauch manchmal von ein paar Oleander-Schädlingen befallen. Lesen S
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Deutsch Schwertlilie ( Iris germanica ) ist eine beliebte, altmodische blühende Pflanze, die Sie aus Großmutters Garten erinnern können. Die deutsche Irispflanzung und -aufteilung ist nicht schwer, und die deutsche Iris produziert schöne Blumen, die fallende Blütenblätter enthalten, die Stürze genannt werden. Pfleg