Chinch Bugs in Rasen: Erfahren Sie mehr über Chinch Bug Control



Hast du große, tote Flecken in deinem Rasen entdeckt? Es könnte eine Krankheit sein, aber auch die Arbeit von Schädlingen, die nur einen Bruchteil von einem Zoll lang sind. Chinch Bug Fütterung Schaden beginnt mit vergilbten Flecken von Gras, sondern schreitet zu völlig toten Punkten. Was sind Chinch Bugs? Diese Insektenschädlinge sind bekannt dafür, Rasen in ganz Nordamerika zu verseuchen. Es gibt eine Art für fast jedes Klima und ihre Aktivitäten verursachen irreparable Schäden am Rasen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was sind Chinch Bugs?

Chinch Bugs sind Rasen Gras Schläger. Sie verursachen sichtbare Schäden an großen Flächen infizierten Rasens - Bereiche, die nicht zurückkommen und behandelt und neu gesäht werden müssen. Chinch Käfer sind schwer zu erkennen, weil sie winzig sind, aber ein Werbegeschenk ist ihr Gestank. Chinch-Käfer in stark befallenen Rasenflächen werden einen starken unangenehmen Geruch ausstoßen, wenn sie darauf treten. Die Bekämpfung von Chinch Bugs beginnt mit guten kulturellen Praktiken, muss aber möglicherweise mit einer chemischen Intervention enden.

Die visuelle Identifizierung von Chinch Bugs kann schwierig sein, da sie nicht größer als 1/6 Zoll lang sind. In großen Populationen können Sie oft riechen, wenn Sie durch das infizierte Gebiet gehen. Ihr Schaden tritt in trockenem, gestresstem Gras während der heißesten Monate des Sommers auf. Sowohl erwachsene Insekten als auch ihre Nymphen verursachen eine Zerstörung des Rasens. Und beide haben diesen charakteristischen unangenehmen Gestank, wenn sie zerquetscht werden.

Erwachsene haben schwarze Körper und gefaltete Flügel, während Nymphen ziegelrot mit einem weißen Streifen über dem Rücken sind. Erwachsene überwintern im Gras und vermehren sich im Frühjahr. Ein Weibchen kann über 500 Eier legen, die zu gierigen Fressmaschinen werden. Chinch Bug-Kontrolle ist daher am wichtigsten im späten Winter und frühen Frühling mit guten kulturellen Methoden.

Die Zeichen von Chinch Bugs erkennen

Bevor Sie sich für eine Methode der Chinch Bug-Kontrolle entscheiden können, sollten Sie überprüfen, ob dies die Ursache für Ihre Rasenprobleme ist. Der Schaden kann dem von Trockenheit betroffenen Gras ähneln, wobei die ersten betroffenen Gebiete entlang Zufahrten, Wegen und Bürgersteigen liegen.

Trockenes Gras mit schwerem Stroh ist für diese Insekten oft attraktiv. Sod beginnt sich braun und gelb, dann rotbraun zu färben und stirbt schließlich. Die Fütterung der Insekten saugt auch Pflanzenflüssigkeiten, aber Chinch Bugs injizieren auch ein Gift, das die Blattblätter krank machen lässt.

Die schlimmste Aktivität tritt von Juni bis August auf und tritt am häufigsten bei folgenden Grasstypen auf:

  • Rotschwingel
  • Mehrjähriger Roggen
  • Bentgrass
  • Kentucky Bluegrass

Bei hohem Befall kann es 150 bis 200 Chinch Bugs pro Quadratfuß geben. Ihre Aktivitäten führen zu großen Flecken von totem Rasen. Die Verhinderung von Chinch Bugs kann durch gute kulturelle Praktiken und die Entfernung von Stroh erreicht werden.

Für eine todsichere Diagnose, versenken Sie eine Dose mit dem Boden in den Rasen einige Zoll tief abgeschnitten. Fülle die Dose mit Wasser und beobachte, wie die Chinchwanzen an die Oberfläche schwimmen. Wenn Sie in jedem Stadium 20 bis 30 Chinch Bugs in Rasen zählen, müssen Sie Maßnahmen zur Kontrolle ergreifen.

Controlling Chinch Bugs

Das Mähen auf den empfohlenen Ebenen, das Entfernen von Stroh, das gleichmäßige Bewässern und das Belüften des Rasens sind Methoden, um Chinchwanzen und ihren Schaden zu verhindern. In gestressten Rasenflächen ist ihre Anwesenheit akuter als ein gesunder Rasen.

Wenn Sie bereits einen Befall bekommen haben, können Sie ein paar Mittel ausprobieren.

  • Im Handel erhältliche Insekten wie Marienkäfer und Florfliegen sind eine wirksame biologische Kampfmethode.
  • Sie können sich auch dafür entscheiden, mit einem Edophyten-verstärkten Grassamen zu seedieren, der Chinch Bugs abwehren kann.
  • Nicht-toxische Anwendungen von Gartenbau-Seife oder die Verwendung von natürlichen Chemikalien, wie Pyrethrine, können eine gewisse Kontrolle erreichen.
  • In extremen Fällen müssen Sie möglicherweise auf eine beliebige Anzahl von Rasen-Insektiziden zurückgreifen, aber seien Sie vorsichtig, da diese nützlichen Insekten wie Bienen schaden können. Befolgen Sie alle Anweisungen und halten Sie Kinder und Schädlinge aus dem Bereich, bis es getrocknet ist.

Vorherige Artikel:
Buchsbaum ( Buxus spp) sind kleine immergrüne Sträucher, die häufig als Hecken und Grenzpflanzen verwendet werden. Während sie ziemlich winterhart und in verschiedenen Klimazonen anpassungsfähig sind, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Pflanzen von gewöhnlichen Buchsbaum-Strauchplagen befallen sind. Währe
Empfohlen
Narzissen in Blüte zu treiben, ist eine ausgezeichnete Methode, um mitten im Winter Blues abzuwehren. Eine hellgelbe Narzisse drinnen zu sehen, während die Narzissen draußen noch unter Schnee schlafen, reicht aus, um ein Lächeln in jedermanns Gesicht zu bringen. Wachsende Narzissen im Haus sind nicht schwer. Sc
Die Papaya ist eine seltsame Frucht, die mehr Aufmerksamkeit verdient. Angeblich Thomas Jeffersons Lieblingsfrucht, dieser nordamerikanische Eingeborene ist etwas wie eine fleischige Banane mit Samen, die in Hainen in der Wildnis sprießen. Aber was, wenn du eins in deinem eigenen Garten willst? Lesen Sie weiter, um mehr über Reproduktionsmethoden des Papayabaums zu erfahren und wie man eine Papaya zu Hause vermehrt.
Rock Garden Iris sind bezaubernd und zart, und fügen Sie sie zu Ihrem Steingarten können Charme und Freude hinzufügen. Erfahren Sie mehr über das Pflanzen von Steingarten-Schwertlilien und ihre Pflege in diesem Artikel. Wie Pflanze Rock Garden Iris Befolgen Sie für das Pflanzen von Steingarten-Schwertlilien folgende Richtlinien: Pflanzen Sie die Zwiebeln in Gruppen von zehn oder mehr und etwa einen Zoll oder so auseinander. Wen
Viele Gärtner im ganzen Land beginnen ihr Gemüse und jährliche Blumen aus Samen. Dies gilt im Allgemeinen für alle Zonen, einschließlich Zone 8, mit seinen toastigen Sommern und kühlen Schulterjahreszeiten. Sie können Sämlinge aus dem Gartenladen kaufen, aber das Einpflanzen von Samen in Zone 8 ist weniger teuer und macht mehr Spaß. Alles,
Mariendistel (auch Silybum Mariendistel genannt) ist eine knifflige Pflanze. Aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften gilt es auch als hoch invasiv und wird in einigen Gebieten zur Eradikation eingesetzt. Lesen Sie weiter für Informationen über die Pflanzung von Mariendistel in Gärten, sowie Bekämpfung der Invasivität der Mariendistel. Sil
"Die Ringelblume im Ausland verbreitert sich, weil die Sonne und ihre Kraft gleich sind", schrieb der Dichter Henry Constable in einem Sonett von 1592. Die Ringelblume ist seit langem mit der Sonne verbunden. Afrikanische Ringelblumen ( Tagetes erecta ), die eigentlich in Mexiko und Zentralamerika beheimatet sind, waren den Azteken heilig, die sie als Medizin und als Zeremonienopfer für die Sonnengötter nutzten.