Zikaden-Wanzen in den Bäumen: Zikaden-Schaden an den Bäumen verhindern



Zikadenkäfer treten alle 13 oder 17 Jahre auf, um Bäume und die Menschen, die sich um sie kümmern, zu terrorisieren. Sind Ihre Bäume gefährdet? Lernen Sie in diesem Artikel, Zikadenschäden an Bäumen zu minimieren.

Schädigen Zikaden Bäume?

Zikaden können Bäume beschädigen, aber nicht auf die Art und Weise, wie Sie denken. Die Erwachsenen können sich von Blättern ernähren, aber nicht genug, um ernsthafte oder dauerhafte Schäden zu verursachen. Die Larven fallen zu Boden und graben sich bis zu den Wurzeln, wo sie sich ernähren, bis es Zeit ist, sich zu verpuppen. Während Wurzelfütterung den Baum von Nährstoffen beraubt, die ihm sonst helfen würden zu wachsen, haben Baumzüchter nie irgendwelche Schäden am Baum von dieser Art der Fütterung dokumentiert.

Baumschäden durch Zikadeninsekten treten während des Eierlegeprozesses auf. Das Weibchen legt seine Eier unter die Rinde eines Zweigs oder Zweigs. Der Zweig spaltet und stirbt, und die Blätter am Zweig werden braun. Dieser Zustand wird "flagging" genannt. Sie erkennen flatternde Zweige und Äste auf einen Blick, weil die braunen Blätter sich gegen die gesunden grünen Blätter auf anderen Zweigen abheben.

Weibliche Zikaden sind besonders über die Größe des Zweiges oder Zweigs, wo sie ihre Eier legen, bevorzugt diejenigen, die etwa den Durchmesser eines Bleistifts sind. Dies bedeutet, dass ältere Bäume keinen ernsthaften Schaden erleiden, weil ihre primären Zweige viel größer sind. Junge Bäume hingegen können so stark geschädigt werden, dass sie an ihren Verletzungen sterben.

Minimierung von Zikadenschäden an Bäumen

Die meisten Menschen wollen keine chemische Kriegsführung in ihrem eigenen Garten durchführen, um Baumschäden durch Zikaden-Insekten zu verhindern. Hier ist eine Liste von Präventionsmaßnahmen, die keine Insektizide beinhalten:

  • Pflanzen Sie keine neuen Bäume innerhalb von vier Jahren nach dem Auftreten der Zikaden. Junge Bäume sind sehr gefährdet, also warten Sie am besten, bis die Gefahr vorüber ist. Ihr Cooperative Extension-Agent kann Ihnen sagen, wann die Zikaden zu erwarten sind.
  • Verhindern Sie Zikaden in kleinen Bäumen, indem Sie sie mit Netzen abdecken. Das Netz sollte eine Maschenweite von nicht mehr als einem Viertel Zoll haben. Befestigen Sie das Netz um den Stamm des Baumes direkt unter dem Baldachin, um zu verhindern, dass aufsteigende Zikaden den Stamm hinaufklettern.
  • Fang ab und zerstöre den beschädigten Schaden. Dies reduziert die Population der nächsten Generation, indem die Eier eliminiert werden.

Vorherige Artikel:
Gepunktetes totnetledle Bodendecker ist eine einfach zu kultivierende Pflanze mit einer breiten Palette von Boden- und Zustandstoleranz. Wählen Sie entweder eine schattige oder teilweise schattige Stelle, wenn Sie fleckige Tölpel wachsen. Ein wichtiger Teil der Pflanzeninformationen ist jedoch ihre mögliche Invasivität. Di
Empfohlen
Wenn Sie ein begeisterter Gärtner sind, haben Sie zweifellos bemerkt, dass einige Pflanzen besser sind, wenn sie in der Nähe von anderen Pflanzen gepflanzt werden. In diesem Jahr bauen wir zum ersten Mal Rüben an und fragen uns, was gut ist, um mit den Rüben zu pflanzen. Das heißt, welche Rübenpflanzenbegleiter könnten ihre allgemeine Gesundheit und Produktion verbessern? Es st
Passionsblumen sind wirklich bemerkenswert. Ihre Blüten können so wenig wie ein Tag vorbeikommen, aber während sie in der Nähe sind, sind sie hervorragend. Und bei bestimmten Sorten folgen ihnen die unvergleichlichen Passionsfrüchte. Passionsblumen sind in Südamerika beheimatet und nur die widerstandsfähigsten Sorten können die Winter so kalt überstehen wie USDA-Zone 6. Aus die
Rost und Mehltau. Sie können mit Fungizid behandelt werden. Einige andere ernstere Krankheiten sind Wurzelfäule, Welke und Fußfäule, die alle zum Tod der Pflanze führen können. Vermeiden Sie Fäulnis, indem Sie Astern nur in gut entwässernden Böden pflanzen. Vermeiden Sie Welke, indem Sie nur resistente Sorten pflanzen. Botryti
Cucurbit Mehltau ist eine Pilzinfektion mit ein paar Täter. Es betrifft jede Art von Kürbisgewächsen, ist aber bei Melonen und Gurken weniger verbreitet. Die charakteristische weiße, pudrige Form ist ziemlich leicht zu erkennen, aber Management und Vorbeugung der Krankheit erfordert mehrere Schritte. Üb
Paranüsse sind eine interessante Ernte. Die im Regenwald heimischen Paranussbäume können bis zu 150 Meter hoch werden und Nüsse für Jahrhunderte produzieren. Sie sind jedoch fast unmöglich zu kultivieren, weil ihre Bestäubungsbedürfnisse so spezifisch sind. Nur bestimmte einheimische Bienen können in die Blüten gelangen und sich bestäuben, um die Nüsse zu produzieren, und diese Bienen sind praktisch nicht zu domestizieren. Aus diesem
Wenn es um Ihre Blumen geht, sollten Sie wissen, dass Honigbienen Bestäubung sehr wichtig ist. Sie möchten Blumen pflanzen, die Bienen anlocken, weil Bienen dafür sorgen, dass Ihre Blumen wachsen und sich vermehren. Die Bienen bestäuben die Blüten und lassen sie wachsen. Pflanzen, die Bienen anlocken Bestäubende Insekten, insbesondere Bienen, sind für den Erfolg Ihres Blumen- oder Gemüsegartens notwendig. Bienen