Citrus Tree Houseplant Care: Wie Zitrusfrüchte drinnen wachsen



Wenn Sie jemals einen Zitrusbaum gesehen haben, haben Sie vielleicht das herrlich glänzende, dunkelgrüne Laub bewundert und die duftenden Blüten eingeatmet. Vielleicht macht das Klima, in dem du lebst, den Anbau eines im Freien liegenden Exemplars unverständlich. Vielleicht hast du dir gedacht: "Ich frage mich, ob es möglich ist, Zitrusbäume im Haus anzubauen?" Lass es uns herausfinden.

Zitruspflanzen für das Haus

Wachsende Zitrus Zimmerpflanzen ist nicht nur möglich, aber fügt ein erfrischendes Aroma, wenn in Blüte und als eine dekorative Zugabe, mit dem zusätzlichen Vorteil einer möglichen Obsternte. Während viele Arten von kommerziell gezüchteten Zitrusfrüchten zu groß sind, um darin gezüchtet zu werden, gibt es mehrere geeignete Kultivare von Zitruspflanzen für den Hausgärtner, wie beispielsweise Zwergvarietäten. Die Folgenden machen wunderbare Indoor-Zitrusbäume:

  • Kleine, saure Calamondin Orange
  • Tahitian Orange (Otaheite Orange), die ein Zwergkreuz zwischen einer Zitrone und einer Mandarine ist
  • Mandarine
  • Satsuma, das ist eigentlich eine Art Mandarine und riecht fabelhaft
  • Kumquat
  • Zitrone, besonders "Ponderosa" und "Meyer" Zitronen
  • Limette

Obwohl Zitrusfrüchte aus Samen gezüchtet werden können, ergeben sie im Allgemeinen keine Pflanzen, die Replikate des Parens sind, und der Baum wird selten blühen und Früchte tragen. Dennoch ist es ein lustiges Projekt. Wenn Sie wirklich die saftige Zitrusfrucht wünschen, beginnt der Kauf von einem Kinderzimmer.

Wie man Zitrusfrucht zuhause anbaut

Nun, da Sie die besondere Sorte von Zitruspflanzen für den Heimanbau ausgewählt haben, fragen Sie sich wahrscheinlich: "Wie kann ich einen Zitrus im Haus anbauen?" Wachsende Zitruspflanzen sind wirklich nicht so schwer; Es ist jedoch eine andere Sache, sie dazu zu bringen, Früchte zu tragen. Die beste Art, an Zitrusfrüchte im Haus zu denken, ist es, eine schöne Zimmerpflanze zu betrachten, die mit etwas Glück Früchte tragen kann.

Zitrusfrüchte wachsen tagsüber am besten bei 65 ° F (18 ° C) und fallen 5-10 ° C in der Nacht. Der Baum wird sich an niedrigere Lichtverhältnisse anpassen, aber wenn Sie nach der Obstproduktion sind, benötigt die Zitrone direktes Sonnenlicht (fünf bis sechs Stunden pro Tag).

Pflanzen Sie den Zitrusbaum im Boden mit einer erheblichen Menge an organischen Stoffen wie Blattform, Torfmoos (Verwenden Sie Torf in der Bodenmischung, um den pH-Wert zu halten) oder Kompost. Eine Mischung aus einem Drittel steriler Blumenerde, einem Drittel Torf und einem Drittel organischer Substanz funktioniert gut.

Die relative Luftfeuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor für das Wachstum von Zitrusfrüchten. Wenn Sie im Winter einen Luftbefeuchter betreiben und die Pflanze auf Kieselstangen aufstellen, erhöht sich die relative Luftfeuchtigkeit.

Zitrusbaum Zimmerpflanze Pflege

Bewässern Sie Ihren Zitrusbaum ähnlich wie jede Zimmerpflanze. In Abständen einmassieren und den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen lassen.

Zitrusbaum Zimmerpflanze Pflege erfordert auch Düngung, vor allem, wenn Sie wollen, dass es blühen und Obst setzen. Verwenden Sie eine Formel für säureliebende Pflanzen mit der empfohlenen Stärke, nur wenn die Zitrusfrüchte von April bis August oder September aktiv wachsen.

Wenn diese liebevolle Pflege zu Blumen führt, können sie sich nicht vollständig zu Früchten entwickeln. Dies ist wahrscheinlich auf mangelnde Bestäubung zurückzuführen, mit der Sie helfen können. Schütteln, flicken oder mit einem Wattestäbchen oder Künstlerpinsel sanft streichen, um den Pollen von Blume zu Blume zu verteilen und die Fruchtbildung zu fördern. Wenn Sie die Pflanze im Freien an einen sonnigen, geschützten Standort bringen, wird das Blühen angeregt.

Wenn die Bestäubung erfolgreich ist, entwickeln sich Früchte und es dauert einige Wochen, bis sie reif sind. Es ist ziemlich üblich, dass kleinere, junge Früchte kurz nach der Bildung aufgrund unwirksamer Bestäubung oder weniger als wünschenswerter Umweltbedingungen abfallen.

Indoor-Zitrusbäume sind relativ frei von den meisten Schädlingen; jedoch können Schuppen, Weiße Fliege und Spinnmilben kommen. Waschen Sie das Blattwerk regelmäßig, um diese Insekten abzuschrecken, und achten Sie dabei sorgfältig auf die Unterseite des Blattes. Schwerer Befall kann ein Insektizid wie Neemöl erfordern. Beraten Sie sich mit einem Kindergarten oder Gartencenter für eine Empfehlung und ordnungsgemäße Verwendung. Infektionen oder Krankheiten treten eher auf, wenn der Baum zu stark bewässert ist, eine schlechte Entwässerung aufweist, einen erhöhten Salzgehalt des Bodens oder einen Mangel an Nährstoffen - normalerweise Stickstoff - aufweist.

Die sorgfältige Pflege Ihrer Zitrusfrüchte belohnt Sie mit den ganzjährigen aromatischen Blüten und den Fingern, die Früchte tragen.

Vorherige Artikel:
Es gibt viele Arten von Banane für den Hausgärtner, von denen viele große Mengen an Obst produzieren. Aber wussten Sie, dass es auch verschiedene Arten der roten Zierbananenpflanze gibt, speziell angebaut für ihre attraktive rote Laubfarbe? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessanten Pflanzen zu erfahren. Was
Empfohlen
Actinidia deliciosa , Kiwis, ist die Art von Kiwi im Supermarkt gefunden. Es kann nur in Gebieten angebaut werden, die mindestens 225 frostfreie Vegetationstage mit gemäßigten Wintertemperaturen haben - USDA-Zonen 8 und 9. Wenn Sie den Geschmack von exotischen Kiwis lieben, aber nicht in solchen gemäßigten Zonen leben, fürchten Sie nicht. Es
Reife Bäume sind ein unschätzbarer Vorteil für viele Gartenlandschaften. Schattenbäume, blühende Zierpflanzen und Obstbäume sind nur einige der Optionen, wenn es darum geht, Lebensraum für Wildtiere zu schaffen, sowie eine einladende Gartenfläche für Hausbesitzer. Wie Sie sich vorstellen können, können Anzeichen von Holzfäule und Schäden an diesen Bäumen unter Hauseigentümern ziemlich alarmieren. Was ist Holzf
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Schweizer Käse-Pflanze ( Monstera Deliciosa ) ist eine kriechende Rebe, die häufig in tropischen Gärten wächst. Es ist auch eine beliebte Zimmerpflanze. Während die langen Luftwurzeln der Pflanze, die in der Natur tentakelartig sind, im allgemeinen leicht im Boden Wurzeln schlagen , kann auch die Vermehrung von Monstera deliciosa auf andere Weise erreicht werden. In
Gärtner pflanzen Beetpflanzen, um den Boden zu verbessern, indem sie ihn mit organischem Material auffüllen und Erosion verhindern, Unkraut unterdrücken und Mikroorganismen anreichern. Es gibt viele verschiedene Deckfrüchte, aber wir konzentrieren uns auf Raps als Deckfrucht. Während kommerzielle Landwirte eher Winter-Deckfrüchte mit Raps anpflanzen, kann das Pflanzen von Raps-Deckfrüchten für Hausgärtner sehr vorteilhaft sein. Was ist
Die Libanon-Zeder ( Cedrus libani ) ist eine immergrüne Pflanze mit wunderschönem Holz, das seit Jahrtausenden für hochwertiges Holz verwendet wird. Libanon-Zedernbäume haben normalerweise nur einen Stamm mit vielen Ästen, die horizontal nach oben wachsen. Sie sind langlebig und haben eine maximale Lebensdauer von über 1.000 J
Blühende Pflanzen produzieren Früchte nach dem Blühen, und der Zweck der Früchte ist es, Samen zu verteilen, um neue Pflanzen zu züchten. Manchmal sind die Früchte schmackhaft und werden von Tieren gegessen, und dies hilft, Samen in neue Bereiche zu zerstreuen. Andere Pflanzen nutzen die Kraft des Windes, um die Samen in ihren Früchten zu verteilen, und dazu gehören auch Samara-Bäume. Was ist