Beinwelldünger: Informationen über Beinwelltee für Pflanzen



Beinwell ist mehr als nur ein Kraut, das in Bauerngärten und Gewürzmischungen gefunden wird. Dieses altmodische Kraut wurde sowohl als Heilpflanze als auch als Nahrung für Weidetiere und Schweine verwendet. Die großen behaarten Blätter sind eine ausgezeichnete Quelle für die drei Makronährstoffe, die in Düngemitteln vorkommen.

Als solches macht es einen ausgezeichneten flüssigen Dünger oder kompostierten Tee, um Pflanzen zu füttern und Schädlinge zu reduzieren. Die Herstellung von Beinwelltee für Pflanzen ist einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Werkzeuge. Versuchen Sie Beinwelldünger auf Ihren Pflanzen und sehen Sie die Vorteile in Ihrem Garten.

Beinwell als Dünger

Alle Pflanzen benötigen spezifische Makronährstoffe für maximales Wachstum, Blüte und Fruchtbildung. Dies sind Stickstoff, Phosphor und Kalium. Ähnlich wie Menschen benötigen sie auch Mikronährstoffe wie Mangan und Kalzium. Beinwell hat die drei Hauptnährstoffe plus hohen Niveaus des Kalziums, das sehr vorteilhaft sein kann, wenn es geerntet wird und zu Beinwelltee für Pflanzen gemacht wird.

Diese nährstoffreiche Nahrung wird als flüssiger Bodentrank oder als Blattspray aufgetragen. Die kompostierten Blätter ergeben eine reiche tief grünlich-braune Flüssigkeit. Der Stickstoffgehalt im Beinwelldünger hilft bei grünem Blattwuchs. Der Phosphor hilft den Pflanzen, kräftig zu bleiben und Krankheits- und Schädlingsbefall zu bekämpfen. Kalium spielt bei der Blüten- und Obstproduktion eine wichtige Rolle.

Beinwell-Pflanzenfutter

Beinwell ist eine robuste, mehrjährige Pflanze, die schnell wächst. Die Pflanze braucht keine besondere Pflege und wächst im Halbschatten zur Sonne.

Ernten Sie die Blätter und legen Sie sie nur zur Hälfte in einen Behälter. Tragen Sie lange Ärmel und Handschuhe, um Ihre Hände und Arme vor den stacheligen Haaren auf den Blättern zu schützen.

Die Herstellung von Beinwelltee dauert nur ein paar Wochen. Die Blätter mit etwas Schwerem belasten, um sie zu halten, und dann den Behälter mit Wasser füllen. In ungefähr 20 Tagen können Sie die Blätter herausziehen und das tiefe Gebräu ist bereit, Ihren Behältern hinzuzufügen oder auf Gartenbetten zu sprühen.

Verdünnen Sie das Beinwell-Pflanzenfutter mit Wasser, bevor Sie es auf Pflanzen auftragen. Verwenden Sie die entfernten Blattabfälle als Beilage zu Ihren Gemüsepflanzen. Sie können auch versuchen, Beinwell als Mulch oder als Kompostverstärker zu verwenden.

Beinwelldünger und Mulch

Die Blätter des Krauts sind einfach als Mulch zu verwenden. Die Natur wird ihren Lauf nehmen und bald den Verrottungsprozess beenden, so dass die Nährstoffe in den Boden einsickern können. Einfach die Blätter an den Rändern der Pflanzenwurzeln verteilen und dann mit 2 cm Erde begraben. Sie können auch einen 6 bis 8 Zoll tiefen Graben graben und zerhackte Blätter begraben.

Pflanze Fruchtgemüse Samen an der Spitze, aber vermeiden Sie Blatt- und Wurzelfrüchte. Beinwell als Dünger hat viele Formen, die alle einfach zu verwenden und zu machen sind. Das Beste an der Pflanze ist, dass Sie die Blätter mehrere Male in einer Saison schneiden können, um dieses nährstoffreiche, nützliche Kraut ständig zu versorgen.

Vorherige Artikel:
Ein Aspirin pro Tag kann mehr tun, als den Arzt fernzuhalten. Wussten Sie, dass die Verwendung von Aspirin im Garten eine positive Wirkung auf viele Ihrer Pflanzen haben kann? Acetylsalicylsäure ist der Wirkstoff in Aspirin und stammt aus Salicylsäure, die natürlicherweise in Weidenrinde und vielen anderen Bäumen gefunden wird. Di
Empfohlen
Auch bekannt als Wachspflanze, Hoya ist eine halb-holzige Rebe mit großen, wachsartigen, eiförmigen Blättern entlang des Stiels. Hoya ist eine auffällige, langlebige Pflanze, die Sie sogar mit duftenden, sternförmigen Blüten überraschen kann. Wenn Sie sich für die Fortpflanzung von Wachspflanzen interessieren, ist die zuverlässigste Technik die Vermehrung über Stammausschnitte. Hoya-Ver
Knock Out® Rosen sind eine äußerst beliebte Gruppe von Rosensorten. Diese pflegeleichten Strauchrosen sind bekannt für ihre Krankheitsresistenz, einschließlich einer guten Resistenz gegen Schwarzfleckenkrankheit und Mehltau, und sie benötigen viel weniger Aufmerksamkeit als die meisten anderen Gartenrosensorten. Sie
Calamondin Zitrusbäume sind kalt hardy Zitrusfrüchte (hardy bis 20 Grad F. oder -6 C.), die eine Kreuzung zwischen Mandarinorange ( Citrus Reticulata , Mandarine oder Satsuma) und eine Kumquat ( Fortunella Margarita ) sind. Calamondin Zitrusbäume wurden eingeführt China in die USA um 1900. In den USA werden Calamondin-Bäume vor allem zu Zierzwecken und oft als Bonsai-Exemplare in ganz Südasien und Malaysia, Indien und den Philippinen wegen ihres Zitrussaftes angebaut. Seit
Östliche Einflüsse haben sich in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern durchgesetzt. Das bedeutet mehr als einen Familienbesuch in einem chinesischen Restaurant. Die Küche ist reich an Vielfalt, gesund, bunt, durchdrungen von Geschmack und Ernährung und weit verbreitet. Der Anbau eines asiatischen Kräutergartens bringt diese exotischen Geschmäcker und Vorteile für den heimischen Koch. Wenn S
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Viele Rosen wurden entwickelt, um in schwierigen Klimazonen winterhart zu sein, und Parkland-Rosen sind das Ergebnis einer dieser Bemühungen. Aber was bedeutet es, wenn ein Rosenstrauch ein Rosenstrauch der Parkland-Serie ist?
Jede gesunde Zimmerpflanze muss schließlich umgetopft werden, und Ihre exotischen Kannenpflanzen sind nicht anders. Die erdlose Mischung, in der Ihre Pflanze lebt, wird sich schließlich verdichten und schrumpfen, so dass wenig Platz für die Wurzeln bleibt. Wenn Sie sich fragen: "Wann umtopf ich eine Pitcher-Pflanze?&q