Beinwelldünger: Informationen über Beinwelltee für Pflanzen



Beinwell ist mehr als nur ein Kraut, das in Bauerngärten und Gewürzmischungen gefunden wird. Dieses altmodische Kraut wurde sowohl als Heilpflanze als auch als Nahrung für Weidetiere und Schweine verwendet. Die großen behaarten Blätter sind eine ausgezeichnete Quelle für die drei Makronährstoffe, die in Düngemitteln vorkommen.

Als solches macht es einen ausgezeichneten flüssigen Dünger oder kompostierten Tee, um Pflanzen zu füttern und Schädlinge zu reduzieren. Die Herstellung von Beinwelltee für Pflanzen ist einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Werkzeuge. Versuchen Sie Beinwelldünger auf Ihren Pflanzen und sehen Sie die Vorteile in Ihrem Garten.

Beinwell als Dünger

Alle Pflanzen benötigen spezifische Makronährstoffe für maximales Wachstum, Blüte und Fruchtbildung. Dies sind Stickstoff, Phosphor und Kalium. Ähnlich wie Menschen benötigen sie auch Mikronährstoffe wie Mangan und Kalzium. Beinwell hat die drei Hauptnährstoffe plus hohen Niveaus des Kalziums, das sehr vorteilhaft sein kann, wenn es geerntet wird und zu Beinwelltee für Pflanzen gemacht wird.

Diese nährstoffreiche Nahrung wird als flüssiger Bodentrank oder als Blattspray aufgetragen. Die kompostierten Blätter ergeben eine reiche tief grünlich-braune Flüssigkeit. Der Stickstoffgehalt im Beinwelldünger hilft bei grünem Blattwuchs. Der Phosphor hilft den Pflanzen, kräftig zu bleiben und Krankheits- und Schädlingsbefall zu bekämpfen. Kalium spielt bei der Blüten- und Obstproduktion eine wichtige Rolle.

Beinwell-Pflanzenfutter

Beinwell ist eine robuste, mehrjährige Pflanze, die schnell wächst. Die Pflanze braucht keine besondere Pflege und wächst im Halbschatten zur Sonne.

Ernten Sie die Blätter und legen Sie sie nur zur Hälfte in einen Behälter. Tragen Sie lange Ärmel und Handschuhe, um Ihre Hände und Arme vor den stacheligen Haaren auf den Blättern zu schützen.

Die Herstellung von Beinwelltee dauert nur ein paar Wochen. Die Blätter mit etwas Schwerem belasten, um sie zu halten, und dann den Behälter mit Wasser füllen. In ungefähr 20 Tagen können Sie die Blätter herausziehen und das tiefe Gebräu ist bereit, Ihren Behältern hinzuzufügen oder auf Gartenbetten zu sprühen.

Verdünnen Sie das Beinwell-Pflanzenfutter mit Wasser, bevor Sie es auf Pflanzen auftragen. Verwenden Sie die entfernten Blattabfälle als Beilage zu Ihren Gemüsepflanzen. Sie können auch versuchen, Beinwell als Mulch oder als Kompostverstärker zu verwenden.

Beinwelldünger und Mulch

Die Blätter des Krauts sind einfach als Mulch zu verwenden. Die Natur wird ihren Lauf nehmen und bald den Verrottungsprozess beenden, so dass die Nährstoffe in den Boden einsickern können. Einfach die Blätter an den Rändern der Pflanzenwurzeln verteilen und dann mit 2 cm Erde begraben. Sie können auch einen 6 bis 8 Zoll tiefen Graben graben und zerhackte Blätter begraben.

Pflanze Fruchtgemüse Samen an der Spitze, aber vermeiden Sie Blatt- und Wurzelfrüchte. Beinwell als Dünger hat viele Formen, die alle einfach zu verwenden und zu machen sind. Das Beste an der Pflanze ist, dass Sie die Blätter mehrere Male in einer Saison schneiden können, um dieses nährstoffreiche, nützliche Kraut ständig zu versorgen.

Vorherige Artikel:
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener In diesem Zeitalter des Umweltbewußtseins und des nachhaltigen Lebens scheint die Kompostierung von menschlichen Abfällen, die manchmal als Humane bekannt sind, sinnvoll zu sein. Das Thema ist sehr umstritten, aber die meisten Experten sind sich einig, dass die Verwendung menschlichen Abfalls als Kompost keine gute Idee ist.
Empfohlen
Brennender Busch ( Euonumus alatus ) ist eine robuste, aber attraktive Landschaftspflanze, die in Massen- und Heckenanpflanzungen beliebt ist. Wenn Sie mehrere Pflanzen für Ihr Landschaftsdesign benötigen, warum nicht versuchen, eigene Pflanzen zu vermehren? In diesem Artikel wird erläutert, wie ein Brennbusch propagiert wird. K
Windmühlengras ( Chloris spp.) Ist eine Staude, die von Nebraska nach Südkalifornien gefunden wird. Das Gras hat eine charakteristische Rispe mit Ährchen, die in Windmühlenform angeordnet sind. Dies macht die Identifizierung von Windmühlengras relativ einfach, insbesondere wenn Standort- und Anbaubedingungen den Anforderungen der Anlage entsprechen. Die
Buchsbaum-Pflanzen sind beliebt und können in vielen Gärten gefunden werden. Koreanische Buchsbaumpflanzen sind jedoch besonders, da sie besonders kältebeständig sind und bis zur Pflanzenhärtezone 4 des US-Landwirtschaftsministeriums gedeihen können. Wenn Sie mehr über koreanische Buchsbaum-Informationen erfahren oder Tipps zum Anbau koreanischer Buchsbäume erhalten möchten, lesen Sie weiter. Koreani
Ein echter Vorbote des Frühlings, Forsythie blüht im späten Winter oder Frühling, bevor sich die Blätter entfalten. Die weinende Forsythie ( Forsythia suspensa ) unterscheidet sich ein wenig von ihrem häufig vorkommenden Cousin, der Borderforsythie, indem sie Äste trägt. Lassen Sie uns lernen, wie man sich um diesen großen, anmutigen Strauch kümmert. Was ist
Friedenslilien ( Spathiphyllum ), alias Wandschrankanlagen, sind eine populäre Wahl für Büros und Häuser. Wenn es um Zimmerpflanzen geht, sind Peace Lily Pflanzen eine der am einfachsten zu pflegenden. Aber während die Pflege der Seerosenpflanzen einfach ist, sind die richtigen Wachstumsbedingungen immer noch wichtig. Wer
Magnolienbäume und der Süden gehen zusammen wie Kekse und Milch. Es gibt über 80 Arten von Magnolien. Einige Arten sind in den Vereinigten Staaten heimisch, während andere in den Westindischen Inseln, Mexiko und Mittelamerika heimisch sind. Magnolien können immergrün oder sommergrün sein und im frühen Frühling oder im Sommer blühen. Es ist w