Composting How To: Tipps zum Starten eines Komposthaufen zu Hause



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Sind Sie neu in der Kompostierung? Wenn ja, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie man Kompost für Gärten anlegt. Kein Problem. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, einfache Anweisungen zum Starten eines Komposthaufens zu erhalten. Kompostierung für Anfänger war noch nie einfacher.

So starten Sie Kompost für Gärten

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten zum Kompost, aber im Durchschnitt kann Kompost mit fünf Methoden erzeugt werden:

  • Halteeinheiten
  • Wendeeinheiten
  • Komposthaufen
  • Bodeneinbau
  • Vermikompostierung

Der Schwerpunkt dieses Artikels wird die Kompostierung von Haufen für Anfänger sein, da dies für die meisten Menschen die einfachste und kostengünstigste Methode ist.

Bei der Haufenkompostierung sind keine Strukturen erforderlich, auf Wunsch können Sie jedoch einen Kompostbehälter verwenden. Denken Sie daran, dass ein Komposthaufen oder -haufen nicht so sauber und aufgeräumt aussieht wie ein Abfalleimer, aber er ist immer noch eine der besten Optionen für Neulinge. Sie können auch einen Komposthaufen mit großen blühenden Pflanzen oder Fechten tarnen.

Sie können zu jeder Jahreszeit einen Komposthaufen anlegen, aber der Herbst ist die Jahreszeit, in der sowohl Stickstoff- als auch Kohlenstoffmaterialien leicht verfügbar sind.

Schritt für Schritt Heap Composting How To

Das Starten eines Komposthaufens erfordert ein paar einfache Schritte: den Komposthaufen erstellen, organische Materialien hinzufügen und den Kompost nach Bedarf wässern und wenden.

Erstellen Sie Ihren Kompost Heap

Standort - Einer der wichtigsten Faktoren für die Gründung eines Komposthaufens ist seine Lage. Wählen Sie einen offenen, ebenen Bereich mit guter Drainage. Sie möchten nicht, dass Ihr Kompost im stehenden Wasser steht. Ein Bereich mit teilweise Sonne oder Schatten ist auch ideal. Zu viel Sonne kann den Stapel austrocknen, während zu viel Schatten ihn zu nass halten kann. Schließlich, wählen Sie eine Website, die leicht zu erreichen ist und Bereiche in der Nähe von Hunden oder anderen fleischfressenden Tieren zu vermeiden.

Größe - Die empfohlene Größe für einen Komposthaufen ist im Allgemeinen nicht kleiner als 3 Fuß hoch und breit und nicht größer als 5 Fuß. Alles, was kleiner ist, kann sich nicht effizient aufheizen, und alles, was größer ist, kann zu viel Wasser enthalten und schwierig zu drehen sein. Es wird empfohlen, den Stapel nicht auf Asphalt oder Beton, sondern auf blankem Boden zu beginnen. Dies behindert die Belüftung und hemmt Mikroben. Eine Palette unter den Stapel zu legen, ist jedoch in Ordnung, wenn Sie bevorzugen.

Hinzufügen von organischen Materialien

Viele organische Materialien können kompostiert werden, aber es gibt einige Dinge, die Sie aus Ihrem Komposthaufen heraushalten sollten . Diese beinhalten:

  • Fleisch-, Milch-, Fett- oder Ölprodukte
  • Fleischfressender Tierkot (zB Hund, Katze)
  • Kranke Pflanzen oder Unkräuter, die ausgesät haben
  • Menschlicher Abfall
  • Kohle oder Kohleasche (Holzasche ist ok)

Die wichtigsten Materialien für die Kompostierung sind Stickstoff / Grüns und Kohlenstoff / Braun. Wenn Sie einen Komposthaufen ansetzen, empfiehlt es sich, diese Grün- und Brauntöne so zu schichten oder zu wechseln, wie Sie Lasagne herstellen würden.

  • Ihre sperrigeren organischen Materialien eignen sich am besten in der ersten Bodenschicht. Beginnen Sie also mit einer Schicht Braun, wie Zweigen (weniger als ½ Zoll im Durchmesser) oder Stroh, etwa 4 bis 6 Zoll.
  • Als nächstes fügen Sie einige grüne Materialien, wie Küchenabfälle und Grasschnitt hinzu, wieder ungefähr 4 bis 6 Zoll dick. Zusätzlich dienen Tierdünger und Dünger als Aktivatoren, die das Aufheizen Ihres Pfahls beschleunigen und eine Stickstoffquelle für nützliche Mikroben bereitstellen.
  • Setzen Sie fort, Schichten von Stickstoff- und Kohlenstoffmaterialien hinzuzufügen, bis Sie die Oberseite erreichen oder auslaufen. Wässern Sie jede Schicht leicht, während sie hinzugefügt wird, festigen Sie sie, aber verdichten Sie sie nicht.

Gießen und Wenden des Komposts

Dein Komposthaufen sollte feucht, aber nicht durchnässt sein. Der größte Teil Ihres Wassers kommt von Regen, ebenso wie die Feuchtigkeit in grünen Materialien, aber Sie müssen den Pfahl gelegentlich selbst bewässern. Wenn der Flor zu nass wird, können Sie ihn häufiger drehen, um ihn zu trocknen, oder mehr braune Materialien hinzufügen, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen.

Sobald Sie den Stapel das erste Mal wenden, werden diese Materialien zusammen gemischt und kompostieren effizienter. Wenn der Komposthaufen häufig gewechselt wird, hilft dies bei der Belüftung und beschleunigt die Zersetzung.

Mit diesen einfachen Anweisungen zum Kompostieren sind Sie auf dem besten Weg, den idealen Kompost für Ihren Garten zu schaffen.

Vorherige Artikel:
Das Beobachten von Rehen ist ein unglaublich angenehmer Zeitvertreib; Der Spaß endet jedoch, wenn die Rehe sich entscheiden, ein Mittagsbuffet in Ihrem Garten zu machen. Hirschresistente Gartenarbeit ist ein heißes Thema unter den Gärtnern, die nicht unbedingt die Hirsche abschrecken wollen, sondern auch ihre schönen Gärten intakt halten wollen. Da
Empfohlen
Butternusskürbis-Pflanzen sind eine Art von Winterkürbis. Im Gegensatz zu seinen anderen Sommerkürbissen, wird es gegessen, nachdem es die reife Fruchtstufe erreicht hat, wenn die Rinde dick und hart geworden ist. Es ist eine großartige Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe sowie reich an Kalium, Niacin, Beta-Carotin und Eisen. Es
Die Kompostierung ist zu einem wichtigen Bestandteil der guten Verwaltung und Erhaltung geworden. Viele Gemeinden haben ein Kompostierungsprogramm, aber einige von uns entscheiden sich dafür, unsere eigenen Behälter oder Haufen zu machen und das resultierende nährstoffreiche Gold für unsere Gärten zu ernten. Die
Die Plumbago-Pflanze ( Plumbago auriculata ), auch als Kap-Plumbago oder Himmel Blume bekannt, ist eigentlich ein Strauch und in seiner natürlichen Umgebung kann 6 bis 10 Meter hoch mit einer Ausbreitung von 8 bis 10 Fuß wachsen. Es ist in Südafrika beheimatet, und wenn man dies weiß, ist das der erste Hinweis darauf, wie man ein Plumbago anbaut, und wo man es anbaut. Pl
Von August bis November können die Hügel in der Nähe der Sonora-Wüste in Nordamerika mit gelben Decken bedeckt sein. Diese schöne jährliche Szene wird durch die Blütezeit von Berg Lemmon Ringelblumen ( Tagetes lemmonii ) verursacht, die auch sporadisch im Frühjahr und Sommer blühen können, aber ihre beste Anzeige für den Herbst speichern. Klicken S
Abutilon-Pflanzen sind auffällige Stauden mit ahornähnlichen Blättern und glockenförmigen Blüten. Sie werden oft chinesische Laternen wegen der papierartigen Blüten genannt. Ein anderer geläufiger Name ist blühender Ahorn, wegen der gelappten Blätter. Trimming Ablilon ist wesentlich für ihre anhaltende Gesundheit und Schönheit. Sie müsse
Japanische Quastenfarn-Pflanzen ( Polystichum polyblepharum ) verleihen den schattigen oder bewaldeten Gärten einen Hauch von Eleganz aufgrund ihrer Hügel aus anmutig wölbenden, glänzenden, dunkelgrünen Wedeln, die bis zu 2 Fuß (61 cm) lang und 10 Zoll (25 cm) lang werden .) breit. Wenn sie in großen Mengen gezüchtet werden, bilden sie einen ausgezeichneten Bodendecker oder sind gleichermaßen atemberaubend, wenn sie einzeln gezüchtet werden. Lesen Si