Meine Zimmerpflanze lässt Blätter fallen: Warum Blätter fallen Zimmerpflanzen



Huch! Meine Zimmerpflanze lässt Blätter fallen! Der Laubfall von Zimmerpflanzen ist nicht immer einfach zu diagnostizieren, da es eine Reihe von Gründen für dieses besorgniserregende Problem gibt. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was zu tun ist, wenn Blätter von Zimmerpflanzen fallen.

Bevor Sie sich darüber aufregen, dass eine Zimmerpflanze Blätter fallen lässt, denken Sie daran, dass das Abtropfen von Zimmerpflanzen nicht einmal ein Problem sein kann. Selbst gesunde Zimmerpflanzen lassen von Zeit zu Zeit Blätter fallen - besonders die unteren Blätter. Wenn Blätter, die von Zimmerpflanzen fallen, nicht durch gesunde ersetzt werden, sollten Sie folgende Möglichkeiten in Betracht ziehen:

Umweltveränderungen : Viele Pflanzen reagieren äußerst empfindlich auf Veränderungen ihrer Umwelt, einschließlich drastischer Temperatur-, Licht- oder Bewässerungsunterschiede. Dies passiert häufig, wenn eine neue Pflanze aus einer Gewächshausumgebung in Ihr Zuhause gebracht wird, wenn Pflanzen im Freien für den Winter nach drinnen bewegt werden oder wenn eine Pflanze umgetopft oder geteilt wird. Manchmal kann eine Pflanze rebellieren, wenn sie in einen anderen Raum gebracht wird. Oft (aber nicht immer) ist der Verlust von Zimmerpflanzenblättern aufgrund von Umweltveränderungen vorübergehend und die Pflanze wird zurückprallen.

Temperatur : Häufig sind übermäßige Hitze oder kalte Luftzüge verantwortlich für die Blätter einer Zimmerpflanze. Halten Sie Pflanzen von zugigen Türen und Fenstern fern. Achten Sie darauf, Pflanzen auf Fensterbänke zu legen, die im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt sein können. Halten Sie Pflanzen von Kaminen, Klimaanlagen und Wärmeabzügen fern.

Schädlinge : Insekten sind normalerweise nicht der häufigste Grund dafür, dass Blätter von Zimmerpflanzen fallen, aber es lohnt sich trotzdem, die Blätter genau zu betrachten. Achten Sie auf Schuppen-Insekten, Wollläuse und winzige Spinnmilben, die mit bloßem Auge schwer zu erkennen sind. Obwohl einige Zimmerpflanzenschädlinge mit einem Zahnstocher oder Wattestäbchen entfernt werden können, werden die meisten leicht mit insektizidem Seifenspray behandelt.

Fruchtbarkeitsprobleme : Wenn Sie bemerken, dass Blätter gelb werden, bevor sie fallen, fehlen der Pflanze möglicherweise bestimmte Nährstoffe. Düngen Sie regelmäßig im Frühling und Sommer mit einem Produkt für Zimmerpflanzen.

Wasser : Springe nicht zu dem Schluss, dass trockener Boden schuld ist, wenn Blätter von Zimmerpflanzen fallen, da das Problem entweder auf Über- oder Unterbewässerung zurückzuführen ist. Obwohl einige Zimmerpflanzen durchweg feuchten (aber nie durchnässten) Boden haben, sollten die meisten Pflanzen nicht bewässert werden, bis sich die Oberseite der Blumenerde leicht angetrocknet fühlt. Verwenden Sie lauwarmes Wasser, da sehr kaltes Wasser insbesondere in den Wintermonaten zu einem Laubfall der Zimmerpflanzen führen kann.

Feuchtigkeit : Bestimmte Pflanzen sind anfällig für Laubtropfen, wenn die Luft sehr trocken ist. Ein Feuchtigkeitsbehälter mit einer Schicht aus nassen Kieselsteinen ist eine wirksame Methode, um niedrige Luftfeuchtigkeit zu korrigieren. Es kann auch helfen, Pflanzen zusammen zu gruppieren.

Vorherige Artikel:
Das Anbauen von Trauben im Hausgarten ist eine Arbeit der Liebe. All das Training und das Beschneiden und das jahrelange Warten auf die erste Weinprobe kann für jeden Züchter viel zu ertragen sein. Wenn Traube Schwarzfäule Ihre Ernte ruiniert, möchten Sie vielleicht das Handtuch werfen. Keine Angst! Es
Empfohlen
Kolibris sind eine Freude zu beobachten, wie sie im Garten pfeilen und stürzen. Um Kolibris in den Garten zu locken, sollten Sie einen Staudengarten für Kolibris anlegen. Wenn du dich fragst: "Wie kann ich einen Kolibri in meinen Garten ziehen?" Oder du fragst dich, ob du Kolibri-Gartenideen sammeln möchtest, um deinen eigenen Staudengarten für Kolibris zu kreieren, lies einfach weiter, um mehr zu erfahren. Wi
Feuerstellen in Gärten werden immer beliebter. Sie verlängern die Zeit, die wir genießen müssen, indem wir an kühlen Abenden und in der Nebensaison einen gemütlichen Platz bieten. Die Sicherheit, die Wärme, das Ambiente und das Kochpotenzial eines Lagerfeuers haben die Menschen schon immer angezogen. Die V
Vielleicht ist eine der frustrierendsten und mühsamsten Aufgaben, die ein Gärtner tun muss, Unkrautjäten. Gemüsegarten-Jäten ist notwendig, um die größtmögliche Ernte zu erzielen, aber an manchen Tagen scheint es, als würden die Unkräuter schneller wachsen als sie herausziehen können. Zu wissen, wie man den Garten richtig jäten kann, ist wichtig, um zu reduzieren, wie oft man diese mühsame Arbeit machen muss. Wie man den
Filipendula , Hopfenkraut, Mädesüß, Königin der Prärie, Wiesenkönigin; Egal, wie Sie sie nennen, Dropworts im Garten sind immer willkommen. Arten von Filipendula sind auf der ganzen Welt gefunden, und wenn Sie nachschauen, Mädesüß info, finden Sie, dass jeder der vielen gemeinsamen Namen auf eine andere Art der gleichen Gattung verweist. Strandk
Bismarck-Palme ist eine langsam wachsende, aber letztlich massive Palme, nicht für kleine Höfe. Dies ist ein Landschaftsbaum für monumentale Ausmaße, aber in der richtigen Einstellung kann es ein schöner und majestätischer Baum sein, um einen Raum zu verankern und ein Gebäude zu betonen. Die Bewässerung einer neuen Bismarck-Palme ist entscheidend dafür, dass sie wächst und gedeiht. Über die
Mandarine Salbei Pflanzen ( Salvia Elegans ) sind robuste mehrjährige Kräuter, die in USDA Pflanzenhärtezonen von 8 bis 10 wachsen. In kühleren Klimazonen wird die Pflanze als einjährige angebaut. Hoch dekorativer und relativ schneller, wachsender Mandarinen-Salbei könnte nicht einfacher sein, solange Sie die grundlegenden Wachstumsbedingungen der Pflanze erfüllen. Lesen