Kompostierung Kartoffel-Kraut: können Sie Kartoffel-Tops zu Kompost hinzufügen



Als dieser Titel von meinem Editor auf meinen Desktop kam, musste ich mich fragen, ob sie etwas falsch geschrieben hatte. Das Wort "Kraut" hat mich umgehauen. Es stellt sich heraus, dass "Halmen" einfach die Spitzen, Stängel und Blätter der Kartoffelpflanze sind, und dieser Begriff wird häufig bei unseren Freunden über den Teich in Großbritannien verwendet. Auf jeden Fall stellt sich die Frage, ob die Kompostierung von Kartoffelkohästen in Ordnung ist und, wenn ja, wie man Kartoffelpflanzenhaume kompostiert. Lass uns mehr herausfinden.

Können Sie Potato Tops zu Kompost hinzufügen?

Es scheint eine Debatte über die Sicherheit der Kompostierung von Kartoffelkräutern zu geben. Natürlich werden Kartoffelhäcksel in Kompost genauso wie jedes andere organische Material zersetzt.

Kartoffeln, Tomaten und Paprika gehören alle zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) und enthalten als solche Alkaloide, die giftig sein können. Das Problem besteht darin, dass die Kompostierung von Kartoffelhalmen den entstehenden Kompost in irgendeiner Weise toxisch macht. Dies scheint jedoch kein Problem zu sein, da der Kompostierungsprozess die Alkaloide inaktiv macht.

Ein weiterer Grund, die Richtigkeit von Kartoffelhälsen im Kompost in Frage zu stellen, liegt in der Möglichkeit der Übertragung von Krankheiten. Wachsende Kartoffelhalme sind häufig von Knollenfäule befallen, so dass Kompostierung sie Krankheiten oder Pilzsporen aufnehmen kann, die während des Kompostierungszyklus nicht abgebaut werden. Wenn Sie wissen, dass Sie den entstehenden Kompost nicht mit Solanacea-Pflanzen verwenden werden, ist dies wahrscheinlich in Ordnung, aber nicht jeder von uns kann genau planen, wo unser Kompost landen wird. Es besteht dann die Gefahr, Krankheiten auf die Pflanzungen des nächsten Jahres zu übertragen.

Schließlich gibt es auf der Pflanze oft winzige Knollen, die im kompostierten, warmen, nährstoffreichen Haufen gedeihen. Manche Leute mögen diese Freiwilligen, während andere das Gefühl haben, dass sie Krankheiten fördern können.

Zusammenfassend kann man sagen: "Können Sie Kartoffeln zu Kompost hinzufügen?" Ja. Es ist wahrscheinlich am weisesten, nur kranke Krautpflanzen zu kompostieren, und wenn Sie keine faulen Spuds im Haufen haben wollen, entfernen Sie all diese kleinen Knollen, wenn es Sie stört. Sie werden ziemlich heißen Kompost laufen lassen, der jede potentielle Krankheit inert macht, aber das ist bei fast allem der Fall.

Ansonsten scheint es ein gewisses Risiko zu geben, wenn Kartoffel-Halmgut in den Kompostbehälter gegeben wird, aber es scheint minimal zu sein. Wenn du dir Sorgen machst, dass du Kartoffeln in den Eimer legst, dann "im Zweifelsfall, wirf sie weg." Ich selbst werde weiterhin fast alles organische Material kompostieren, werde mich aber auf die Seite der Vorsicht begeben und alle erkrankten Pflanzen entsorgen .

Vorherige Artikel:
Gestreifte Ahornbäume ( Acer pensylvanicum ) werden auch als "Schlangen-Ahorn" bezeichnet. Aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Dieser schöne kleine Baum ist ein amerikanischer Eingeborener. Andere Arten von Schlangenrochenahorn existieren, aber Acer pensylvanicum ist der einzige, der auf dem Kontinent heimisch ist.
Empfohlen
Bohnen sind eine der einfachsten Ernten im Gemüsegarten und machen sogar den meisten beginnenden Gärtner wie ein riesiger Erfolg, wenn ihre Bohnen eine unerwartete Menge von Hülsen sprießen. Leider erscheinen jedes Jahr einige Bohnen mit Flecken im Garten, besonders wenn das Wetter nass ist. Braune Flecken auf Bohnen werden häufig durch bakterielle oder Pilzkrankheiten verursacht; Aber keine Sorge, Sie können sie möglicherweise speichern. Brown
Stellen Sie sich vor, Sie gehen einen breiten Gartenweg unter einer Pergola, die von hellen weißen Marmorsäulen getragen wird. Auf jeder Seite des Weges liegen gepflegte Kräuterwolken und eine sanfte Brise bringt ihre vielen herrlichen Düfte in die Nase. Am Ende des Gartenweges öffnet sich der Himmel und Sonnenlicht glitzert vom Wasser eines kleinen Pools mit bunten Mosaikfliesen. In
Haben Sie schon einmal ein paar Radieschen im Garten vergessen, um sie einige Wochen später mit blühenden, mit Schoten geschmückten Spitzen zu entdecken? Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie Rettichsamenhülsen ernten können? Rettich Samen Pod Info Radieschen werden am häufigsten für ihre schmackhaften Wurzeln angebaut, aber wussten Sie, dass Radieschen Samen auch essbar sind? Sie s
Für diejenigen von uns im pazifischen Nordwesten, Brombeeren scheinen mehr als belastbar, mehr Pest als Willkommen Gast im Garten, ungebeten auftauchen. Resilient können die Stöcke sein, aber trotzdem sind sie anfällig für Krankheiten, einschließlich einiger Agrobacterium-Erkrankungen von Brombeeren, die zu Gallen führen. Warum
Ringelblumenblüten sind ein helles, sonniges Gelb, aber das Laub unter den Blüten soll grün sein. Wenn deine Ringelblumenblätter gelb werden, hast du Probleme mit Ringelblattern. Um zu erfahren, was Ihre gelben Ringelblumenblätter verursachen könnte, lesen Sie weiter. Ringelblume-Blatt-Probleme Gelbe Blätter auf Ringelblumen können vielen Dingen zugeschrieben werden. Mehlta
Euphorbia oder Wolfsmilch ist eine große Familie von Pflanzen. Dornenkrone ist eine der bekanntesten und ein herausragendes Exemplar. Die Ausbreitung der Dornenkrone erfolgt in der Regel durch Stecklinge, was eine schnelle Methode zur Etablierung der Pflanze darstellt. Haben Dornenkronen Samen? Sie können Samen produzieren, wenn sie blühen, aber die Keimung ist unbeständig und es ist viel einfacher, Pflanzen aus Stecklingen zu gewinnen. Im