Kuhdungsdünger: Erfahren Sie die Vorteile von Kuhmist Kompost



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Die Verwendung von Rindermist oder Kuhmist im Garten ist eine beliebte Praxis in vielen ländlichen Gebieten. Diese Art von Dünger ist nicht so stickstoffreich wie viele andere Arten; die hohen Ammoniakkonzentrationen können jedoch Pflanzen verbrennen, wenn der frische Mist direkt angewendet wird. Kompostierter Kuhmist hingegen kann dem Garten zahlreiche Vorteile bringen.

Woraus besteht Kuhdung?

Rindergülle besteht im Wesentlichen aus verdautem Gras und Getreide. Kuhdung ist reich an organischen Materialien und reich an Nährstoffen. Es enthält etwa 3 Prozent Stickstoff, 2 Prozent Phosphor und 1 Prozent Kalium (3-2-1 NPK).

Darüber hinaus enthält Kuhmist hohe Konzentrationen von Ammoniak und potenziell gefährlichen Krankheitserregern. Aus diesem Grund wird in der Regel empfohlen, dass es vor der Verwendung als Kuhmistdünger gealtert oder kompostiert wird.

Vorteile Kuhmist Kompost

Die Kompostierung von Kuhdung hat mehrere Vorteile. Neben der Beseitigung von schädlichem Ammoniakgas und Krankheitserregern (wie E. coli) sowie Unkrautsamen wird kompostierter Kuhmist reichlich organische Stoffe in Ihren Boden einbringen. Indem Sie diesen Kompost in den Boden einmischen, können Sie seine Fähigkeit zur Aufnahme von Feuchtigkeit verbessern. Dadurch können Sie weniger häufig gießen, da die Wurzeln der Pflanzen das zusätzliche Wasser und die Nährstoffe bei Bedarf nutzen können. Darüber hinaus verbessert es die Belüftung und hilft, verdichtete Böden aufzubrechen.

Kompostierter Kuhmist enthält auch nützliche Bakterien, die Nährstoffe in leicht zugängliche Formen umwandeln, so dass sie langsam freigesetzt werden können, ohne zarte Pflanzenwurzeln zu verbrennen. Kompostierender Kuhmist produziert außerdem etwa ein Drittel weniger Treibhausgase und ist damit umweltfreundlich.

Kompostierender Kuhdung

Kompostierter Kuhmistdünger ist ein hervorragendes Wachstumsmedium für Gartenpflanzen. Wenn er zu Kompost wird und Pflanzen und Gemüse zugeführt wird, wird Kuhmist zu einem nährstoffreichen Düngemittel. Es kann in den Boden eingemischt oder als Top-Dressing verwendet werden. Die meisten Kompostierbehälter oder -pfähle liegen in unmittelbarer Nähe des Gartens.

Schwerdünger, wie Kühe, sollten zusätzlich zu den üblichen organischen Substanzen aus pflanzlichen Stoffen, Gartenabfällen usw. mit leichteren Materialien wie Stroh oder Heu vermischt werden. Es können auch geringe Mengen Kalk oder Asche zugegeben werden.

Eine wichtige Überlegung bei der Kompostierung von Kuhmist ist die Größe Ihres

oder Haufen. Wenn es zu klein ist, wird es nicht genügend Wärme liefern, was für den Kompostierungsprozess wesentlich ist. Zu groß, und der Stapel könnte nicht genug Luft bekommen. Daher ist häufiges Wenden des Stapels notwendig.

Kompostierter Rindermist fügt dem Boden erhebliche Mengen an organischem Material hinzu. Mit dem Zusatz von Kuhmistdünger können Sie die allgemeine Gesundheit Ihres Bodens verbessern und gesunde, kräftige Pflanzen produzieren.

Vorherige Artikel:
Ein roter Ahornbaum ( Acer rubrum ) erhält seinen gemeinsamen Namen von seinem leuchtend roten Laub, das im Herbst zum Brennpunkt der Landschaft wird, aber auch in anderen Jahreszeiten spielen rote Farben eine große Rolle in der ornamentalen Darstellung des Baumes. Rote Blütenknospen bilden sich im Winter und öffnen sich in auffällige rote Blumen, bevor der Baum heraus blättert. Neue
Empfohlen
Der New Mexico Olivenbaum ist ein großer laubabwerfender Strauch, der in heißen, trockenen Gebieten gut gedeiht. Er eignet sich gut als Hecke oder als Zierpflanze mit duftenden gelben Blüten und auffälligen, beerenartigen Früchten. Wenn Sie mehr Fakten über den Olivenbaum in New Mexico möchten oder etwas über den Olivenanbau in der Wüste erfahren möchten, lesen Sie weiter. New Mexi
Die Minze stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, breitete sich jedoch in Großbritannien und schließlich in Amerika aus. Die Pilger brachten Minze mit auf ihre erste Reise nach Übersee. Eine der beliebtesten Minze-Pflanzen ist Spearmint ( Mentha spicata ). Diese hocharomatische Pflanze wird für ihre kulinarische, medizinische und kosmetische Verwendung geschätzt. Spea
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Farnkraut ( Pteridium aquilinum ) ist in Nordamerika weit verbreitet und in vielen Gebieten der Vereinigten Staaten beheimatet. Bracken Farn Informationen sagt der große Farn ist einer der am häufigsten vorherrschenden Farne auf dem Kontinent.
Actinidia kolomikta ist eine winterharte Kiwi-Rebe, die wegen ihrer bunten Blätter als Tricolor-Kiwi-Pflanze bekannt ist. Auch als arktische Kiwi bekannt, ist es einer der robustesten der Kiwi-Reben, in der Lage, Wintertemperaturen so niedrig wie -40 F. (-4 C.) zu widerstehen, obwohl es nicht in der Saison nach einem extrem Obst oder Blume kalter Winter.
Warum hängt meine Yucca Pflanze? Yucca ist ein immergrüner Strauch, der Rosetten aus dramatischen, schwertförmigen Blättern bildet. Yucca ist eine robuste Pflanze, die unter schwierigen Bedingungen gedeiht, aber sie kann eine Reihe von Problemen entwickeln, die zu herabhängenden Yucca-Pflanzen führen können. Wenn
Zeiten ändern sich. Der frühere grassierende Konsum und die Missachtung der Natur unseres Jahrzehnts gehen zu Ende. Gewissenhafte Landnutzung und erneuerbare Quellen von Nahrungsmitteln und Brennstoffen haben das Interesse am Hausbau erhöht. Kinder sind die Vorhut dieser Veränderung. Die Fähigkeit, sie zu lehren und sie für das Wachstum schöner grüner Dinge zu interessieren, wird es ihnen ermöglichen, eine Liebe für die Welt und das natürliche Summen ihrer Zyklen zu entwickeln. Kleine Ki