White Strawberry Plants: Tipps für wachsende weiße Erdbeeren



In der Stadt gibt es eine neue Beere. Okay, es ist nicht wirklich neu, aber für viele von uns ist es vielleicht ungewohnt. Wir reden von den weißen Erdbeerpflanzen. Ja, sagte ich weiß. Die meisten von uns denken an üppige, saftige rote Erdbeeren, aber diese Beeren sind weiß. Jetzt, wo ich dein Interesse geweckt habe, lasst uns etwas über wachsende weiße Erdbeeren lernen und welche Arten von weißen Erdbeeren sind verfügbar.

Arten von weißen Erdbeeren

Vermutlich eine der am häufigsten angebauten, ist die weiße alpine Erdbeere eine von mehreren Sorten weißer Erdbeeren. Bevor wir darauf eingehen, lassen Sie uns einen kleinen Hintergrund über weiße Erdbeeren im Allgemeinen bekommen.

Während es mehrere Sorten von weißen Erdbeeren gibt, sind sie Hybriden und wachsen nicht aus Samen. Es gibt zwei Erdbeerarten, Alpine ( Fragaria vesca ) und Beach ( Fragaria chiloensis ), die echte weiße Erdbeeren sind. F. vesca ist in Europa beheimatet und F. chiloensis ist eine in Chile beheimatete Wildart. Warum sind sie weiß, wenn sie Erdbeeren sind?

Rote Erdbeeren beginnen als kleine weiße Blüten, die zu erbsengroßen grünen Beeren werden. Wenn sie wachsen, werden sie zuerst weiß und dann, wenn sie reif sind, beginnen sie, wenn sie vollständig reif sind, eine rosa und schließlich eine rote Farbe anzunehmen. Das Rot in den Beeren ist ein Protein namens Fra a1. Weiße Erdbeeren fehlen in diesem Protein einfach, aber behalten in jeder Hinsicht das wesentliche Aussehen einer Erdbeere, einschließlich des Geschmacks und des Aromas, und können auf die gleiche Weise wie ihr rotes Gegenstück verwendet werden.

Viele Menschen haben Allergien gegen rote Erdbeeren, aber was ist mit einer weißen Erdbeere Allergie. Weil weiße Erdbeeren das Protein fehlt, das in Pigment resultiert und das für Erdbeereallergien verantwortlich ist, ist es wahrscheinlich, dass eine Person mit solchen Allergien weiße Erdbeeren essen kann. Das heißt, jeder mit einer Allergie auf Erdbeeren sollte auf der Seite der Vorsicht irren und diese Theorie unter ärztlicher Aufsicht testen.

Weiße Erdbeersorten

Sowohl alpine als auch Stranderdbeeren sind wilde Arten. Unter den weißen alpinen Erdbeerarten (Mitglied der Art Fragaria vesca ) finden Sie:

  • Albicarpa
  • Krem
  • Ananas-Crush
  • Weiße Freude
  • Weißer Riese
  • Weißer Solemacher
  • Weiße Seele

Weiße Stranderdbeeren (Mitglied der Art Fragaria chiloensis ) werden auch als Küstenerdbeeren, wilde chilenische Erdbeeren und südamerikanische Erdbeeren bezeichnet. Strand-Erdbeeren wurden gekreuzt, um die heute bekannten roten Erdbeersorten hervorzubringen.

Zu den Hybriden der weißen Erdbeere gehören die weißen Pinienbeeren ( Fragaria x ananassa ). Wenn diese in der Sonne reifen, färben sie sich jedoch rosa. daher sollte jeder mit Erdbeerallergien sie nicht konsumieren! Der Geschmack dieser Beeren ist eine einzigartige Mischung aus Ananas und Erdbeere. Pinienbeeren stammen aus Südamerika und wurden nach Frankreich gebracht. Sie erfreuen sich jetzt wieder an Popularität und tauchen überall auf, aber in den Vereinigten Staaten nur begrenzt verfügbar. Eine andere Fragaria x Ananassa- Hybride, Keoki ähnelt der Pinie, aber ohne die Ananasnote.

Die Hybridsorten sind tendenziell süßer als die echten Sorten, aber alle weißen Erdbeersorten haben ähnliche Noten von Ananas, grünen Blättern, Karamell und Trauben.

Weiße Erdbeere wächst

Weiße Erdbeeren sind einfache mehrjährige Pflanzen, die entweder im Garten oder in Containern wachsen. Sie sollten sie in einem Gebiet pflanzen, das vor möglichen Spätfrühjahrsfrösten und in einem Bereich von ungefähr 6 Stunden Sonnenlicht geschützt ist. Pflanzen können drinnen als Samen oder als Transplantat gekauft werden. Verstreichen Sie im Frühling oder Herbst, wenn die minimale Bodentemperatur im Freien 60 ° F (15 ° C) beträgt.

Alle Erdbeeren sind schwere Futter, insbesondere von Phosphor und Kalium. Sie genießen gut durchlässigen, lehmigen Boden und sollten bei Bedarf gedüngt werden. Pflanzen Sie die Transplantate, bis die Wurzel vollständig mit Erde bedeckt ist und die Krone knapp über der Bodenlinie liegt. Bewässere sie gut ein und bewahre weiterhin eine konstante Bewässerungsquelle, ungefähr 1 Zoll pro Woche und idealerweise mit einem Tropfbewässerungssystem, um das Wasser von den Blättern und Früchten fernzuhalten, was Pilz und Krankheit fördern kann.

Weiße Erdbeeren können in den USDA-Zonen 4-10 angebaut werden und erreichen eine Höhe zwischen 6-8 Zoll groß und 10-12 Zoll breit. Glückliche weiße Erdbeere, die wächst!

Vorherige Artikel:
Mit Wintertiefs von 0-10 Grad F. (-18 bis -12 C.), Zone 7 Gärten haben viele Möglichkeiten von essbaren Pflanzen im Garten zu wachsen. Wir denken oft an Garten-Esswaren als nur Obst- und Gemüsepflanzen und übersehen, dass einige unserer schönen Schattenbäume auch nahrhafte Nüsse produzieren, die wir ernten könnten. Zum Be
Empfohlen
Der Anbau einer Hopfenpflanze ist für jeden Hausbrauer ein naheliegender nächster Schritt - jetzt, wo du dein eigenes Bier machst, warum nicht deine eigenen Zutaten anbauen? Hopfenpflanzen sind relativ einfach zu kultivieren, solange Sie genug Platz haben, und sie haben eine fantastische Auszahlung, wenn Sie mit ihnen ernten und brauen.
Lindenboren zu kontrollieren, steht niemals auf deiner To-Do-Liste, bis deine Bäume von ihnen angegriffen werden. Sobald Sie Lindenbohrer Schaden sehen, steigt das Thema schnell an die Spitze Ihrer Prioritätenliste. Sind Sie auf der Bühne, wenn Sie Informationen über Lindenbohrer benötigen? Lesen Sie weiter für eine Beschreibung der Anzeichen von Lindenbohrer in Ihrem Garten und Tipps für die Lindenbohrer Kontrolle. Linde
Die aromatische Papaya-Frucht hat einen tropischen Geschmack und ähnelt cremiger Pudding aus Bananen, Ananas und Mangos. Die leckere Frucht ist beliebt bei Waschbären, Vögeln, Eichhörnchen und anderen Wildtieren sowie Menschen. Zu den Zierqualitäten gehören eine attraktive Form, die pyramidenförmig oder konisch sein kann, und Blätter, die im Herbst oft leuchtend gelb werden, bevor sie vom Baum fallen. Pawpaw
Wenn man an Pflanzenvermehrung denkt, denkt man im Allgemeinen an die sexuelle Fortpflanzung durch Samen. Viele Pflanzen können sich jedoch durch vegetative Teile wie Wurzeln, Blätter und Stängel vermehren. Es gibt andere Pflanzen, die Bulbillen produzieren, mit denen man zusätzliche Pflanzen im Garten anbauen kann. Wa
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während die meisten Zimmerpflanzen ein wenig Aufwand erfordern, um angemessene Wachstumsbedingungen (Licht, Temperatur, Feuchtigkeit, etc.) zu schaffen, können wachsende Evergreens sogar den unerfahrenen Innengärtner wie einen Experten aussehen lassen. D
Vielleicht haben Sie gesehen, wie Menschen in Südflorida Geigenblattfeigen oder in gut beleuchteten Büros oder Häusern Gefäße anbauten. Die riesigen grünen Blätter auf Feigenblattfeigenbäumen geben der Pflanze eine definitive tropische Luft. Wenn Sie daran denken, diese Pflanze selbst anzubauen oder Informationen über die Feigenblattpflege zu erhalten, lesen Sie weiter. Was ist