Erstellen einer Cascade Bonsai - Shaping und Style



Die alte Praxis der Bonsai-Lifte beschneidet sich zu einer Kunstform. Die Schnitttechniken für Bonsai reduzieren nicht nur die Größe der Pflanze, sondern versuchen auch, die natürlichen Formen der Bäume nachzuahmen, die in den bergigen, rauhen Regionen, in denen Bonsai entstanden, gewachsen sind.

Eine dieser beliebten Formen ist der Kaskadenbonsai. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erstellen eines Kaskadenbonsais zu erfahren.

Cascading Bonsais

Die Schaffung eines Kaskadenbonsais soll die Form eines Baumes widerspiegeln, der sich in einer schwierigen Zeit befand, jedoch beharrt. Es ist am besten, sich eine Form vorzustellen, die aufgrund des hohen Gewichts schwerer Winterschnee, Landrutschen oder Schlammrutschen entstanden ist. Diese Naturkatastrophen werden den Baum in der Natur nach unten verdrehen und so ist es bei einem Bonsai in der Kaskadenform.

Der Hauptstamm eines Bonsais in einer Kaskadenform wird sich nach unten biegen, an der Lippe seines Behälters vorbei und an seiner Wurzellinie vorbei. Die Äste auf dem Hauptstamm werden sowohl nach außen als auch nach oben reichen, als ob sie nach der Sonne strebten.

Im Japanischen wird eine Kaskaden-Bonsai-Form als Kengai-Bonsai bezeichnet.

Erstellen einer Cascade Bonsai

Wenn Sie natürlich aussehende Cascading Bonsais kreieren, können Sie diese Tipps zum Formen einer Cascade Bonsai Form anwenden.

  • Schneiden Sie etwa die Hälfte der Äste am Baum ab. Überlegen Sie genau, welche Zweige Sie entfernen möchten. Es ist am besten, kleine oder zu kleine Äste zu entfernen, die aus dem Stamm selbst wachsen.
  • Wenn Sie einen Kaskaden-Bonsai starten, müssen Sie der Anlage Formdrähte hinzufügen. Wickeln Sie die 75 Prozent des Stammes, beginnend an der Basis, in eine schützende Hülle wie Bast.
  • Verankere einen relativ dicken Draht nahe der Basis des Rumpfes und wickle ihn vorsichtig in den Rumpf. Achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht zu fest einwickeln, da dies den Stamm beschädigen kann, wenn er wächst.
  • Sobald der Draht um den Stamm herum ist, können Sie den Draht und den Stamm mit Bast umwickeln, um zu verhindern, dass sich der Draht bewegt.
  • Jetzt müssen wir den Stamm Ihres Kaskadenbonsais biegen. Überlegen Sie genau, wie Ihr Bonsai aussehen soll. Denken Sie daran, Sie sind bestrebt, die Natur nachzuahmen, nicht ein modernes Kunstwerk zu schaffen. Stellen Sie sich einen Baum vor, der von Schnee über den Rand einer Klippe gedrückt wird. Die Spitze des Baumes wird unter der Unterseite des Baumes herunterkommen, wenn sie in die richtige Form gebogen wird. Sobald Sie diese Form im Sinn haben, fassen Sie die Basis mit einer Hand und beugen Sie den Stamm mit der anderen in diese Form.
  • Jetzt können Sie die Zweige verdrahten. Verwenden Sie einen kleineren Draht an den Ästen und wickeln Sie die Äste nicht wieder zu fest. Wegschneiden und Zweige, die direkt auf die Seite des Containers gerichtet sind. Die anderen Zweige sollten waagerecht vom Hauptstamm weggebogen werden.

Nehmen Sie weiterhin kleinere Anpassungen an den Zweigen Ihres Kaskadenbonsais vor, wenn die Zweige ausgefüllt sind.

Schließlich werden Sie in der Lage sein, die Drähte zu entfernen, und Ihr Baum wird diese ausdauernde Kraft der Natur selbst angesichts von Widrigkeiten reflektieren.

Cascade Bonsai Pflanzen

Die folgenden Bäume bilden ausgezeichnete Cascading Bonsais:

  • Chinesischer Wacholder
  • Grüner Hügel Juniper
  • Japanische Schwarzkiefer
  • Japanischer Garten Wacholder
  • Japanische White Pine
  • Bergkiefer
  • Nadel Wacholder
  • Schottische Kiefer

Während dies einige der beliebtesten Bäume für die Schaffung einer Kaskade Bonsai sind, sind sie nicht die einzigen. Jede Kiefer oder Wacholder eignet sich gut für diese Art von Bonsai. Andere Bäume können ebenfalls für diesen Stil verwendet werden, solange sie nicht kräftig nach oben wachsen.

Vorherige Artikel:
Ich liebe das Aroma und den Geschmack von Zimt, besonders wenn es bedeutet, dass ich gerade dabei bin, ein warmes Zimtschnecken zu verzehren. Ich bin nicht allein in dieser Liebe, aber hast du dich jemals gefragt, wo Zimt herkommt? Echter Zimt (Ceylon-Zimt) stammt von Cinnamomum zeylanicum- Pflanzen ab, die normalerweise in Sri Lanka angebaut werden
Empfohlen
Wenn Sie denken, dass Ihr Garten für Eichen zu klein ist, denken Sie noch einmal nach. Säuleneichen ( Quercus robur 'Fastigiata') bieten das prächtige Laub mit grünen Blättern und die gefurchte Rinde, die andere Eichen haben, ohne den ganzen Raum zu beanspruchen. Was sind säulenförmige Eichen? Sie s
Ringspot-Virus von Spinat beeinflusst das Aussehen und die Schmackhaftigkeit der Blätter. Es ist eine häufige Krankheit unter vielen anderen Pflanzen in mindestens 30 verschiedenen Familien. Tabak Ringspot auf Spinat verursacht selten Pflanzen sterben, aber das Laub ist vermindert, verblasst und reduziert.
Kamelien sind dichte Sträucher mit glänzendem Laub. Sie bieten helle, lang blühende Blüten und dienen als beliebte Grund- und Solitärpflanzen. Der Trick, eine Kamelienpflanze ohne großen Aufwand anzubauen, ist, sie richtig zu pflanzen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Kamelie Pflanzen und Pflege. Wie pf
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Die Kompostierung wandelt organisches Material wie Gartenschrott und Küchenabfälle in nährstoffreiches Material um, das den Boden verbessert und Pflanzen befruchtet. Obwohl Sie ein teures Hightech-Kompostierungssystem verwenden können, ist eine einfache Grube oder ein Graben sehr effektiv. Wa
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Passionsblume ( Passiflora spp.) Ist eine auffällige tropische Rebsorte, die einfach zu kultivieren ist. Diese beliebte Zimmerpflanze oder Gartenrebe ist auch einfach zu vermehren. Passionsblumen-Vermehrung kann durch Samen oder Stengel im Frühjahr oder durch Schichtung im Spätsommer erreicht werden. P
Wenn Gärten in voller Blüte stehen, bekommen wir E-Mails und Briefe, die sagen: "Ich habe einen Honigbienenschwarm, Hilfe!" Bienen sind ein wichtiger Teil der Obst- und Gemüseproduktion und ihre bestäubenden Aktivitäten tragen dazu bei, dass Blumen während der ganzen Saison blühen und Früchte tragen. Eine H