Erstellen einer Cascade Bonsai - Shaping und Style



Die alte Praxis der Bonsai-Lifte beschneidet sich zu einer Kunstform. Die Schnitttechniken für Bonsai reduzieren nicht nur die Größe der Pflanze, sondern versuchen auch, die natürlichen Formen der Bäume nachzuahmen, die in den bergigen, rauhen Regionen, in denen Bonsai entstanden, gewachsen sind.

Eine dieser beliebten Formen ist der Kaskadenbonsai. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erstellen eines Kaskadenbonsais zu erfahren.

Cascading Bonsais

Die Schaffung eines Kaskadenbonsais soll die Form eines Baumes widerspiegeln, der sich in einer schwierigen Zeit befand, jedoch beharrt. Es ist am besten, sich eine Form vorzustellen, die aufgrund des hohen Gewichts schwerer Winterschnee, Landrutschen oder Schlammrutschen entstanden ist. Diese Naturkatastrophen werden den Baum in der Natur nach unten verdrehen und so ist es bei einem Bonsai in der Kaskadenform.

Der Hauptstamm eines Bonsais in einer Kaskadenform wird sich nach unten biegen, an der Lippe seines Behälters vorbei und an seiner Wurzellinie vorbei. Die Äste auf dem Hauptstamm werden sowohl nach außen als auch nach oben reichen, als ob sie nach der Sonne strebten.

Im Japanischen wird eine Kaskaden-Bonsai-Form als Kengai-Bonsai bezeichnet.

Erstellen einer Cascade Bonsai

Wenn Sie natürlich aussehende Cascading Bonsais kreieren, können Sie diese Tipps zum Formen einer Cascade Bonsai Form anwenden.

  • Schneiden Sie etwa die Hälfte der Äste am Baum ab. Überlegen Sie genau, welche Zweige Sie entfernen möchten. Es ist am besten, kleine oder zu kleine Äste zu entfernen, die aus dem Stamm selbst wachsen.
  • Wenn Sie einen Kaskaden-Bonsai starten, müssen Sie der Anlage Formdrähte hinzufügen. Wickeln Sie die 75 Prozent des Stammes, beginnend an der Basis, in eine schützende Hülle wie Bast.
  • Verankere einen relativ dicken Draht nahe der Basis des Rumpfes und wickle ihn vorsichtig in den Rumpf. Achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht zu fest einwickeln, da dies den Stamm beschädigen kann, wenn er wächst.
  • Sobald der Draht um den Stamm herum ist, können Sie den Draht und den Stamm mit Bast umwickeln, um zu verhindern, dass sich der Draht bewegt.
  • Jetzt müssen wir den Stamm Ihres Kaskadenbonsais biegen. Überlegen Sie genau, wie Ihr Bonsai aussehen soll. Denken Sie daran, Sie sind bestrebt, die Natur nachzuahmen, nicht ein modernes Kunstwerk zu schaffen. Stellen Sie sich einen Baum vor, der von Schnee über den Rand einer Klippe gedrückt wird. Die Spitze des Baumes wird unter der Unterseite des Baumes herunterkommen, wenn sie in die richtige Form gebogen wird. Sobald Sie diese Form im Sinn haben, fassen Sie die Basis mit einer Hand und beugen Sie den Stamm mit der anderen in diese Form.
  • Jetzt können Sie die Zweige verdrahten. Verwenden Sie einen kleineren Draht an den Ästen und wickeln Sie die Äste nicht wieder zu fest. Wegschneiden und Zweige, die direkt auf die Seite des Containers gerichtet sind. Die anderen Zweige sollten waagerecht vom Hauptstamm weggebogen werden.

Nehmen Sie weiterhin kleinere Anpassungen an den Zweigen Ihres Kaskadenbonsais vor, wenn die Zweige ausgefüllt sind.

Schließlich werden Sie in der Lage sein, die Drähte zu entfernen, und Ihr Baum wird diese ausdauernde Kraft der Natur selbst angesichts von Widrigkeiten reflektieren.

Cascade Bonsai Pflanzen

Die folgenden Bäume bilden ausgezeichnete Cascading Bonsais:

  • Chinesischer Wacholder
  • Grüner Hügel Juniper
  • Japanische Schwarzkiefer
  • Japanischer Garten Wacholder
  • Japanische White Pine
  • Bergkiefer
  • Nadel Wacholder
  • Schottische Kiefer

Während dies einige der beliebtesten Bäume für die Schaffung einer Kaskade Bonsai sind, sind sie nicht die einzigen. Jede Kiefer oder Wacholder eignet sich gut für diese Art von Bonsai. Andere Bäume können ebenfalls für diesen Stil verwendet werden, solange sie nicht kräftig nach oben wachsen.

Vorherige Artikel:
Ivy kann eine wundervolle, helle Licht Zimmerpflanze machen. Es kann lang und üppig wachsen und ein wenig von der Natur nach innen bringen. Efeu im Haus anzubauen ist einfach, solange Sie wissen, was eine Efeupflanze glücklich macht. Lasst uns ein bisschen mehr über Efeu und die richtige Pflege von Efeupflanzen lernen. Ü
Empfohlen
Von Sandra O'Hare Recycelte Gartenmöbel boomt, denn städtische Gemeinden versprechen, grün zu werden. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren mit Möbeln für den Garten. Recycelte Gartenmöbel Obwohl wir hier im Vereinigten Königreich vielleicht etwas langsamer als unsere europäischen Cousins ​​waren, um die Recycling-Bewegung wirklich zu akzeptieren, gibt es Anzeichen, dass wir aufholen. Insbesonder
Bei so vielen verschiedenen Düngemitteln auf dem Markt kann der einfache Ratschlag "regelmäßig düngen" verwirrend und kompliziert erscheinen. Das Thema Düngemittel kann auch ein wenig kontrovers sein, da viele Gärtner zögern, irgendetwas zu verwenden, das Chemikalien auf ihren Pflanzen enthält, während andere Gärtner nicht besorgt sind, Chemikalien im Garten zu verwenden. Dies ist
Wissenschaftler versichern uns, dass die Erde immer wärmer wird und alle Beweise diesen Punkt zu klären scheinen. In diesem Sinne suchen viele Gärtner nach Lösungen, um den Wasserverbrauch zu minimieren, indem sie Pflanzen suchen, die mit weniger Bewässerung gedeihen. Der Anbau eines trockenheitstoleranten Kräutergartens ist eine ideale Partnerschaft. Wie
Der Weihnachtsmann ist gekommen und gegangen und du hast gefeiert und gegessen. Jetzt sind nur noch Reste von Weihnachtsessen übrig, zerbröckeltes Geschenkpapier und ein Weihnachtsbaum ohne Nadeln. Was jetzt? Kannst du einen Weihnachtsbaum wiederverwenden? Wenn nicht, wie gehen Sie bei der Weihnachtsbaum-Entsorgung vor?
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Hosta-Pflanzen sind beliebte Stauden, die wegen ihres Laubs angebaut werden. Im Allgemeinen leiden diese sorglosen Pflanzen, die an schattigen Standorten gedeihen, nur unter geringen Problemen. Gelegentlich treten jedoch Probleme mit Hostas auf, weshalb es wichtig ist zu wissen, worauf Sie achten müssen, um weitere Hostas-Probleme zu behandeln oder zu verhindern.
Moose sind faszinierende kleine Pflanzen, die luxuriöse, hellgrüne Teppiche bilden, normalerweise in schattigen, feuchten Waldlandschaften. Wenn Sie diese natürliche Umgebung reproduzieren können, werden Sie keine Probleme haben, Moos in Blumentöpfen zu züchten. Lesen Sie weiter für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Züchten von Moos in Containern. Wie man