Krause Blätter auf Citrus Plant: Was für Curling Citrus Leaves zu tun



Zitruspflanzen sind helle, lustige Ergänzungen auf der Terrasse oder Landschaft (und sogar drinnen), die einem Gärtner eine regelmäßige Versorgung mit süßen und herben Früchten mit wenig regelmäßiger Pflege bieten. Soweit Obstbäume gehen, neigen Zitrusfrüchte dazu, das unkomplizierte Mitglied der Mannschaft zu sein; Wenn sich jedoch Zitrusblätter lockern, müssen Sie eingreifen. Gekräuselte Blätter auf Zitruspflanzen können auf ein signifikantes Schädlingsproblem hinweisen oder auf ein Umweltproblem hinweisen.

Was verursacht Citrus Leaf Curl?

Zitrus-Blatt-Curl wird durch viele verschiedene Dinge verursacht, was eine positive Identifizierung Ihres Problems wichtig macht, bevor Sie bestimmen können, wie man Curling mit Blättern auf Zitrusfrüchten behandelt. Im Folgenden sind die häufigsten Ursachen von Curling Zitrus, zusammen mit Möglichkeiten, sie zu verwalten.

Schädlinge

Sap-saugende Schädlinge wie Blattläuse, Milben und Psylliden ernähren sich von Zitrusblättern, indem sie die Säfte direkt aus dem Transportgewebe extrahieren. Wenn die Populationen wachsen, können sie Deformationen verursachen, wie zum Beispiel Kräuseln und Schröpfen in Blättern sowie Verfärbungen. Wenn Sie bemerken, dass sich Ihre Zitrusblätter gewellt haben, überprüfen Sie sorgfältig ihre Unterseite auf kleine Schädlinge, die sich in Trauben ernähren. Wenn Sie sie entdecken, besprühen Sie Ihren Zitrusbaum mit insektizider Seife oder Neem-Öl, und achten Sie darauf, die Stellen zu beschatten, an denen Schädlinge gefunden wurden. Wiederholen Sie diese Behandlung wöchentlich, bis Ihre Zitruspflanze beginnt sich zu erholen und alle Anzeichen von Insekten verschwunden sind.

Zitrusfrucht-Minierarbeiter sind ein weiterer Insektenschädling von Zitrusfrüchten, aber anstatt an Blattsäften zu saugen, tunneln die Mottenlarven durch das Blattgewebe, während sie wachsen. Diese Tunnel sind auf den Blattoberflächen gut sichtbar und erscheinen als wellenförmige weiße oder gelbe Linien auf den grünen Blattoberflächen. Zitrusfrucht-Minierarbeiter sind schwer erfolgreich zu behandeln; Es wird allgemein empfohlen, dass Sie ihnen erlauben, ihren Kurs zu laufen, da die meisten Zitrusbäume eine bedeutende Blattminerallast tolerieren können.

Umweltprobleme

Trockenstress ist die häufigste Ursache für die Locke bei Zitrusfrüchten, aber auch am einfachsten zu beheben. Wenn sich die Blätter nach innen wölben, während sie ihre grüne Färbung behalten und der Boden um Ihren Baum sich trocken anfühlt, tränken Sie nicht genug. Verstärken Sie die Bewässerungsbemühungen und wenden Sie 2 bis 4 Zoll von einem organischen Mulch auf den Boden rund um Ihre Zitruspflanze wird es helfen, sich zu erholen. Warten Sie, bis der Baum wieder normale, gesunde Blattproduktion hat.

Kaliummangel zeigt sich in Zitrusfrüchten als gelbstichige Blätter, die an der Spitze nach unten gebogen sind. Überprüfen Sie den pH- und Nährstoffgehalt des Bodens, bevor Sie diese Bäume düngen, um sicherzustellen, dass keine größeren Probleme auftreten. Wenn alles in Ordnung ist, ergänzen Sie mit einer zusätzlichen Dosis Dünger und überwachen Sie Ihren Baum zur Verbesserung. Stellen Sie sicher, dass der Baum mit ausreichend Wasser versorgt wird, um das Kalium im gesamten System zu transportieren.

Vorherige Artikel:
Lantana ist die Antwort auf die Gebete aller Gärtner. Die Pflanze benötigt erstaunlich wenig Pflege oder Pflege, produziert aber den ganzen Sommer über bunte Blüten. Was ist mit der Pflege von Lantanas im Winter? Winterpflege für Lantanas ist in warmen Klimazonen nicht schwierig; Aber wenn du Frost bekommst, musst du mehr tun. Les
Empfohlen
Kaffee, wie soll ich dich lieben, lass mich die Wege zählen: schwarzer Tropfen, Tropfen mit Sahne, Latte, Cappuccino, Macchiato, Türkisch und einfach nur Espresso. Viele von uns, außer wenn Sie ein Teetrinker sind, genießen unsere Tasse Joe und einige von uns - ich nenne keine Namen - verlassen sich auf eine Tasse Kaffee, nur um morgens aus dem Bett zu wanken. Fü
Wenn Sie jemals durch den Wald gewandert sind und mit Moos bewachsene Bäume gesehen haben, dann haben Sie sich vielleicht gefragt, ob Sie Moos im Haus wachsen lassen können. Diese samtigen Kissen sind keine normalen Pflanzen; Sie sind Moose, was bedeutet, dass sie keine regelmäßigen Wurzeln, Blüten oder Samen haben. Sie
Es ist kein Talkumpuder und es ist kein Mehl. Das weiße Kreidestück auf Ihren Pflanzen ist echter Mehltau und muss behandelt werden, da sich der Pilz leicht ausbreitet. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Mehltau auf Ihren Zimmerpflanzen loswerden. Mehltau auf Zimmerpflanzen Mehltau auf Zimmerpflanzen ist eine Pilzkrankheit.
Seit Generationen wurde uns gesagt, dass Zimmerpflanzen gut für das Haus sind, weil sie Kohlendioxid absorbieren und Sauerstoff in die Luft abgeben. Obwohl dies der Fall ist, tun dies die meisten Pflanzen nur während der Photosynthese. Neue Studien haben herausgefunden, dass viele Pflanzen tagsüber Kohlendioxid aufnehmen und Sauerstoff freisetzen, aber nachts tun sie genau das Gegenteil: Sie nehmen Sauerstoff auf und setzen Kohlendioxid als ihr eigenes Schlaf- oder Ruhemuster frei. M
Traubenhyazinthe ( Muscari armeniacum ) ist oft die erste Zwiebelblume, die im Frühjahr ihre Blüten in Ihrem Garten zeigt. Die Blüten sehen aus wie kleine Perlen, blau und weiß. Sie tragen normalerweise einen milden Duft. Wenn die Blütezeit der Traubenhyazinthe zu Ende geht, müssen Sie die Zwiebeln pflegen, um sie zu schützen und zu bewahren, damit sie im nächsten Jahr wieder blühen können. Lesen Si
Fusarium yellows betrifft viele Pflanzen der Brassica-Familie. Dieses scharfe Gemüse wird auch Cole Crops genannt und ist eine gesunde Ergänzung des Gartens. Fusarium-Gelb von Cole-Pflanzen ist eine wichtige Krankheit, die im kommerziellen Umfeld einen enormen wirtschaftlichen Verlust verursachen kann.