Dill Pflanzenpflege: Tipps zur Behandlung von Schädlingen auf Dill Pflanzen



Delicious auf Fisch und ein Muss für jeden selbstbewussten Dill Pickle Liebhaber, Dill ( Anethum Graveolens ) ist ein Kraut aus dem Mittelmeerraum. Wie bei den meisten Kräutern ist Dill relativ einfach zu pflegen, aber es hat seinen Anteil an Dill Pflanzenschädlingen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Insekten auf Dill und andere Dill Pflanzenpflege loswerden.

Schädlinge auf Dill Plants

Dill wird nicht von zu vielen Schädlingen belästigt. Trotzdem gibt es ein paar häufige Insekten, die es genießen, auf diesen Pflanzen zu fressen.

Blattläuse

Einer der häufigsten Schädlinge auf Dillpflanzen sind Blattläuse. Dies ist nicht überraschend, da Blattläuse es genießen, auf alles zu kauen. Ein paar Blattläuse sind keine große Sache, aber Blattläuse neigen dazu, sich schnell zu vermehren und können dann die Pflanze stark schwächen.

Interessanterweise haben Sie vielleicht gehört, dass wenn Sie Pflanzen haben, die angegriffen werden, sollten Sie Dill in ihrer Nähe pflanzen. Der Dill wirkt den Blattläusen magnetisch, zieht sie zum Kraut und entfernt die Bedrohung von anderen Pflanzen.

Blattlausplagen auf Dillpflanzen treffen ihren Untergang meist in Form der Blüten des Krautes. Die kleinen Blüten sind ein starker Anziehungspunkt für Marienkäfer und Marienkäfer lieben es, auf Blattläuse zu essen. Wenn Ihr Dill in Blüte steht, wird das Problem wahrscheinlich für sich selbst sorgen. Wenn nicht, können Sie immer einige Marienkäfer kaufen und streuen sie auf den Blattlaus-Dill.

Raupen und Würmer

Ein weiterer Dillpflanzenschädling ist der Petersilienwurm. Diese Raupen werden schließlich wunderschöne schwarze Schwalbenschwanzschmetterlinge werden. Sie sind normalerweise nicht so zahlreich, dass sie den Dill zerstören, aber wenn Sie Schaden vermeiden wollen, entfernen Sie sie einfach von Hand.

Weniger gutartig, ist der Heerwurm, dessen junge Larven stark vom Blattwerk verwüstet werden. Der Heerwurm vermehrt sich schnell, mit 3-5 Generationen in einem Jahr. Biologische Kontrolle von Bacillus thuringiensis kann verwendet werden, um die Larven zu parasitieren. Die chemische Kontrolle für den Hausgärtner ist in seiner Nützlichkeit begrenzt.

Cutworm Larven können sauber durch Stängel an der Bodenlinie essen. Diese Schädlinge sind nachts aktiv, können aber beobachtet werden, wenn der Boden während des Tages in ihrer verdrehten C-Form gestört wird. Farbwürmer, ähnlich wie Blattläuse, mögen fast alles zu essen.

Sie sind schwer zu behandeln. Entfernen Sie alle Pflanzenreste aus dem Gebiet nach der Ernte oder mindestens zwei Wochen vor der Wiederbepflanzung. Um die Pflanzenstängel herum Plastik- oder Folienhalsbänder verwenden, die einige Zentimeter tief in den Boden gegraben wurden, um zu verhindern, dass die Larven Stängel abschneiden. Verbreiten Sie auch Diatomeenerde um die Basis der Pflanzen, die die Würmer schneiden, wenn sie darüber kriechen.

Andere Dill Schädlinge

Andere weniger häufige Schädlinge, die Dillpflanzen befallen, schließen Grashüpfer, Tomatenhornwürmer, Nacktschnecken und Schnecken ein.

Dill Pflanzenpflege und Schädlingsbekämpfung

Dill Pflanzenpflege ist einfach, aber wichtig für die Gesundheit der Pflanze. Wenn der Dill in guter Gesundheit ist, ist es im Allgemeinen nicht notwendig, Insekten auf Dill zu entfernen, es sei denn, es gibt einen schweren Befall.

Dill gedeiht in voller Sonne in gut entwässertem Boden, der mit organischem Dünger wie Kompost angereichert wird. Die Samen im frühen Frühling säen, sobald der Boden erwärmt ist. Pflanzen Sie die Samen direkt unter der Oberfläche des Bodens. Halten Sie die Pflanze regelmäßig bewässert.

Ein selbstsetzender, jährlicher, gesunder Dill wird Jahr für Jahr wiederkommen. Die schönen, spitzen, gelben Blüten ziehen nicht nur Marienkäfer, sondern auch parasitäre Wespen an, die alle Arten von Raupen befallen. Zwischen diesen beiden Räuberinsekten hat Dill eine gute Chance, daraus hausgemachte Dillgurken zu machen.

Vorherige Artikel:
Der eifrige Gärtner weiß, dass die Richtung der Sonne und ihre Ausrichtung wichtige Überlegungen bei der Platzierung einer Pflanze sind. Die Situation muss die notwendigen Bedingungen für die beste Leistung der Anlage nachahmen. Gegenüberliegende Wände und Fenster sind ebenfalls wichtige Überlegungen beim Pflanzen. Was s
Empfohlen
Wenn Sie Pagode Hartriegel lieben, lieben Sie Pagode Golden Shadows Hartriegel, eine helle, anmutige Sorte mit charakteristischen horizontalen Verzweigungen. Sie erleuchtet die schattigen Ecken Ihres Gartens mit leuchtend bunten gelben Blättern und schäumenden Sommerblüten. Lesen Sie weiter für mehr Pagode Hartriegel Informationen, einschließlich Tipps, wie man einen Golden Shadows Hartriegel anbaut. Pag
Was ist Banana Yucca? Auch bekannt als Datil Yucca, Soapweed oder Blue Yucca, ist Banana Yucca ( Yucca Baccata ) eine Art Yucca aus den Südwesten der Vereinigten Staaten und Nord-Mexiko. Banana Yucca ist nach den fleischigen, süß schmeckenden, grün bis dunkelvioletten Samenkapseln benannt, die etwa der Größe und Form einer Banane entsprechen. Möch
Arnika ( Arnika spp.) Ist ein mehrjähriges Kraut, das im späten Frühjahr und frühen Sommer gelborange, gänseblümchenartige Blüten bildet. Auch bekannt als Berg-Tabak, Leoparden-Floh und Wolfsbann, wird Arnika wegen seiner Kräuterqualitäten geschätzt. Bevor Sie jedoch entscheiden, Arnika anzubauen oder das Kraut medizinisch zu verwenden, gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie wissen sollten. Arnika-K
Kojoten bevorzugen im Allgemeinen den Kontakt mit Menschen, aber wenn ihr Lebensraum schrumpft und sie sich an Menschen gewöhnt haben, können sie manchmal unwillkommene Besucher im Garten werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Koyoten-Kontrolle zu erfahren und was man gegen Kojoten im Garten unternehmen kann. S
Orchideen sind eine Familie von 110.000 verschiedenen Arten und Hybriden. Orchideenliebhaber sammeln verschiedene Hybriden mit Cattleya als eine der beliebtesten Sorten. Sie ist im tropischen Amerika beheimatet und wird manchmal auch als "Königin der Orchideen" bezeichnet. Cattleya Orchideenpflanzen produzieren einige der hellsten und einzigartigsten Blüten der Orchideenwelt.
Für den verantwortungsbewussten Hausgärtner sollte der Bormangel in Pflanzen kein Problem sein und bei der Verwendung von Bor auf Pflanzen sollte vorsichtig vorgegangen werden, aber ab und zu kann ein Bor-Mangel in Pflanzen zu einem Problem werden. Wenn Bor im Boden zu hoch oder zu niedrig ist, wachsen die Pflanzen nicht richtig.