Pflanzen zur Bekämpfung von Nematoden: Gibt es Pflanzen, die Nematoden abstoßen?



Viele Gärtner hatten Probleme mit Nematoden, die ihre Pflanzen angreifen. Vielleicht hast du versucht, Karotten anzubauen, aber sie kamen knorrig und verdreht hervor. Oder vielleicht waren deine Kartoffeln mit Warzen und Gallen bedeckt. Wenn dies der Fall ist, kann Ihr Garten ein Nematodenproblem haben. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bekämpfung von Nematoden mit Pflanzen zu erfahren.

Verwenden von Pflanzen zur Nematodenkontrolle

Nematoden sind kleine runde Würmer, die normalerweise im Boden leben und viele von ihnen befallen Gartenpflanzen. Diese Schädlinge können die Wurzeln zahlreicher essbarer und Zierpflanzen schädigen, so dass viele Gärtner nach Wegen gesucht haben, sie zu kontrollieren. Wenn Sie einer dieser Gärtner sind, haben Sie sich vielleicht gefragt: Gibt es Pflanzen, die Nematoden abstoßen?

Einige Nematoden können unter Verwendung von Nematoden abtötenden Pestiziden (Nematiziden) kontrolliert werden, aber diese können toxisch sein und die meisten sind für Hausgärtner nicht verfügbar. Die Fruchtfolge kann auch den Nematodenbefall reduzieren, ist jedoch zeitaufwendig. Glücklicherweise haben Wissenschaftler eine Liste von nematodenabweisenden Pflanzen gefunden, die helfen können, diese erdbewohnenden Schädlinge zu bekämpfen. Diese beinhalten:

  • Painted Daisy - tötet Nematoden bei der Verwendung als Gründüngung
  • Französische Ringelblume - tötet Nematoden, wenn sie als Gründüngung verwendet wird
  • Dahlia - weist Nematoden ab
  • Castor Bean - tötet Nematoden bei der Verwendung als Gründüngung
  • Partridge Pea - reduziert Populationen von Erdnusssamen-Nematoden
  • Raps - bestimmte Sorten töten Nematoden ab, wenn sie als Gründüngung verwendet werden
  • Auffällige Crotalaria - tötet Nematoden bei der Verwendung als Gründüngung
  • Velvet Bean - kann verschiedene Arten von Nematoden abstoßen

Die Bekämpfung von Nematoden mit Pflanzen ist eine effektive, natürliche Methode und auf jeden Fall einen Versuch wert.

So verwenden Sie Nematoden-Abwehrpflanzen

Von der obigen Liste sind zwei der besten Pflanzen zur Bekämpfung von Nematoden das gemalte Gänseblümchen und die französische Ringelblume. Beides sind nicht nur Nematoden abweisende Pflanzen, sie töten Nematoden auch effizienter ab.

  • Painted Daisy ( Chrysanthemum coccineum ) ist nützlich zur Abwehr von Nematodenproblemen, da es ein botanisches Toxin produziert, das Wurzel-Nematoden abtötet.
  • Französische Ringelblume ( Tagetes patula ) produziert eine natürliche Chemikalie, die mehrere Arten von Nematoden tötet, einschließlich der Wurzelknollen-Nematoden, die Karotten und viele andere Gemüsepflanzen angreifen.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Tangerine, eine zwergwüchsige Sorte der französischen Ringelblume, besonders wirksam gegen Nematoden im Gartenboden ist. Die folgenden Sorten von Französisch Ringelblume sind auch wirksam:

  • Bolero
  • Bonita gemischt
  • Goldie
  • Zigeunersonnenschein
  • Zierlich
  • Petite Harmonie
  • Zierliches Gold
  • Scharlachrote Sophie
  • Einzelnes Gold

Wenn Sie einen Nematodenbefall haben, entfernen Sie so viele Pflanzenwurzeln wie möglich, wenn Sie Ihren Garten im Herbst reinigen. Im Winter und im Frühjahr, bis und solarisieren den Boden, um Nematodenpopulationen zu reduzieren.

Im Frühjahr eine der empfohlenen Sorten der französischen Ringelblume (oder einer anderen Pflanze, die Nematoden abstößt) in festen Flecken oder Streifen im Garten pflanzen. Platzieren Sie die Pflanzen in einem Abstand von sieben Zoll. Lass sie für mindestens zwei Monate wachsen, dann bis die Pflanzen in den Boden. Achten Sie darauf, die Pflanzen in oder die Blütenköpfe von Ringelblumen zu entfernen, bevor sie zu Samen gehen. Sonst könnten sie im Garten des nächsten Jahres ein Unkraut werden.

Um zu verhindern, dass Nematoden in den Garten zurückkehren, halten Sie den Boden bis zum nächsten Frühjahr frei von Unkraut.

Vorherige Artikel:
Fingerhut-Pflanzen sind Biennalen oder kurzlebige Stauden. Sie werden häufig in Bauerngärten oder Staudenrabatten verwendet. Oft werden Fingerhüte wegen ihrer kurzen Lebensdauer nacheinander gepflanzt, so dass in jeder Saison eine Reihe von Fingerhutblüten blüht. Wenn man sie jedoch nicht richtig auf den Winter vorbereitet, kann man diese Nachfolgepflanzen abwerfen und den Gärtner mit leeren Lücken im Garten verlassen. Lesen
Empfohlen
Zwergpalmenpflanzen sind kleine Palmen, die in den südlichen USA beheimatet sind und in warmen Klimaten gedeihen. Sie können als Unterholzpalmen für höhere Bäume oder als Brennpunkte in Beeten und Gärten fungieren. Diese winzigen Handflächen haben den Vorteil, attraktiv und pflegeleicht zu sein. Zwerg
Oleander-Sträucher ( Nerium oleander ) sind zähe Pflanzen, die normalerweise wenig Pflege brauchen, um Sie mit einer Fülle von bunten Blumen im Sommer zu belohnen. Aber es gibt einige Krankheiten der Oleander-Pflanzen, die ihre Gesundheit gefährden und ihre Fähigkeit zu blühen hindern können. Oleander-Pflanzenkrankheiten Bakterielle Pathogene sind die Schuldigen für die primären Oleander-Pflanzenkrankheiten, obwohl einige pilzartige Pathogene auch Oleander infizieren können. Diese Or
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Werden deine Rosenblätter rot? Rote Blätter auf einem Rosenbusch können normal zum Wachstumsmuster des Busches sein; Dies kann jedoch auch ein Warnsignal für große Probleme sein. Es ist gut für den Rosen liebenden Gärtner, den Unterschied zwischen dem normalen Wachstum und der Warnung eines großen Problems zu kennen, das zu Ihrem Hausgarten oder Rosenbeet gekommen ist. Lesen
Vielleicht haben Sie ein neugieriges Kleinkind oder einen Hündchen, der im Garten grasen kann. Bedenken Sie jedoch, dass viele der Pflanzen, die wir in unseren Landschaften haben, nicht essbar sind und in der Tat giftig sein können. Nur weil eine Fuchsie beispielsweise beerenartige Früchte hervorbringt, kann es nicht heißen, dass sie gefressen werden können. Sin
Wenn Sie sich entscheiden, Erdbeeren in Ihrem Garten zu wachsen, können Sie von allen Entscheidungen überwältigt werden. Es gibt viele Sorten dieser Beere, entwickelt und hybridisiert, um eine Reihe von Eigenschaften zu geben. Wenn Sie eine ertragreiche Pflanze suchen, die große Beeren von guter Qualität produziert, probieren Sie den Tillamook. Was
Vielleicht haben Sie schon einmal gehört, dass das Pflücken von Pflanzensamen vor dem Versuch, sie zu keimen, eine gute Idee ist. In der Tat müssen einige Samen geklaut werden, um zu keimen. Andere Samen erfordern es nicht unbedingt, aber das Einschneiden wird die Samen sicherer zum Keimen bringen. E