Krankheiten, die Viburnum betreffen: Erfahren Sie mehr über Viburnum Disease Treatment



Viburnums haben geschichtete Zweige, die im Frühjahr mit zarten, zarten und manchmal duftenden Blüten überzogen sind. Sie sind bemerkenswert zähe Pflanzen und leiden an wenigen Schädlings- und Insektenproblemen. Es gibt mehr als 150 Arten von Viburnum mit vielen für Problembereiche des Gartens zur Verfügung. Pflanzen, die nicht gut versorgt sind, können jedoch gelegentlich Viburnum-Krankheiten entwickeln, hauptsächlich Pilzerkrankungen, insbesondere wenn keine Zirkulation zur Verfügung gestellt wird.

Gemeine Viburnum-Krankheiten

Viburnum Sträucher sind sehr anpassungsfähige Pflanzen. Das bedeutet, dass sie selten irgendwelche Krankheitsprobleme haben. Gewöhnliche Viburnum-Buschkrankheiten umfassen diejenigen, die durch Pilze verursacht werden, während andere Krankheitsprobleme selten sind. In den meisten Fällen kann eine korrekte Standortwahl der Pflanzen, ausreichende Luftzirkulation und gute Bewässerungspraktiken diese boden- oder luftbedingten Probleme verhindern. Pflanzen unter Stress sind am anfälligsten für dauerhafte Schäden durch diese Arten von Krankheiten.

Laub

Die am meisten vorherrschenden Krankheiten, die Viburnums betreffen, sind Pilzkrankheiten der Blätter.

  • Echter Mehltau befällt viele Arten von Pflanzen, von Zierpflanzen bis hin zu Gemüse. Es zeichnet sich durch feines, weißes, staubiges Wachstum auf den Blattoberseiten aus.
  • Falscher Mehltau führt dazu, dass die Blätter fleckige Bereiche entwickeln, die im Frühling absterben und schrumpfen. Es ist am häufigsten, wenn das Wetter nass ist.
  • Pilzblattflecken werden durch einen anderen Pilz, Cercospora oder manchmal Anthracnose verursacht. Flecken auf Blättern beginnen klein, entwickeln sich aber allmählich. Die Fläche ist kantig und unregelmäßig und kann rötlich bis graubraun sein. Diese treten in warmen, feuchten Sommermonaten auf.

Die Viburnum Krankheitsbehandlung für diese Arten von Pflanzen ist alle gleich. Vermeiden Sie Überkopfbewässerung, wenden Sie Fungizid an, wenn die Krankheit grassiert und beschädigtes Blattmaterial zerstört.

Wurzeln

Eine der schädlichsten Krankheiten von Viburnum ist Armillaria Wurzelfäule, auch bekannt als Shoestring Wurzelfäule oder Pilzfäule. Dies ist ein weiterer Pilz, aber es wirkt sich auf die Wurzeln der Pflanze aus und kann zum Tod führen. Anfangs erscheinen die Blätter und Stängel der Pflanze verkümmert, gelb und Blätter können auf den Boden fallen. Wenn die Krankheit weitergeht, werden die Wurzeln des Busches immer kränker werden. Der Prozess kann mehrere Jahre dauern, aber irgendwann wird der Baum sterben.

Es kann schwierig sein zu diagnostizieren, da Symptome andere Belastungen wie Wassermangel oder schlechte Pflege nachahmen. Die obere Krone und die Wurzeln der Pflanze werden jedoch die Ursache bestimmen, wenn sie untersucht werden, und weißes Pilzwachstum wird unter der Rinde sichtbar sein. Wenn das Wurzelsystem erkrankt ist und seinen Weg in den Stamm findet, kann die Pflanze nicht gerettet werden. Dies ist eine der gefährlichsten der Viburnum Buschkrankheiten.

Rinde und Zweige

Botryosphaeria canker ist eine schwere Krankheit von Viburnum und vielen anderen Zierpflanzen. Es ist durch tote oder welke Blätter gekennzeichnet. Der Pilz produziert Fruchtkörper, die sich auf Rinde und Ästen als braune bis schwarze, plumpe Beulen zeigen. Rinde wird dunkelbraun. Der Pilz gelangt durch eine Verletzung in die Pflanzen und zerstört das Kambium. Cankers Form, die den Baum umgürten, effektiv Nährstoffe und Wasserbewegung abschneiden.

Trockenbefallene Büsche sind meist betroffen. Betroffenes Material mit sterilisiertem Baumschere abschneiden und über die Saison konsistent Wasser und Dünger bereitstellen. Es gibt keine Viburnumkrankheitsbehandlung für diese Krankheit, aber sobald die Pflanze Gesundheit erhält, kann sie normalerweise dem Pilzangriff standhalten.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wachsende Reben in der Landschaft sind eine gute Möglichkeit, den vertikalen Raum zu nutzen und die Attraktivität zu erhöhen, besonders in Gebieten mit wenig oder keinem Platz. Sie können verwendet werden, um Privatsphäre hinzuzufügen, unansehnliche Ansichten zu verbergen, Schatten und mehr zu schaffen. Beac
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf Rosenschnecken. Rosenschnecken haben zwei Hauptmitglieder, wenn es um diese Familie von Nacktschnecken geht, und die besondere Sorte und der angerichtete Schaden werden normalerweise sagen, welchen du hast
Es gibt über 800 Sorten von Flieder mit Pflanzen, die in den Farben Blau, Violett, Weiß, Rosa und Magenta blühen. Flieder wachsen gut an sonnigen Standorten mit leicht alkalischem bis neutralem Boden und erfordern wenig mehr als gelegentlichen Schnitt und Fliederdünger. Erfahren Sie, wie man Fliedersträucher düngt, um die besten und produktivsten duftenden Blüten zu fördern. Der Du
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Wenn es darum geht, Mulch für Gärten zu wählen, kann es schwierig sein, aus den vielen Mulcharten auf dem Markt zu wählen. Zu wissen, wie man Gartenmulch auswählt, erfordert eine sorgfältige Betrachtung jedes Mulchtyps. Mulch Auswahl Info Die Auswahl einer Mulchart ist der erste Schritt bei der Auswahl von Mulch für den Garten. Mulch
Müssen Litschis ausgedünnt werden? Einige Litschi-Züchter denken nicht, dass Litschi-Bäume regelmäßig ausgedünnt werden müssen. Tatsächlich schneiden einige Traditionalisten zum Zeitpunkt der Ernte einfach fremde Zweige und Äste ab. Die meisten modernen Züchter befürworten jedoch die jährliche Ausdünnung von Zweigen und Ästen, um einen stärkeren, gesünderen und attraktiveren Baum zu schaffen. Ebenso glauben
Passionsblumen haben eine interessante Geschichte und eine aufmerksamkeitsstarke Blüte. Viele der Pflanzen in der Art sind in Nordamerika beheimatet und Passiflora incarta ist eine gemeinsame Blume der amerikanischen südöstlichen Staaten. Diese bemerkenswerten Weinreben sind toll, um als attraktive Schirme, Blumenvertuschungen oder einfach über eine Laube als dekorative Schattierung zu wachsen. Pf
Osmanthus fragrans ist ein Strauch oder kleiner Baum, der eher durch seinen Duft als durch sein Aussehen erkannt wird. Gewöhnliche Namen sind Tee Olive, obwohl es kein Mitglied der Familie Olive ist, und falsche Stechpalme für seine stacheligen, stechpaltigen Blättern. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über wachsende Osmanthus-Pflanzen. Te