American Bittersweet Vine: Tipps für den Anbau bittersüßer Pflanzen



Bittersüße Reben sind nordamerikanische Pflanzen, die in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten gedeihen. In freier Wildbahn findet man sie an den Rändern von Lichtungen, an felsigen Hängen, in Waldgebieten und im Dickicht. Es windet sich oft um Bäume und bedeckt niedrig wachsende Sträucher. In der heimischen Landschaft können Sie versuchen, bittersüß entlang eines Zauns oder einer anderen Stützstruktur zu wachsen.

Was ist amerikanische bittersüße Rebe?

Amerikanisches bittersüß ist eine kräftige laubwechselnde, mehrjährige Rebe, die 15 bis 20 Fuß hoch wächst. Es ist in Zentral- und Ost-Nordamerika beheimatet. Sie produzieren gelblich-grüne Blüten, die im Frühling blühen, aber die Blüten sind schlicht und uninteressant im Vergleich zu den folgenden Beeren. Wenn die Blumen verblassen, erscheinen orange-gelbe Kapseln.

Im Spätherbst und Winter öffnen sich die Kapseln an den Enden, um die leuchtend roten Beeren darin zu zeigen. Die Beeren bleiben auf der Pflanze bis in den Winter hinein, erhellen Winterlandschaften und ziehen Vögel und andere Wildtiere an. Die Beeren sind giftig für den Menschen, wenn sie gegessen werden. Daher sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie in Häusern mit kleinen Kindern pflanzen.

Wachsende bittersüße Reben

Stellen Sie in sehr kalten Klimazonen sicher, dass Sie amerikanische bittersüße Rebe ( Celastrus scandens ) anstelle von chinesischem bittersüßem ( Celastrus orbiculatus ) pflanzen. Amerikanische bittersüße Rebe ist in USDA-Pflanzenhärtezonen 3b bis 8 winterhart, während chinesische Bittersüße Frostschäden erleidet und in den USDA-Zonen 3 und 4 bis auf den Boden sterben kann. In den Zonen 5 bis 8 ist sie winterhart.

Wenn Sie bittersüß für die attraktiven Beeren wachsen, benötigen Sie sowohl eine männliche als auch eine weibliche Pflanze. Die weiblichen Pflanzen produzieren die Beeren, aber nur, wenn eine männliche Pflanze in der Nähe ist, um die Blüten zu düngen.

Die bittersüße amerikanische Rebe wächst schnell und bedeckt Spaliere, Lauben, Zäune und Mauern. Verwenden Sie es, um unschöne Merkmale in der Heimumgebung abzudecken. Wenn es als Bodendecker verwendet wird, werden Steinhaufen und Baumstümpfe versteckt. Die Rebe wird leicht auf Bäume klettern, aber die Baumkletteraktivität nur auf reife Bäume beschränken. Die kräftigen Reben können junge Bäume schädigen.

Amerikanische bittersüße Pflanzenpflege

Amerikanisches Bittersüß gedeiht an sonnigen Standorten und in fast jedem Boden. Wasser diese bittersüßen Reben durch Einweichen der umliegenden Erde während Trockenperioden.

Bittersüße Rebe braucht normalerweise keine Befruchtung, aber wenn sie langsam zu starten beginnt, kann sie von einer kleinen Dosis Allzweckdünger profitieren. Reben, die zu viel Dünger erhalten, blühen oder fruchten nicht gut.

Beschneiden Sie die Reben im späten Winter oder frühen Frühling, um tote Triebe zu entfernen und überschüssiges Wachstum zu kontrollieren.

Hinweis : Amerikanische Bittersüß- und andere bittersüße Sorten sind bekanntermaßen aggressive Züchter und gelten in vielen Gegenden als schädliches Unkraut. Stellen Sie sicher, ob es ratsam ist, diese Pflanze in Ihrem Gebiet zu züchten oder nicht, und ergreifen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen für die Kontrolle, wenn Sie die Pflanze derzeit anbauen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Hirschschäden an Bäumen sind meistens das Ergebnis von Männchen, die ihr Geweih gegen den Baum reiben und abschaben, was zu beträchtlichen Schäden führt. Dies geschieht, um den Samt zu entfernen. Sobald dieser Samt entfernt ist, können Hirsche ihr Geweih weiter polieren, indem sie den Stamm auf und ab reiben. Hirsc
Empfohlen
Butcher's Ginster Pflanze ist ein zäher kleiner Strauch, der fast jeden Zustand außer der vollen Sonne verträgt. Geeignet für die Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums, hat es eine Reihe von Landschaftsanwendungen, und Sie können es in Containern oder im Boden wachsen. Der
Allegheny serviceberry ( Amelanchier laevis ) ist eine gute Wahl für einen kleinen dekorativen Baum. Es wird nicht zu groß, und es produziert hübsche Frühlingsblumen, gefolgt von Früchten, die Vögel auf den Hof lockt. Mit nur ein wenig grundlegenden Allegheny-Service-Informationen und Pflege können Sie diesen Baum zu Ihrer Landschaft mit großen Ergebnissen hinzufügen. Was ist
Ein Jahr, als meine Schwester und ich Kinder waren, haben wir uns entschieden, eine Erdnusspflanze als einen Spaß zu kultivieren - und aus der Sicht meiner Mutter pädagogisch - zu experimentieren. Es war wahrscheinlich mein erster Ausflug in die Gartenarbeit, und überraschenderweise ergab sich eine tatsächliche, wenn auch extrem unappetitliche Erdnussernte. Le
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die wachsende Türken-Hutlilie ( Lilium superbum ) ist eine elegante Art, im Sommer dem sonnigen, halbschattigen Blumenbeet eine hoch aufragende Farbe zu verleihen. Turks Informationen über die Kappenlilie sagen uns, dass diese Blumen vor ein paar Jahrzehnten fast ausgestorben waren, weil sie essbar waren.
Was sind Bennesamen? Wahrscheinlich kennen Sie bereits Bennesamen, die allgemein als Sesamsamen bekannt sind. Benne ist eine uralte Pflanze mit einer dokumentierten Geschichte von mindestens 4.000 Jahren. Die Samen wurden während der Kolonialzeit sehr geschätzt, aber trotz seiner ernährungsphysiologischen Vorteile hat Benne in den Vereinigten Staaten keine Anhängerschaft als Nahrungspflanze gewonnen. He
So wie ich im pazifischen Nordwesten lebe, stoßen wir fast nie auf die Frage, wie man reifende Tomaten verlangsamen kann. Wir beten eher für Tomaten, bis weit in den August! Mir ist klar, dass nicht jeder in einem so kühlen und feuchten Klima lebt und dass die Verlangsamung der Tomatenreifung in heißeren Regionen von größter Bedeutung sein kann. Toma