American Bittersweet Vine: Tipps für den Anbau bittersüßer Pflanzen



Bittersüße Reben sind nordamerikanische Pflanzen, die in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten gedeihen. In freier Wildbahn findet man sie an den Rändern von Lichtungen, an felsigen Hängen, in Waldgebieten und im Dickicht. Es windet sich oft um Bäume und bedeckt niedrig wachsende Sträucher. In der heimischen Landschaft können Sie versuchen, bittersüß entlang eines Zauns oder einer anderen Stützstruktur zu wachsen.

Was ist amerikanische bittersüße Rebe?

Amerikanisches bittersüß ist eine kräftige laubwechselnde, mehrjährige Rebe, die 15 bis 20 Fuß hoch wächst. Es ist in Zentral- und Ost-Nordamerika beheimatet. Sie produzieren gelblich-grüne Blüten, die im Frühling blühen, aber die Blüten sind schlicht und uninteressant im Vergleich zu den folgenden Beeren. Wenn die Blumen verblassen, erscheinen orange-gelbe Kapseln.

Im Spätherbst und Winter öffnen sich die Kapseln an den Enden, um die leuchtend roten Beeren darin zu zeigen. Die Beeren bleiben auf der Pflanze bis in den Winter hinein, erhellen Winterlandschaften und ziehen Vögel und andere Wildtiere an. Die Beeren sind giftig für den Menschen, wenn sie gegessen werden. Daher sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie in Häusern mit kleinen Kindern pflanzen.

Wachsende bittersüße Reben

Stellen Sie in sehr kalten Klimazonen sicher, dass Sie amerikanische bittersüße Rebe ( Celastrus scandens ) anstelle von chinesischem bittersüßem ( Celastrus orbiculatus ) pflanzen. Amerikanische bittersüße Rebe ist in USDA-Pflanzenhärtezonen 3b bis 8 winterhart, während chinesische Bittersüße Frostschäden erleidet und in den USDA-Zonen 3 und 4 bis auf den Boden sterben kann. In den Zonen 5 bis 8 ist sie winterhart.

Wenn Sie bittersüß für die attraktiven Beeren wachsen, benötigen Sie sowohl eine männliche als auch eine weibliche Pflanze. Die weiblichen Pflanzen produzieren die Beeren, aber nur, wenn eine männliche Pflanze in der Nähe ist, um die Blüten zu düngen.

Die bittersüße amerikanische Rebe wächst schnell und bedeckt Spaliere, Lauben, Zäune und Mauern. Verwenden Sie es, um unschöne Merkmale in der Heimumgebung abzudecken. Wenn es als Bodendecker verwendet wird, werden Steinhaufen und Baumstümpfe versteckt. Die Rebe wird leicht auf Bäume klettern, aber die Baumkletteraktivität nur auf reife Bäume beschränken. Die kräftigen Reben können junge Bäume schädigen.

Amerikanische bittersüße Pflanzenpflege

Amerikanisches Bittersüß gedeiht an sonnigen Standorten und in fast jedem Boden. Wasser diese bittersüßen Reben durch Einweichen der umliegenden Erde während Trockenperioden.

Bittersüße Rebe braucht normalerweise keine Befruchtung, aber wenn sie langsam zu starten beginnt, kann sie von einer kleinen Dosis Allzweckdünger profitieren. Reben, die zu viel Dünger erhalten, blühen oder fruchten nicht gut.

Beschneiden Sie die Reben im späten Winter oder frühen Frühling, um tote Triebe zu entfernen und überschüssiges Wachstum zu kontrollieren.

Hinweis : Amerikanische Bittersüß- und andere bittersüße Sorten sind bekanntermaßen aggressive Züchter und gelten in vielen Gegenden als schädliches Unkraut. Stellen Sie sicher, ob es ratsam ist, diese Pflanze in Ihrem Gebiet zu züchten oder nicht, und ergreifen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen für die Kontrolle, wenn Sie die Pflanze derzeit anbauen.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie Glück haben, einen Feigenbaum in Ihrer Landschaft zu haben, haben Sie Zugang zu einigen wunderbar süßen und nahrhaften Früchten. Feigenbäume sind schöne Laubbäume, die eine reife Höhe von bis zu 50 Fuß erreichen können, aber typischerweise zwischen 10 und 20 Fuß, was die Ernte recht einfach macht. Wenn Sie
Empfohlen
Meconopsis ist eine Pflanzengattung, die für ihre exquisiten, auffälligen, mohnähnlichen Blüten bekannt ist. Die einzige Art von Meconopsis , die in Europa heimisch ist, ist Meconopsis cambrica , allgemein bekannt als walisische Mohnblume. Lesen Sie weiter, um mehr über walisische Mohnpflanzenpflege zu erfahren und wie man walisische Mohnblumen im Garten anbaut. Mec
Hortensien sind wunderschöne Gartenpflanzen mit großen, zarten Blüten. Obwohl diese Pflanzen, wenn sie einmal etabliert sind, leicht zu pflegen sind, sind hängende Hortensien nicht ungewöhnlich, da junge Pflanzen auf ihre Kosten kommen. Wenn Ihre Hortensien herunterhängen, kann dies auf Umweltprobleme zurückzuführen sein, oder sie können einfach eine Sorte sein, die dazu neigt, ein wenig zu floppen. Lesen S
Der Frühling lässt viele Gärtner fieberhaft Samenkataloge scannen, um interessantes, schmackhaftes Gemüse zu finden. Wachsende italienische Paprika bietet eine Alternative zu Paprika, die oft einen Hauch von Bitterkeit haben, die den Gaumen beeinflussen können. Auch eine Vielzahl von Capsicum annuum , die gutartigen Aromen von italienischen Paprika, die sich nahtlos in eine Vielzahl von Gerichten übersetzen lassen, sind köstlich roh gegessen. Plus,
Nichts trägt zum Genuss Ihrer Gartenwasser-Funktion bei, wie das Hinzufügen von Fisch, so dass Ihr Wissen über Wasser die Erhaltung der Fische ausmacht. Lesen Sie diesen Artikel für einige allgemeine Tipps und Ratschläge zur Fischpflege. Pflege von Fisch in Wasser Features Die Pflege von Fischen in Wasserspielen ist nicht schwierig und bringt nur wenig Zeit für die tägliche Teichpflege. Fisch
Was ist eine Blindpflanze? Pflanzenblindheit ist keine visuell beeinträchtigte Flora. Das Nicht-Blühen von Pflanzen, die blühen sollten, ist die tatsächliche Definition von Pflanzenblindheit. Der Grund, warum manche Pflanzen nicht blühen, kann durch viele Situationen verursacht werden. Lassen Sie uns gemeinsam die Antworten und Ursachen für dieses enttäuschende Problem der Blüte finden. Es gib
Heutzutage wird viel Wert darauf gelegt, wie eine Pflanze aussieht. Und daran ist nichts falsch. Leider neigen Pflanzen, die auf Aussehen gezüchtet werden, dazu, in einer anderen sehr wichtigen Eigenschaft zu fehlen: Geruch. Duftpflanzen in Ihrem Garten und um Ihr Haus herum können unglaublich lohnend sein.