Krankheiten der Tulpen - Informationen über gemeinsame Tulpenkrankheiten



Tulpen sind winterhart und leicht zu züchten und bieten ein willkommenes frühes Zeichen des Frühlings. Obwohl sie ziemlich krankheitstolerant sind, gibt es einige häufige Tulpenkrankheiten, die den Boden oder Ihre neuen Zwiebeln beeinflussen können. Lesen Sie weiter für Informationen über Krankheiten von Tulpen.

Krankheiten von Tulpen

Die meisten Probleme mit Tulpen sind Pilzerkrankungen.

  • Eine häufige Tulpe Pilzkrankheit ist die Botrytis-Knollenfäule, auch bekannt als Tulpe Feuer oder Mycel Halsfäule. Dieses Problem betrifft jeden Teil der Tulpe. Es erscheint als verfärbte, versengte Flecken auf den Blättern und Blütenblättern. Die Stängel können schwach werden und kollabieren, während die Zwiebeln mit Läsionen bedeckt werden.
  • Graue Knollenfäule und Tulpenkronenfäule lassen die Knollen grau werden und verwelken, oft ohne Wachstum.
  • Pythiumwurzelfäule verursacht braune und graue weiche Flecken auf der Zwiebel und verhindert, dass Triebe austreten.
  • Stamm- und Birnennematode verursacht braune, schwammige Flecken auf den Zwiebeln. Diese fühlen sich leichter an als gewöhnlich und haben eine mehlige Textur, wenn sie aufgebrochen sind.
  • Basalfäule kann durch große braune Flecken und weiße oder rosa Schimmel auf den Zwiebeln identifiziert werden. Diese Zwiebeln produzieren Triebe, aber die Blüten können sich verformen und die Blätter können vorzeitig absterben.
  • Breaking Virus betrifft nur rote, rosa und violette Tulpensorten. Es verursacht entweder weiße oder dunkle Streifen oder "Brüche" auf den Blütenblättern.

Behandlung allgemeiner Tulpenkrankheiten

Probleme mit der Tulpenkrankheit werden oft vor dem Pflanzen durch eine gründliche Untersuchung behandelt. Studiere jede Birne sorgfältig und suche nach dunklen oder schwammigen Flecken und Schimmel. Sie können auch Fäulnis feststellen, indem Sie die Zwiebeln in Wasser fallen lassen: faule Zwiebeln schwimmen, während gesunde Zwiebeln sinken.

Leider ist Wasser ein guter Träger von Krankheiten. Dies erleichtert es infizierten Zwiebeln, sich auf gesunde zu verbreiten. Achten Sie darauf, alle guten Zwiebeln mit Fungizid zu besprühen, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Wenn eines dieser Probleme mit der Tulpenkrankheit auf Ihren Tulpenpflanzen auftritt, entfernen und verbrennen Sie die infizierten Pflanzen, sobald Sie sie bemerken. Pflanzen Sie keine Tulpen an dieser Stelle für ein paar Jahre, da die Sporen der Krankheit im Boden bleiben und zukünftige Pflanzen infizieren können.

Vorherige Artikel:
Möchten Sie Ihren Wurzelgemüsegarten erweitern? Ein entzückendes, köstliches Wurzelgemüse, das aus Knollensellerie gewonnen wird, könnte das Ticket sein. Wenn Sie das irgendwo in Nordamerika lesen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie noch nie Knollensellerie probiert oder gesehen haben. Was ist Sellerie und wo wächst Knollensellerie? Lesen
Empfohlen
Weder eine Mandarine noch eine Pampelmuse (oder Grapefruit), Tangelo Baum Informationen klassifiziert die Tangelo als in einer eigenen Klasse zu sein. Tangelo-Bäume wachsen auf die Größe des normalen Orangenbaums und sind kälter als Grapefruit, aber weniger als die Mandarine. Lecker und süß riechend lautet die Frage: "Kannst du einen Tangelo-Baum anbauen?"
Sie brauchen nicht viele Ausreden, Borretsch anzubauen. Mit seinen leuchtend blauen Sternenblumen und den charismatischen Fuzzy-Stängeln ist Borretsch ein Kraut mit viel Garten-Appeal. Diese Pflanze hat eine reiche Geschichte der Verwendung als pflanzliches Heilmittel, aber Sie könnten auch Borretsch Deckfrüchte betrachten, um den Boden anzureichern. D
Richtig platzierte Bäume können Ihrer Immobilie einen Mehrwert verleihen. Sie können Schatten spenden, um die Kühlkosten im Sommer niedrig zu halten, und einen Windschutz bieten, um die Heizkosten im Winter niedrig zu halten. Bäume bieten Privatsphäre und das ganze Jahr über Interesse an der Landschaft. Lesen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Kreppmyrtenbäume, in vielen Varianten, übersehen eine Fülle von südlichen Landschaften. Südliche Gärtner lieben ihre Kreppmyrten für Sommerblüte, attraktive, schälende Rinde und limitierte Kreppmyrtenpflege. Wie man Kreppmyrte anbaut, ist kein Problem in den meisten Gebieten, in denen sie winterhart sind, USDA-Zonen 9-7 (mit einigen speziellen Sorten, die in Zone 6 überleben), da sie einfach an der richtigen Stelle wachsen können. Informati
Viele Gärtner lieben das Aussehen von Stein Gehwegen, Terrassen und Auffahrten, aber diese Arten von Hardscapes haben ihre Schwierigkeiten. Viele Male, sie können zu hart aussehen oder sind anfällig für schwer zu entfernen Unkraut zu wachsen. Eine gute Lösung für diese beiden Probleme ist die Zugabe von niedrig wachsenden Pflanzen zwischen den Steinen. Nich
Schafgarbe ist eine schöne Wildblume, die für ihre attraktive Verbreitung von kleinen, zarten Blüten beliebt ist. Die Schafgarbe ist auf Grund ihrer auffälligen Blüten und des gefiederten Laubs wegen ihrer Widerstandsfähigkeit geschätzt. Es ist resistent gegen Schädlinge wie Hirsche und Hasen, wächst in den meisten Bodenarten und ist sehr kalthart. Lesen S