Wann man eine Gurke auswählt und wie man gelbe Gurken verhindert



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Gurken sind zarte, warm-saisonale Gemüse, die gedeihen, wenn sie richtig gepflegt werden. Gurkenpflanzen haben flache Wurzeln und müssen während der Wachstumsperiode häufig gegossen werden. Sie sind auch schnelle Züchter, deshalb ist eine häufige Gurkenernte wichtig, um eine gelbe Gurke zu vermeiden. Schauen wir uns an, wie man weiß, wann eine Gurke reif ist und warum eine Gurke gelb wird.

Wie man weiß, wann eine Gurke reif ist

Gurkenernte ist keine exakte Wissenschaft. Gurken sind jedoch im Allgemeinen reif und bereit für die Ernte zwischen 50 und 70 Tagen nach dem Pflanzen. Eine Gurke gilt normalerweise als reif, wenn sie hell, dunkelgrün und fest ist.

Sie sollten die Gurkenernte vermeiden, wenn Gurken gelb, geschwollen, eingefallene Stellen oder faltige Spitzen haben. Diese sind weit über die Reife hinaus und sollten sofort verworfen werden.

Wann man eine Gurke auswählt

Viele Gurken werden gegessen, wenn sie noch nicht reif sind. Du kannst Gurken jederzeit pflücken, bevor sie zu schäbig werden oder Samen hart werden. Dünne Gurken haben im Allgemeinen weniger Samen als diejenigen, die dicker sind; Daher möchten Sie vielleicht kleinere wählen, anstatt ihnen zu erlauben, am Weinstock zu bleiben. In der Tat werden die meisten Gurken routinemäßig nach Größe ausgewählt, zwischen 2-8 cm lang.

Die beste Größe für die Auswahl einer Gurke hängt in der Regel von ihrer Verwendung und Vielfalt ab. Zum Beispiel sind Gurken, die für Gurken angebaut werden, viel kleiner als diejenigen, die zum Schneiden verwendet werden. Da Gurken schnell wachsen, sollten sie mindestens jeden zweiten Tag gepflückt werden.

Warum werden meine Gurken gelb?

Viele Leute fragen sich, warum meine Gurken gelb werden? Gurken sollten nicht gelb werden. Wenn Sie eine gelbe Gurke treffen, ist es normalerweise überreif. Wenn Gurken überreif werden, beginnt ihre aus Chlorophyll erzeugte grüne Färbung zu verblassen, was zu einem vergilbenden Pigment führt. Gurken werden mit der Größe bitter und gelbe Gurken sind in der Regel nicht zum Verzehr geeignet.

Eine gelbe Gurke kann auch das Ergebnis eines Virus, zu viel Wasser oder eines Nährstoffungleichgewichts sein. In einigen Fällen werden gelbe Gurken vom Pflanzen eines gelbfleischigen Kultivars abgeleitet, wie z. B. der Zitronengurke, die eine kleine, zitronenförmige, blassgelbe Sorte ist.

Vorherige Artikel:
Wachsende Preiselbeeren mögen eine weit hergeholte Idee im Hausgarten sein, aber es ist plausibel, wenn Sie die richtigen Bedingungen haben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Cranberries anbaut, wenn dies etwas ist, was Sie ausprobieren möchten. Was sind Cranberry Pflanzen? Cranberry-Pflanzen, oder Vaccinium macrocarpon , sind holzige, niedrig wachsende mehrjährige Reben. I
Empfohlen
Wir alle wissen, dass die Kompostierung nicht nur ein wertvolles umweltfreundliches Werkzeug ist, mit dem Ergebnis, dass der Hausgärtner einen nährstoffreichen Bodenzusatzstoff erhält, sondern auch die monatliche Hausmüllrechnung erheblich reduziert. Was viele vielleicht nicht wissen, ist, welcher Teil dieses Mülls dem Komposthaufen hinzugefügt werden sollte oder nicht - nämlich Fleisch in Kompost zu verwenden. Lesen
In Asien beheimatet, werden Aprikosen seit über 4.000 Jahren angebaut, obwohl die Vereinigten Staaten heute China in der Produktion überflügeln. Zu dieser Zeit wachsen in den Vereinigten Staaten etwa 90 Prozent der weltweiten Aprikosen, wobei die meisten Aprikosenlager und -produktion in Kalifornien zentriert sind. E
Fette, saftige Blätter und durchscheinendes Fruchtfleisch sind die Kennzeichen der Haworthia-Fensterpflanze. Nicht alle Haworthia haben durchsichtige Blätter, aber diejenigen, die dies tun, sind spektakuläre Exemplare der Gattung. Zu lernen, wie man Haworthia anbaut, ist relativ einfach, da es sich um eine pflegeleichte und winterharte Pflanze handelt. P
Passionsblumen sind kräftige, in Amerika heimische Reben, die Ihrem Garten ein tropisches Aussehen verleihen. Passionsrebblüten sind lebhaft bunt und die Reben einiger Sorten produzieren Passionsfrucht. Verschiedene Arten von Passionsblumenreben sind im Handel erhältlich, einige robuster als die einheimischen Sorten. F
Echte Vanille hat einen Duft und einen Geschmack, der durch billigere Extrakte nicht erreicht wird und ist das Produkt einer Orchidee oder Frucht. Es gibt 100 Arten von Vanille Orchidee, eine Rebe, die bis zu 300 Meter lang werden kann. Vanilla planifola ist der wissenschaftliche Name für dieses Aroma, das aus Mexiko stammt.
Abutilon-Pflanzen sind auffällige Stauden mit ahornähnlichen Blättern und glockenförmigen Blüten. Sie werden oft chinesische Laternen wegen der papierartigen Blüten genannt. Ein anderer geläufiger Name ist blühender Ahorn, wegen der gelappten Blätter. Trimming Ablilon ist wesentlich für ihre anhaltende Gesundheit und Schönheit. Sie müsse