Dodder Weed Control: Wie loswerden Dodder Pflanzen



Die Kontrolle und das Management von Dodder-Unkräutern ist für viele kommerzielle Anbauer von größter Bedeutung. Ein parasitäres, einjähriges Unkraut ( Cuscuta species) befällt viele Pflanzen, Zierpflanzen und einheimische Pflanzen, die sie praktisch dezimieren. Wie man den Dreck los wird, ist eine fortwährende Suche nach dem kommerziellen Landwirt und könnte auch für den Hausgärtner von Interesse sein.

Dodder Pflanze Info

Dodder Weed hat dünne, sich windende Stämme, die entweder blassgrün, gelb oder leuchtend orange gefärbt sind. Es ist entweder blattlos oder mit winzigen, dreieckigen Blättern. Das Gras entblößt cremefarbene glockenförmige Blüten, die eine Samenkapsel mit 2-3 Samen enthalten.

Die wurzellosen Sämlinge haben eine begrenzte Fähigkeit zur Photosynthese und sind auf die Wirtspflanze angewiesen, um sie mit Energie zu versorgen. Ein Dodder Sämling kann 5-10 Tage ohne einen Wirt leben, wird aber bald sterben. Während das Unkraut wächst, bindet es sich immer wieder an seinen Wirt und sendet Sprosse aus, um sich an nahe gelegene Wirte zu heften und eine dichte Masse ineinander verschlungener Stämme zu schaffen.

Samen werden im Allgemeinen durch die Bewegung von Erde und Ausrüstung oder in Schmutz, der an Schuhen und Reifen haftet, oder in befallenem Pflanzenmaterial, das transportiert wird, verteilt. Der Samen keimt im Frühling bei oder nahe der Bodenoberfläche, wenn die Temperaturen 60 ° F (15 ° C) erreichen. Beim Auflaufen ist der Keimling abhängig von Kohlenhydraten, die im Samen gespeichert sind, bis sie sich an einen Wirt anheften. Wenn sie einmal befestigt sind, extrahiert die Dodder-Pflanze Nährstoffe und Wasser aus dem Wirt, prädisponiert den Wirt für Krankheiten und Insekteninvasion, beeinflusst Fruchtansatz und Ertrag und tötet sogar den Wirt ab.

Dodder-Unkrautbekämpfung

Wie bereits erwähnt, ist Dodder ein parasitisches Unkraut. Es entsteht als wurzelloser Trieb, der sich innerhalb weniger Tage an einen Wirt heften muss. Er bettet seine Sauger oder Haustorien in den Stängel der Wirtspflanze ein und saugt buchstäblich das Leben aus dem Wirt. Wenn sie nicht kontrolliert wird, kann der Dodd große Kolonien von mehreren Fuß Durchmesser bilden und solche Pflanzen wie folgt vernichten:

  • Alfalfa
  • Spargel
  • Melonen
  • Saflor
  • Zuckerrübe
  • Tomate

Dodder ist in der Cuscutaceae Familie, obwohl es manchmal in der Familie Convolulaceae oder Morning Glory Familie enthalten ist. Mehr als 150 Arten von Dodder kommen weltweit vor, aber am häufigsten in Amerika. Mit dieser Vielfalt kann es in fast jeder Landschaft gefunden werden, einschließlich salzige Sümpfe, Wattflächen oder Teiche. Einige Arten gedeihen auf Unkrautfeldern, die von solchen Pflanzen wie Bindekraut, Lämmerviertel und Zwergschwanz leben.

Der japanische Züchter C. japonica, der ursprünglich aus Asien stammte, wurde kürzlich als Parasit in kalifornischen Zitrushainen entdeckt, zusammen mit Ziersträuchern, Einjährigen, Stauden und einheimischen Eichen und Weiden.

Wie man von Dodder befreit wird

Wenn Sie in Kalifornien leben, wo der invasive Japaner sich selbst infiltriert hat, müssen Sie sich an Ihren Landwirtschaftsbeauftragten oder das örtliche Anbauamt wenden, um Hilfe bei der Identifizierung und Kontrolle zu erhalten. Die schnelle Verbreitung dieses Unkrauts hat es in Kalifornien zu einem Ausrottungsprogramm geführt.

Sonst handelt es sich höchstwahrscheinlich um heimisches Unkraut, und die Bemühungen, dieses Unkraut zu bekämpfen, erfordern einen systematischen Ansatz mit mehreren Methoden. Dodder Unkrautbekämpfung erfordert sofortige Aufmerksamkeit, bevor die Invasion außer Kontrolle gerät. Methoden zur Bekämpfung des Dodders umfassen die Kontrolle der aktuellen Populationen, die Verhinderung der Samenproduktion und die Unterdrückung neuer Sämlinge.

Sie können auch Wirtspflanzen entfernen und diese Pflanzen, die sich als unwirtlich für Graspflanzen erwiesen haben, wie Gräser, Lilien, Kreuzblütler, Hülsenfrüchte oder verpflanzte Bäume oder Sträucher, erneut pflanzen.

Entfernen Sie kleine Plagen von Dodder von Hand und verwalten Sie große mit Mähen, Beschneiden, Verbrennen oder Spritzen von Herbiziden, um die Samenproduktion zu verhindern. Prune Wirtspflanzen 1/8 bis 14 Zoll unter dem Punkt der Befestigung. Achten Sie beim Bewegen von befallenen zu nicht infizierten Bereichen auf Ausrüstung und Kleidung, da sich die Samen daran festsetzen und transportiert werden können.

Eine chemische Kontrolle ist normalerweise nicht notwendig für das Futtermanagement im Hausgarten. Handentfernung und -schnitt sind in der Regel ausreichend, um das Gras zu bekämpfen. In Gebieten mit großem Befall kann ein vorauflaufendes Herbizid verwendet werden, gefolgt von nahem Mähen, Verbrennen oder Fleckentfernung von befallenen Wirtspflanzen.

Vorherige Artikel:
Paradiesvogel ist eine spektakuläre Pflanze, die eng mit der Banane verwandt ist. Es hat seinen Namen von seinen bunten, stacheligen Blüten, die wie ein tropischer Vogel im Flug aussehen. Es ist eine auffällige Pflanze, die es um so verheerender macht, wenn es in Schwierigkeiten gerät. Lesen Sie weiter, um mehr über Insekten zu erfahren, die Paradiesvogelpflanzen angreifen. Ins
Empfohlen
Stickstoff für Pflanzen ist entscheidend für den Erfolg eines Gartens. Ohne ausreichenden Stickstoff versagen die Pflanzen und können nicht wachsen. Stickstoff ist in der Welt reichlich vorhanden, aber der größte Teil des Stickstoffs in der Welt ist ein Gas und die meisten Pflanzen können Stickstoff nicht als Gas verwenden. Die
Zwiebelhalsfäule ist eine ernste Krankheit, die Zwiebeln am häufigsten nach der Ernte betrifft. Durch die Krankheit werden die Zwiebeln matschig und mit Wasser durchtränkt, wodurch sie selbst Schaden anrichten und auch einer Reihe anderer Krankheiten und Pilze den Weg in die Zwiebel frei machen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen und Behandeln von Zwiebeln mit Nackenfäule zu erfahren. Sym
Verbena ist eine harte, kleine Pflanze, die Hitze, direkte Sonneneinstrahlung und fast jede Art von gut durchlässigen Boden bestraft. In der Tat, Verbene schätzt nicht verwöhnt werden und zieht es vor, in Ruhe gelassen werden. Sobald Sie eine Ernte dieses erstaunlichen Krauts gewachsen sind, was sind die Verbena Verwendungen? L
Kartoffeln mit Spindelknollenviroid wurden zuerst als eine Krankheit von Kartoffeln in Nordamerika berichtet, aber die Krankheit wurde zuerst auf Tomaten in Südafrika entdeckt. In Tomaten wird die Krankheit als Tomate Bunchy Top-Virus bezeichnet, während der gemeinsame Name in Bezug auf Spuds Spindelknolle der Kartoffel oder Kartoffel Spindelknolle ist.
Die Verwendung von nativen Pflanzensamenbällchen ist eine großartige Möglichkeit, um die Landschaft neu zu säen und Kindern die Bedeutung von einheimischen Pflanzen und der Umwelt beizubringen. Was ist ein Eingeborener Pflanzensamenball? Ein Samenkugel ist ein marmorgroßer Ball aus Ton, Erde und Samen, der für die Neuanpflanzung von Gebieten verwendet wird, in denen die natürliche Flora zerstört wurde. Auch a
Das Maiszwergmosaikvirus (MDMV) wurde in den meisten Regionen der Vereinigten Staaten und in Ländern auf der ganzen Welt berichtet. Die Krankheit wird durch eines von zwei Hauptviren verursacht: Zuckerrohrmosaikvirus und Maiszwergmosaikvirus. Über Zwerg Mosaik Virus in Mais Mosaikvirus von Maispflanzen wird schnell von mehreren Arten von Blattläusen übertragen. Es