Auswirkungen von Kälte in Pflanzen: Warum und wie Pflanzen von Kälte betroffen sind



Nicht alle Pflanzen sind in kalten Regionen winterhart. Sie können feststellen, ob es sich bei Ihnen um die Zone des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten für jede Pflanze handelt. Aber auch Pflanzen in der richtigen Zone können Kälteschäden erleiden. Warum wirkt sich Kälte auf Pflanzen aus? Die Gründe dafür variieren und hängen von Standort, Boden, Dauer der Kälte und anderen Faktoren ab. Wie Pflanzen von Kälte betroffen sind, hängt auch von der Art der Pflanze und den oben genannten Faktoren ab.

USDA-Richtlinien für Pflanzenhärte sind genau das, Richtlinien. Die tatsächliche Widerstandsfähigkeit einer Pflanze wird je nach Mikroklima, Exposition, Wasser- und Nährstoffaufnahme und dem allgemeinen Gesundheitszustand einer Pflanze schwanken. Die Gründe, warum Pflanzen kalt sind, sind zahlreich, aber wir werden versuchen, die offensichtlichsten Täter einzugrenzen.

Warum wirkt sich Kälte auf Pflanzen aus?

Alle Bedingungen, die eine Pflanze erlebt, beeinträchtigen ihre Gesundheit und Widerstandsfähigkeit. Ein Mangel an Wasser kann zum Welken und manchmal zum Tod von Pflanzen führen. Überschüssiges oder ein Mangel an Nährstoffen kann auch zur negativen Pflanzengesundheit beitragen. Auf diese Weise können auch Wetterbedingungen die Pflanzenvitalität schädigen. Kälte friert die Zellen in einer Pflanze ein, verursacht Schäden und unterbricht die Wege für Nährstoffe und Wasser.

In kleinen Ästen und Zweigen ist das lebende Xylem viel stärker von Kälte betroffen als das Kambium und Phloem. Dieses Gewebe ist nicht schlafend und die Auswirkungen von Kälte in Pflanzen führen zu geschwärzten Stängeln und zum Tod von Gewebe. Austrocknung, Sonnenbrand, Salzschaden, starker Schneebruch und zahlreiche andere Verletzungen sind auch die Folgen einer Erkältung.

Pflanzenwachstum und Temperaturen

Die Auswirkungen von Kälte in Pflanzen sind am deutlichsten bei Pflanzen, die marginal winterhart sind oder nicht ausreichend abgehärtet sind. Kalte Schäden treten auch im frühen Frühjahr auf, wenn eine warme Periode neues Wachstum fördert, das besonders anfällig für plötzliches Einfrieren ist. Die Temperatur ist ein großer Faktor, der die Keimruhe in Samen und Pflanzen unterbricht und den Wachstumszyklus neu beginnt.

Während Sie eine robuste Pflanze für Ihre Zone haben können, können Bedingungen wie Mikroklimas diese Härte verringern. Niedrige Bereiche halten kalte Taschen, die Temperaturen deutlich senken können. Diese Orte sammeln auch Feuchtigkeit, die gefrieren wird und Frost verursacht, Wurzeln schädigend. Pflanzen an höheren Standorten werden kalten Winden und Sonnenstürmen ausgesetzt, die durch Sonneneinstrahlung verursacht werden. Oft ist der Schaden erst bemerkbar, wenn das Frühjahrswachstum wieder einsetzt. Aus diesem Grund ist das Wachstum und die Temperaturen, denen Pflanzen ausgesetzt sind, ein wichtiger Faktor bei der Lokalisierung von Pflanzen.

Pflanzen vor Kälte schützen

Wegen der Anzahl der Gründe, die Pflanzen mit kalter Wirkung verursachen, muss der Schutz beim Pflanzen beginnen.

  • Wählen Sie winterharte Exemplare oder sogar einheimische Pflanzen, die sich am besten an ihr Klima anpassen.
  • Suchen Sie die Pflanze, wo sie etwas Unterschlupf haben wird.
  • Bedecken Sie die Basis der Pflanzen mit Mulch, um die Wurzelzone zu schützen.
  • In Gebieten mit unvorhersehbarem Wetter können Frostschranken nützlich sein, die über Bäumen, Sträuchern und empfindlichen Pflanzen platziert werden.
  • Jede Pflanze, die marginal ist, sollte vermieden werden, aber in Fällen, wo Sie einfach nicht widerstehen können, eine zu kaufen, legen Sie sie in einen Behälter und bringen Sie sie in eine Garage oder einen Keller, bis alle Frostgefahr vorüber ist.

Das Wetter kann extrem unberechenbar sein. Seien Sie also in Bezug auf Standort und Wahl der Anlage vernünftig und bieten Sie geschützte Bereiche für Ihre wertvollen Exemplare. Dies wird dazu beitragen, Ihre Pflanzen über den Winter mit minimalen Schäden zu gewährleisten.

Vorherige Artikel:
Indische Johannisbeere, Himbeere, Schnabelbeere, Wolfsbeere, Wachsbeere, Truthahnbusch - das sind einige der vielen Namen, unter denen Korallenbeerstrauch abwechselnd genannt werden kann. Also, was sind dann Korallenbeeren? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was sind Korallenbeeren? Coralberry strauch ( Symphoricarpos orbiculatus ) ist ein Mitglied der Familie der Caprifoliaceae und stammt aus solchen Gebieten von Texas, östlich nach Florida und New England und wieder nördlich durch Colorado und South Dakota.
Empfohlen
Wenn Sie nicht im Südosten der Vereinigten Staaten leben, dann haben Sie vielleicht noch nie von Zucker-Hackberry-Bäumen gehört. Auch als Zuckerbeere oder südliche Hackberry bezeichnet, was ist ein Zuckerrohrbaum? Lesen Sie weiter, um einige interessante Zucker-Hackberry-Fakten zu erfahren und zu erfahren. Wa
Brokkoli Raab ist in der italienischen, portugiesischen, niederländischen und chinesischen Küche weit verbreitet und wird auch als Rapini, Frühlings-Brokkoli und Broccoli Rabe bezeichnet. Diese Blattpflanze, ähnlich wie Rüben und Brokkoli, wird wegen ihrer Blätter und ihrer ungeöffneten Blütenknospen und Stiele gezüchtet. Zu wiss
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die meisten Menschen sind vertraut mit den großen Gruppen von üppigen, grasähnlichen Laub und cremefarbenen federartigen Federn von Pampasgras (obwohl auch rosa Sorten erhältlich sind). Pampasgras ( Cortaderia ) ist ein attraktives Ziergras, das in vielen Landschaften beliebt ist. Wä
So lieben Sie den Geschmack der tropischen Guave und haben einen eigenen Baum gepflanzt und warten gespannt darauf, dass er Früchte trägt. Leider scheint Ihre Geduld unbelohnt zu sein, da es auf Ihrem Guavabaum keine Früchte gibt. Es gibt mehrere Gründe dafür, dass ein Guavenbaum nicht fruchtbar ist. Wen
Rasen- und Gartenkantenschneider sind wichtige Werkzeuge für alle, die die Schönheit einer klaren, sauberen Linie schätzen. Verwenden Sie einen Kantenschneider, nicht einen Trimmer, um Abgrenzungen zwischen Beeten und Gras oder zwischen Gras und anderen Oberflächen, wie Ihrer Auffahrt, zu erstellen. Wa
Das Einmachen von Gemüse aus dem Garten ist eine altehrwürdige und lohnende Art, Ihre Ernte zu bewahren. Es gibt Gläser, die genauso gut anzusehen sind wie sie essen. Allerdings kann das Konservieren von Gemüse durch Konserven sehr gefährlich sein, wenn es nicht richtig gemacht wird. Sie sollten sich nicht davon abschrecken lassen, es zu versuchen, aber es ist wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein. Les