Auswirkungen von Kälte in Pflanzen: Warum und wie Pflanzen von Kälte betroffen sind



Nicht alle Pflanzen sind in kalten Regionen winterhart. Sie können feststellen, ob es sich bei Ihnen um die Zone des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten für jede Pflanze handelt. Aber auch Pflanzen in der richtigen Zone können Kälteschäden erleiden. Warum wirkt sich Kälte auf Pflanzen aus? Die Gründe dafür variieren und hängen von Standort, Boden, Dauer der Kälte und anderen Faktoren ab. Wie Pflanzen von Kälte betroffen sind, hängt auch von der Art der Pflanze und den oben genannten Faktoren ab.

USDA-Richtlinien für Pflanzenhärte sind genau das, Richtlinien. Die tatsächliche Widerstandsfähigkeit einer Pflanze wird je nach Mikroklima, Exposition, Wasser- und Nährstoffaufnahme und dem allgemeinen Gesundheitszustand einer Pflanze schwanken. Die Gründe, warum Pflanzen kalt sind, sind zahlreich, aber wir werden versuchen, die offensichtlichsten Täter einzugrenzen.

Warum wirkt sich Kälte auf Pflanzen aus?

Alle Bedingungen, die eine Pflanze erlebt, beeinträchtigen ihre Gesundheit und Widerstandsfähigkeit. Ein Mangel an Wasser kann zum Welken und manchmal zum Tod von Pflanzen führen. Überschüssiges oder ein Mangel an Nährstoffen kann auch zur negativen Pflanzengesundheit beitragen. Auf diese Weise können auch Wetterbedingungen die Pflanzenvitalität schädigen. Kälte friert die Zellen in einer Pflanze ein, verursacht Schäden und unterbricht die Wege für Nährstoffe und Wasser.

In kleinen Ästen und Zweigen ist das lebende Xylem viel stärker von Kälte betroffen als das Kambium und Phloem. Dieses Gewebe ist nicht schlafend und die Auswirkungen von Kälte in Pflanzen führen zu geschwärzten Stängeln und zum Tod von Gewebe. Austrocknung, Sonnenbrand, Salzschaden, starker Schneebruch und zahlreiche andere Verletzungen sind auch die Folgen einer Erkältung.

Pflanzenwachstum und Temperaturen

Die Auswirkungen von Kälte in Pflanzen sind am deutlichsten bei Pflanzen, die marginal winterhart sind oder nicht ausreichend abgehärtet sind. Kalte Schäden treten auch im frühen Frühjahr auf, wenn eine warme Periode neues Wachstum fördert, das besonders anfällig für plötzliches Einfrieren ist. Die Temperatur ist ein großer Faktor, der die Keimruhe in Samen und Pflanzen unterbricht und den Wachstumszyklus neu beginnt.

Während Sie eine robuste Pflanze für Ihre Zone haben können, können Bedingungen wie Mikroklimas diese Härte verringern. Niedrige Bereiche halten kalte Taschen, die Temperaturen deutlich senken können. Diese Orte sammeln auch Feuchtigkeit, die gefrieren wird und Frost verursacht, Wurzeln schädigend. Pflanzen an höheren Standorten werden kalten Winden und Sonnenstürmen ausgesetzt, die durch Sonneneinstrahlung verursacht werden. Oft ist der Schaden erst bemerkbar, wenn das Frühjahrswachstum wieder einsetzt. Aus diesem Grund ist das Wachstum und die Temperaturen, denen Pflanzen ausgesetzt sind, ein wichtiger Faktor bei der Lokalisierung von Pflanzen.

Pflanzen vor Kälte schützen

Wegen der Anzahl der Gründe, die Pflanzen mit kalter Wirkung verursachen, muss der Schutz beim Pflanzen beginnen.

  • Wählen Sie winterharte Exemplare oder sogar einheimische Pflanzen, die sich am besten an ihr Klima anpassen.
  • Suchen Sie die Pflanze, wo sie etwas Unterschlupf haben wird.
  • Bedecken Sie die Basis der Pflanzen mit Mulch, um die Wurzelzone zu schützen.
  • In Gebieten mit unvorhersehbarem Wetter können Frostschranken nützlich sein, die über Bäumen, Sträuchern und empfindlichen Pflanzen platziert werden.
  • Jede Pflanze, die marginal ist, sollte vermieden werden, aber in Fällen, wo Sie einfach nicht widerstehen können, eine zu kaufen, legen Sie sie in einen Behälter und bringen Sie sie in eine Garage oder einen Keller, bis alle Frostgefahr vorüber ist.

Das Wetter kann extrem unberechenbar sein. Seien Sie also in Bezug auf Standort und Wahl der Anlage vernünftig und bieten Sie geschützte Bereiche für Ihre wertvollen Exemplare. Dies wird dazu beitragen, Ihre Pflanzen über den Winter mit minimalen Schäden zu gewährleisten.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie jemals asiatische Küche gekocht haben, besonders Thai, dann haben Sie eine gute Chance, dass Sie Zitronengras aus dem Lebensmittelgeschäft gekauft haben. Aber wussten Sie, dass, wenn Sie einmal Zitronengras gekauft haben, Sie es nie wieder kaufen sollten? Zitronengras ist eine dieser Wunderpflanzen: Es schmeckt gut, es riecht toll, und wenn man es schneidet, wächst die Pflanze gleich wieder. A
Empfohlen
Genau wie Menschen haben alle Pflanzen Stärken und Schwächen. Wie bei Menschen fördert auch die Kameradschaft unsere Stärken und minimiert Schwächen. Begleitpflanzungen paaren zwei oder mehr Arten von Pflanzen zum gegenseitigen Vorteil voneinander. In diesem speziellen Artikel werden wir uns in die Pflanzung von Blumenkohl vertiefen. Wel
Jeder weiß, dass der süßeste Mais direkt vom Stiel kommt, und deshalb haben so viele Hausgärtner einen kleinen Platz für ein paar Dutzend Ohren dieses goldenen Gemüses reserviert. Leider, wenn Sie Mais anbauen, können Sie auch Maisbrandgallonen wachsen. Der Maiskolben ist ein sehr ausgeprägter Pilz, der Blätter, Früchte und Seide dazu bringt, große silbrige oder grünliche Gallen zu bilden. Bis zu 20
Tulpen sind eine knifflige Blume. Während sie in vielen Teilen des Landes anmutig und schön sind, wenn sie blühen, können Tulpen nur ein oder zwei Jahre dauern, bevor sie aufhören zu blühen. Das kann dazu führen, dass sich ein Gärtner fragt: "Warum blühen meine Tulpen für mehrere Jahre und gehen dann weg?" Od
Der Name "Philodendron" bedeutet auf griechisch "Baum liebend" und, glauben Sie mir, es gibt viel zu lieben. Wenn Sie an Philodendron denken, können Sie sich eine Zimmerpflanze mit großen, herzförmigen Blättern vorstellen, aber es gibt tatsächlich mehrere hundert Arten dieser wunderschönen tropischen Laubpflanzen mit einer Vielzahl von Blattgrößen, Formen und Farben. Ein Gr
Ist Calcium im Gartenboden erforderlich? Ist das nicht das Zeug, das starke Zähne und Knochen baut? Ja, und es ist auch wichtig für die "Knochen" Ihrer Pflanzen - die Zellwände. Wie Menschen und Tiere können Pflanzen an Calciummangel leiden? Pflanzenexperten sagen ja, dass Kalzium im Gartenboden benötigt wird. Gut
Sie können immer sagen, Gartensaison ist in vollem Gange, wenn Sie Fragen bekommen, was es bedeutet, wenn bok choy Schrauben, wie "Warum habe ich eine blühende Bok Choy Pflanze?" Bolt, oder (verbolzt) ist ein häufiges Problem für Gärtner, die wollen um dieses schmackhafte asiatische Gemüse anzubauen. Leid