Eukalyptus-Baum-Krankheiten: Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus



Welche Krankheiten betreffen einen Eukalyptusbaum? Eukalyptus ist ein robuster, ziemlich krankheitsresistenter Baum, und der Versuch, sterbende Eukalyptusbäume zu behandeln, ist ein schwieriges und entmutigendes Unterfangen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Eukalyptusbaumkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus.

Krankheiten von Eukalyptusbäumen

Bei Eukalyptuskrankheiten sind häufig nasses Wetter, schlechte Entwässerung oder feuchte Bedingungen, die eine Luftzirkulation in die Mitte des Baumes verhindern, die Ursache.

  • Anthracnose - Diese Gruppe von Pilzkrankheiten befällt hauptsächlich Äste, Zweige und Blätter und wird durch gekräuseltes, verzerrtes Wachstum und kleine schwarze, braune oder braune Läsionen erkannt. Jüngere Bäume sind am anfälligsten. Anthracnose ist mit übermäßiger Feuchtigkeit verbunden und folgt oft feuchtem Frühlingswetter. Kontrollieren Sie die Krankheit, indem Sie die betroffenen Bäume im Herbst und Winter beschneiden, vermeiden Sie jedoch einen schweren Schnitt, der Wasserspritzer verursacht - kräftiges, unansehnliches Wachstum, das anfälliger für Krankheiten ist. Die Anwendung von Fungiziden im frühen Frühling kann helfen, die Krankheit zu lindern.
  • Phytophthora - Phytophthora wird oft als Wurzel-, Kronen-, Fuß- oder Kragenfäule bezeichnet und ist eine Pilzkrankheit, die eine große Anzahl holziger Pflanzen, einschließlich Eukalyptus, befällt. Er kann alle Teile des Baumes befallen und wird oft durch verwelktes, vergilbendes Laub, verkümmertes Wachstum und rötliche, orange oder braune Ranken am Stamm und an den Stängeln oder unter der Rinde nachgewiesen. Der Baum kann einen rötlichen oder dunklen Saft austreten, der den Stamm befleckt. Fungizide sind manchmal nützlich, wenn sie früh angewendet werden, insbesondere wenn sie mit verbesserten kulturellen Praktiken kombiniert werden.
  • Herzfäule - Häufig als Fäulnisfäule bekannt, ist Herzfäule eine Gruppe von verschiedenen Arten von Pilzen, die Verfall in den Zentren der Gliedmaßen und Stämme verursacht. Obwohl die Krankheit nicht immer leicht auf der Oberfläche des Baumes zu erkennen ist, können Schäden relativ schnell auftreten. Alte, schwache Bäume sind anfälliger und Bäume, die in Regen oder Wind fallen, können gefährlich sein. Regelmäßiger, sorgfältiger Schnitt, der das Ablaufen von Regenwasser ermöglicht, hilft, die Krankheit zu verhindern, und die sichere Entfernung von abgestorbenem oder krankem Wachstum hilft, die Krankheit in Schach zu halten. Stark betroffene Bäume sollten stark beschnitten oder entfernt werden.
  • Echter Mehltau - Diese häufige Pilzkrankheit ist leicht an einem weißen, pulvrigen Wachstum auf Blättern und Stängeln zu erkennen. Gartensprays sind oft affektiv und Schwefel kann helfen, wenn sie angewendet wird, bevor sich die Krankheit bemerkbar macht. Fungizide können in den frühen Stadien der Krankheit von einiger Wirksamkeit sein. Vermeiden Sie hohe Stickstoffdünger, die zu sehr anfälligem Neuwuchs führen.

Der richtige Schnitt von Eukalyptus ist kritisch. Schneidewerkzeuge zwischen jedem Schnitt desinfizieren und infizierte Pflanzenteile ordnungsgemäß entsorgen. Bewässere Eukalyptusbäume am Morgen, damit die Blätter trocknen können. Wenn Sie neuen Eukalyptus anpflanzen, suchen Sie nach krankheitsresistenten Sorten.

Vorherige Artikel:
Die Kombination von Nutzungen für Pflanzen im Garten bringt einen utilitaristischen und verschönernden Aspekt in die Landschaft. Ein Beispiel könnte das Pflanzen von kulinarischen oder medizinischen Kräutern sein, die auch blühen oder ansprechende Blätter haben. Bupleurum ist eine ausgezeichnete Pflanze für eine solche Verwendung. Was i
Empfohlen
Der Kapokbaum ( Ceiba pentandra ), ein Verwandter des Seidenseidebaums, ist keine gute Wahl für kleine Hinterhöfe. Dieser Regenwald-Riese kann bis zu 200 Fuß hoch werden und eine Höhe von 13-35 Fuß pro Jahr hinzufügen. Der Stamm kann bis zu 10 Fuß im Durchmesser ausbreiten. Die enormen Wurzeln können Zement, Bürgersteige, alles heben! Wenn es
Mexican Oregano ist ein köstliches Blattkraut, das häufig in der mexikanischen Küche verwendet wird. Geschmackvoller als sein europäischer Cousin, kann er als ein Jahr angebaut werden und leicht geerntet und für das ganze Jahr gelagert werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man mexikanischen Oregano und mexikanischen Oregano anbaut. Lipp
Es ist schön, wenn eine Landschaft zusammenkommt, auch wenn es viele Jahre dauert, bis Ihre Pflanzen in Ihren Traumgarten reifen. Leider können viele Probleme Gartenarbeit Ziele beeinträchtigen, einschließlich Eiche Welke Krankheit, eine schwere Pilzkrankheit von Eichen. In einigen Gebieten ist die Eichenwelke endemisch und betrifft sowohl junge als auch reife Eichen. Le
Ist ein Marshmallow eine Pflanze? In gewisser Weise, ja. Die Marshmallow-Pflanze ist eine schöne blühende Pflanze, die dem Dessert seinen Namen gibt, nicht umgekehrt. Lesen Sie weiter, um mehr über Marshmallow-Pflanzenpflege und Tipps für den Anbau von Marshmallow-Pflanzen in Ihrem Garten zu erfahren. Ma
Wenn Sie Mulch in Ihrem Gemüsegarten nicht verwenden, tun Sie völlig zu viel Arbeit. Mulch hilft, Feuchtigkeit zu halten, so dass Sie nicht so oft gießen müssen; es schuppt Unkrautsämlinge aus und verringert die Unkrautzeit; und es kompostiert in Nährstoffe und Änderungen für den Boden. Stroh ist eines der besten Mulchmaterialien, die Sie für Ihre Gemüsepflanzen verwenden können. Es ist sa
Cilantro Verschrauben ist eine der frustrierendsten Dinge über dieses beliebte Kraut. Viele Gärtner fragen: "Warum Koriander Schraube?" Und "Wie kann ich Koriander aus der Blüte halten?" Mit Aufmerksamkeit auf die Umwelt, die Sie Koriander in wachsen, können Sie helfen, die Menge an Zeit zu verlängern, bevor Koriander wird verschrauben und daher erhöhen Menge von Zeit, die Sie Blätter von Ihren Cilantro-Pflanzen ernten können. Was zu