Eukalyptus-Baum-Krankheiten: Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus


Welche Krankheiten betreffen einen Eukalyptusbaum? Eukalyptus ist ein robuster, ziemlich krankheitsresistenter Baum, und der Versuch, sterbende Eukalyptusbäume zu behandeln, ist ein schwieriges und entmutigendes Unterfangen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Eukalyptusbaumkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus.

Krankheiten von Eukalyptusbäumen

Bei Eukalyptuskrankheiten sind häufig nasses Wetter, schlechte Entwässerung oder feuchte Bedingungen, die eine Luftzirkulation in die Mitte des Baumes verhindern, die Ursache.

  • Anthracnose - Diese Gruppe von Pilzkrankheiten befällt hauptsächlich Äste, Zweige und Blätter und wird durch gekräuseltes, verzerrtes Wachstum und kleine schwarze, braune oder braune Läsionen erkannt. Jüngere Bäume sind am anfälligsten. Anthracnose ist mit übermäßiger Feuchtigkeit verbunden und folgt oft feuchtem Frühlingswetter. Kontrollieren Sie die Krankheit, indem Sie die betroffenen Bäume im Herbst und Winter beschneiden, vermeiden Sie jedoch einen schweren Schnitt, der Wasserspritzer verursacht - kräftiges, unansehnliches Wachstum, das anfälliger für Krankheiten ist. Die Anwendung von Fungiziden im frühen Frühling kann helfen, die Krankheit zu lindern.
  • Phytophthora - Phytophthora wird oft als Wurzel-, Kronen-, Fuß- oder Kragenfäule bezeichnet und ist eine Pilzkrankheit, die eine große Anzahl holziger Pflanzen, einschließlich Eukalyptus, befällt. Er kann alle Teile des Baumes befallen und wird oft durch verwelktes, vergilbendes Laub, verkümmertes Wachstum und rötliche, orange oder braune Ranken am Stamm und an den Stängeln oder unter der Rinde nachgewiesen. Der Baum kann einen rötlichen oder dunklen Saft austreten, der den Stamm befleckt. Fungizide sind manchmal nützlich, wenn sie früh angewendet werden, insbesondere wenn sie mit verbesserten kulturellen Praktiken kombiniert werden.
  • Herzfäule - Häufig als Fäulnisfäule bekannt, ist Herzfäule eine Gruppe von verschiedenen Arten von Pilzen, die Verfall in den Zentren der Gliedmaßen und Stämme verursacht. Obwohl die Krankheit nicht immer leicht auf der Oberfläche des Baumes zu erkennen ist, können Schäden relativ schnell auftreten. Alte, schwache Bäume sind anfälliger und Bäume, die in Regen oder Wind fallen, können gefährlich sein. Regelmäßiger, sorgfältiger Schnitt, der das Ablaufen von Regenwasser ermöglicht, hilft, die Krankheit zu verhindern, und die sichere Entfernung von abgestorbenem oder krankem Wachstum hilft, die Krankheit in Schach zu halten. Stark betroffene Bäume sollten stark beschnitten oder entfernt werden.
  • Echter Mehltau - Diese häufige Pilzkrankheit ist leicht an einem weißen, pulvrigen Wachstum auf Blättern und Stängeln zu erkennen. Gartensprays sind oft affektiv und Schwefel kann helfen, wenn sie angewendet wird, bevor sich die Krankheit bemerkbar macht. Fungizide können in den frühen Stadien der Krankheit von einiger Wirksamkeit sein. Vermeiden Sie hohe Stickstoffdünger, die zu sehr anfälligem Neuwuchs führen.

Der richtige Schnitt von Eukalyptus ist kritisch. Schneidewerkzeuge zwischen jedem Schnitt desinfizieren und infizierte Pflanzenteile ordnungsgemäß entsorgen. Bewässere Eukalyptusbäume am Morgen, damit die Blätter trocknen können. Wenn Sie neuen Eukalyptus anpflanzen, suchen Sie nach krankheitsresistenten Sorten.

Vorherige Artikel:
Gartengeräte sind der beste Freund eines Gärtners. Die Auswahl der Ausrüstung, die hält und in der erforderlichen Weise funktioniert, ist der erste Schritt, aber Sie müssen auch Qualität und Erschwinglichkeit in Betracht ziehen. Ihr Gartenspaten ist eines der am häufigsten verwendeten Werkzeuge in der Landschaft. Wofür
Empfohlen
Die Naranjilla ( Solanum quitoense ), eine exotische Pflanze und Frucht, ist eine interessante Pflanze für diejenigen, die mehr darüber erfahren möchten oder sogar wachsen möchten. Lesen Sie weiter für Naranjilla wachsenden Informationen und mehr. Naranjilla Wachsende Informationen "Die goldenen Früchte der Anden", Naranjilla-Pflanzen sind krautige Sträucher mit einer sich ausbreitenden Angewohnheit, die in ganz Zentral- und Südamerika verbreitet sind. Wild w
Sie schätzen Honigbienen nie so sehr wie wenn Sie anfangen, Zitronenbäume zuhause zu wachsen. Im Freien nehmen Bienen die Bestäubung von Zitronenbäumen vor, ohne gefragt zu werden. Aber da Bienenschwärme in Ihrem Haus oder Gewächshaus wahrscheinlich nicht willkommen sind, müssen Sie Zitronenbäume von Hand bestäuben. Lesen S
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Teiche sind nicht nur eine willkommene Ergänzung der Landschaft, sie können auch im Innenbereich attraktiv sein. Sie sind einfach zu erstellen, einfach zu warten und können an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bau von Indoor-Wasserteichen Der einzige Unterschied zwischen einem Indoor-Teich und einem Outdoor-Teich ist Größe und Standort. Indo
Gräser fügen dem Garten Drama hinzu und akzentuieren und ergänzen andere Gartenproben. Wenn Sie nach einem attraktiven Ziergras mit einer einzigartigen Farbe suchen, suchen Sie nicht weiter als ornamentales blaues Hafergras. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie man diese blau gefärbte Zierhafergrassorte anbaut. Wa
Staghorn Farne ( Platicerium ) sind faszinierende epiphytische Pflanzen, die in ihrer natürlichen Umgebung harmlos in den Gaunern von Bäumen wachsen, wo sie ihre Nährstoffe und Feuchtigkeit von Regen und feuchter Luft aufnehmen. Staghorn Farne sind heimisch in den tropischen Klimaten von Afrika, Südostasien, Madagaskar, Indonesien, Australien, Philippinen und bestimmten tropischen Gebieten der Vereinigten Staaten. St
Wenn Sie nach einer Orchideensorte suchen, um im Freien zu wachsen, ist die Cymbidium-Orchidee wahrscheinlich die beste Wahl, die Sie treffen können. Sie brauchen viel Licht, um ihre langen Blütensprays zu produzieren, und können kühlere Temperaturen tolerieren als viele andere Orchideenarten. Der Anbau von Cymbidium-Orchideen ist ein guter Weg für Anfänger, besonders wenn sie ein Grundstück mit geschütztem Boden im Freien haben, das sie füllen wollen. Wenn Si