Eukalyptus-Baum-Krankheiten: Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus



Welche Krankheiten betreffen einen Eukalyptusbaum? Eukalyptus ist ein robuster, ziemlich krankheitsresistenter Baum, und der Versuch, sterbende Eukalyptusbäume zu behandeln, ist ein schwieriges und entmutigendes Unterfangen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Eukalyptusbaumkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus.

Krankheiten von Eukalyptusbäumen

Bei Eukalyptuskrankheiten sind häufig nasses Wetter, schlechte Entwässerung oder feuchte Bedingungen, die eine Luftzirkulation in die Mitte des Baumes verhindern, die Ursache.

  • Anthracnose - Diese Gruppe von Pilzkrankheiten befällt hauptsächlich Äste, Zweige und Blätter und wird durch gekräuseltes, verzerrtes Wachstum und kleine schwarze, braune oder braune Läsionen erkannt. Jüngere Bäume sind am anfälligsten. Anthracnose ist mit übermäßiger Feuchtigkeit verbunden und folgt oft feuchtem Frühlingswetter. Kontrollieren Sie die Krankheit, indem Sie die betroffenen Bäume im Herbst und Winter beschneiden, vermeiden Sie jedoch einen schweren Schnitt, der Wasserspritzer verursacht - kräftiges, unansehnliches Wachstum, das anfälliger für Krankheiten ist. Die Anwendung von Fungiziden im frühen Frühling kann helfen, die Krankheit zu lindern.
  • Phytophthora - Phytophthora wird oft als Wurzel-, Kronen-, Fuß- oder Kragenfäule bezeichnet und ist eine Pilzkrankheit, die eine große Anzahl holziger Pflanzen, einschließlich Eukalyptus, befällt. Er kann alle Teile des Baumes befallen und wird oft durch verwelktes, vergilbendes Laub, verkümmertes Wachstum und rötliche, orange oder braune Ranken am Stamm und an den Stängeln oder unter der Rinde nachgewiesen. Der Baum kann einen rötlichen oder dunklen Saft austreten, der den Stamm befleckt. Fungizide sind manchmal nützlich, wenn sie früh angewendet werden, insbesondere wenn sie mit verbesserten kulturellen Praktiken kombiniert werden.
  • Herzfäule - Häufig als Fäulnisfäule bekannt, ist Herzfäule eine Gruppe von verschiedenen Arten von Pilzen, die Verfall in den Zentren der Gliedmaßen und Stämme verursacht. Obwohl die Krankheit nicht immer leicht auf der Oberfläche des Baumes zu erkennen ist, können Schäden relativ schnell auftreten. Alte, schwache Bäume sind anfälliger und Bäume, die in Regen oder Wind fallen, können gefährlich sein. Regelmäßiger, sorgfältiger Schnitt, der das Ablaufen von Regenwasser ermöglicht, hilft, die Krankheit zu verhindern, und die sichere Entfernung von abgestorbenem oder krankem Wachstum hilft, die Krankheit in Schach zu halten. Stark betroffene Bäume sollten stark beschnitten oder entfernt werden.
  • Echter Mehltau - Diese häufige Pilzkrankheit ist leicht an einem weißen, pulvrigen Wachstum auf Blättern und Stängeln zu erkennen. Gartensprays sind oft affektiv und Schwefel kann helfen, wenn sie angewendet wird, bevor sich die Krankheit bemerkbar macht. Fungizide können in den frühen Stadien der Krankheit von einiger Wirksamkeit sein. Vermeiden Sie hohe Stickstoffdünger, die zu sehr anfälligem Neuwuchs führen.

Der richtige Schnitt von Eukalyptus ist kritisch. Schneidewerkzeuge zwischen jedem Schnitt desinfizieren und infizierte Pflanzenteile ordnungsgemäß entsorgen. Bewässere Eukalyptusbäume am Morgen, damit die Blätter trocknen können. Wenn Sie neuen Eukalyptus anpflanzen, suchen Sie nach krankheitsresistenten Sorten.

Vorherige Artikel:
Zottige Unkrautpflanzen sind in vielen Gebieten Nordamerikas eine ernstzunehmende Unkrautschädlinge. Die Pflanzen werden auch als Galinsoga-Unkräuter bezeichnet und sind eine wettbewerbsfähige Pflanze, die den Ertrag in Reihenkulturen um die Hälfte reduzieren kann. Das Unkraut wirft für die organischen Gärtner die meisten Probleme auf, da mechanische Bemühungen keine erfolgreiche haarige Galinsoga-Kontrolle bieten. Darüb
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Deine Erbsen wachsen und haben eine gute Ernte hervorgebracht. Sie fragen sich vielleicht, wann Sie Erbsen für den besten Geschmack und lang anhaltende Nährstoffe auswählen sollten. Zu lernen wann Erbsen zu ernten ist nicht schwer. E
Eine gesunde, reife Boston Farn ist eine beeindruckende Pflanze, die eine tiefgrüne Farbe und üppige Wedel, die Längen von bis zu 5 Fuß erreichen kann, zeigt. Obwohl diese klassische Zimmerpflanze nur minimale Wartung benötigt, wächst sie regelmäßig aus ihrem Behälter - normalerweise alle zwei bis drei Jahre. Boston
Die in Ostaustralien beheimatete australische Teebaumpflanze ( Leptospermum laevigatum ) ist ein anmutiger, immergrüner Strauch oder kleiner Baum, der für seine Fähigkeit, unter schwierigen Bedingungen zu wachsen, geschätzt wird, und für seine Wendungen und Kurven, die dem Baum eine natürliche, plastische Erscheinung verleihen. Aust
Wenn Sie ein Bierliebhaber sind, kann das Brauen Ihrer eigenen Charge ein Traum sein, der in Ihrem eigenen Garten erreicht werden kann. Hopfen ist eine Schlüsselzutat für das perfekte Schaumglas und eine attraktive Ergänzung für die Landschaft. Zu wissen, welche Pflanzen in Bier sind und wie man ein Signaturgebräu herstellt, ist der erste Schritt. Bee
Wachsende Azoychka-Tomaten sind eine gute Wahl für jeden Gärtner, der die verschiedenen Tomatensorten bevorzugt. Dieser kann ein wenig schwieriger zu finden sein, aber es ist die Mühe wert. Dies sind produktive, zuverlässige Pflanzen, die Ihnen leckere, goldene Tomaten geben. Azoychka Tomaten Informationen Azoychka Beefsteak Tomaten sind Erbstücke aus Russland. Sie
Blumenkohl ist ein Mitglied der Brassica Familie, die für ihren Kopf oder Quark, der aus einer Gruppe von Blumen besteht, angebaut wird. Der Kopf ist meist rein weiß bis leicht cremefarben, aber was ist, wenn auf Blumenkohl eine violette Färbung ist? Ist es sicher, lila Blumenkohl zu essen? Hilfe, mein Blumenkohl wurde lila! E