Eukalyptus-Baum-Krankheiten: Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus



Welche Krankheiten betreffen einen Eukalyptusbaum? Eukalyptus ist ein robuster, ziemlich krankheitsresistenter Baum, und der Versuch, sterbende Eukalyptusbäume zu behandeln, ist ein schwieriges und entmutigendes Unterfangen. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über Eukalyptusbaumkrankheiten und Tipps zur Behandlung von Krankheiten in Eukalyptus.

Krankheiten von Eukalyptusbäumen

Bei Eukalyptuskrankheiten sind häufig nasses Wetter, schlechte Entwässerung oder feuchte Bedingungen, die eine Luftzirkulation in die Mitte des Baumes verhindern, die Ursache.

  • Anthracnose - Diese Gruppe von Pilzkrankheiten befällt hauptsächlich Äste, Zweige und Blätter und wird durch gekräuseltes, verzerrtes Wachstum und kleine schwarze, braune oder braune Läsionen erkannt. Jüngere Bäume sind am anfälligsten. Anthracnose ist mit übermäßiger Feuchtigkeit verbunden und folgt oft feuchtem Frühlingswetter. Kontrollieren Sie die Krankheit, indem Sie die betroffenen Bäume im Herbst und Winter beschneiden, vermeiden Sie jedoch einen schweren Schnitt, der Wasserspritzer verursacht - kräftiges, unansehnliches Wachstum, das anfälliger für Krankheiten ist. Die Anwendung von Fungiziden im frühen Frühling kann helfen, die Krankheit zu lindern.
  • Phytophthora - Phytophthora wird oft als Wurzel-, Kronen-, Fuß- oder Kragenfäule bezeichnet und ist eine Pilzkrankheit, die eine große Anzahl holziger Pflanzen, einschließlich Eukalyptus, befällt. Er kann alle Teile des Baumes befallen und wird oft durch verwelktes, vergilbendes Laub, verkümmertes Wachstum und rötliche, orange oder braune Ranken am Stamm und an den Stängeln oder unter der Rinde nachgewiesen. Der Baum kann einen rötlichen oder dunklen Saft austreten, der den Stamm befleckt. Fungizide sind manchmal nützlich, wenn sie früh angewendet werden, insbesondere wenn sie mit verbesserten kulturellen Praktiken kombiniert werden.
  • Herzfäule - Häufig als Fäulnisfäule bekannt, ist Herzfäule eine Gruppe von verschiedenen Arten von Pilzen, die Verfall in den Zentren der Gliedmaßen und Stämme verursacht. Obwohl die Krankheit nicht immer leicht auf der Oberfläche des Baumes zu erkennen ist, können Schäden relativ schnell auftreten. Alte, schwache Bäume sind anfälliger und Bäume, die in Regen oder Wind fallen, können gefährlich sein. Regelmäßiger, sorgfältiger Schnitt, der das Ablaufen von Regenwasser ermöglicht, hilft, die Krankheit zu verhindern, und die sichere Entfernung von abgestorbenem oder krankem Wachstum hilft, die Krankheit in Schach zu halten. Stark betroffene Bäume sollten stark beschnitten oder entfernt werden.
  • Echter Mehltau - Diese häufige Pilzkrankheit ist leicht an einem weißen, pulvrigen Wachstum auf Blättern und Stängeln zu erkennen. Gartensprays sind oft affektiv und Schwefel kann helfen, wenn sie angewendet wird, bevor sich die Krankheit bemerkbar macht. Fungizide können in den frühen Stadien der Krankheit von einiger Wirksamkeit sein. Vermeiden Sie hohe Stickstoffdünger, die zu sehr anfälligem Neuwuchs führen.

Der richtige Schnitt von Eukalyptus ist kritisch. Schneidewerkzeuge zwischen jedem Schnitt desinfizieren und infizierte Pflanzenteile ordnungsgemäß entsorgen. Bewässere Eukalyptusbäume am Morgen, damit die Blätter trocknen können. Wenn Sie neuen Eukalyptus anpflanzen, suchen Sie nach krankheitsresistenten Sorten.

Vorherige Artikel:
Bei der Landschaftsgestaltung wird viel gegraben und bewegt. Egal ob Sie die Grasnarbe wegnehmen, um einem Weg oder Garten Platz zu machen oder einen neuen Rasen von Grund auf neu zu bauen, eine Frage bleibt: Was tun mit ausgegrabenem Gras, wenn Sie es einmal haben? Es gibt ein paar gute Möglichkeiten, von denen keine einfach wegwerfen.
Empfohlen
Pittosporum undulatum ist ein Baum mit einigen ungewöhnlichen gebräuchlichen Namen, einschließlich der viktorianischen Box und australischen Käse. Was ist viktorianischer Buchsbaum? Es ist eine Art von Buchsbäumen aus Australien, die duftende Blumen produziert. Wenn Sie mehr viktorianische Kasteninformationen, einschließlich Spitzen für das Wachsen der viktorianischen Kastenbäume wünschen, lesen Sie weiter. Was ist
Gesunde Buchsbaum-Pflanzen haben üppig grüne Blätter, aber um Ihre Sträucher gut aussehen zu lassen, müssen Sie ihnen Buchsbaum-Pflanzenfutter anbieten. Wenn Sie eine Vergilbung sehen - ein Blatt, das blassgelb wird oder gelbe Ränder hat - ist es an der Zeit, sich über die Anforderungen an Buchsbaumdünger zu informieren. Für we
Kannst du japanische Ahornbäume transplantieren? Ja, du kannst. Pfropfen ist die wichtigste Methode, um diese schönen und viel bewunderten Bäume zu reproduzieren. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man einen japanischen Ahornwurzelstock pfropft. Japanische Ahornpfropfung Die meisten kommerziell verkauften japanischen Ahorne wurden gepfropft. P
Üppige, grüne Rasenflächen sind traditionell, aber viele Menschen entscheiden sich für Rasenalternativen, die oft nachhaltiger sind, weniger Wasser benötigen und weniger zeitaufwendig sind als normaler Rasen. Wenn Sie darüber nachdenken, die Veränderung zu machen, betrachten Sie Blue Star Creeper als Gras Alternative. Lesen
Hummeln sind große, flauschige, sehr soziale Bienen mit schwarzen und gelben Streifen. Obwohl die großen, attraktiven Bienen nur genügend Honig produzieren, um die Kolonie zu ernähren, sind sie extrem wichtige Insekten, die viele Pflanzen bestäuben, einschließlich einheimische Pflanzen, Gemüse, Obstbäume und landwirtschaftliche Nutzpflanzen. Alle H
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Bäume ein natürlicher Teil der Landschaft sind, können sie manchmal aus irgendeinem Grund entfernt werden müssen. Einmal entfernt, sind Hausbesitzer oft mit nichts mehr als einem unansehnlichen Stumpf übrig. Mit ein wenig Know-how finden Sie jedoch eine einfache Möglichkeit, Baumstümpfe zu entfernen, die Ihre Landschaft so schön aussehen lassen wie zuvor. Wie man