Fortpflanzung von Pieris-Pflanzen: Wie man Pieris-Pflanzen in der Landschaft verbreitet



Die Pflanzengattung Pieris besteht aus sieben Arten immergrüner Sträucher und Sträucher, die gemeinhin als Andromedas oder Fesselbusches bezeichnet werden. Diese Pflanzen gedeihen gut in den USDA-Zonen 4 bis 8 und produzieren spektakuläre, hängende Rispen aus Blüten. Aber wie gehen Sie vor, um Pieris-Pflanzen zu vermehren? Lesen Sie weiter, um mehr über die Fortpflanzung von Pieris-Büschen zu erfahren.

Common Pieris Vermehrungsmethoden

Pieris-Pflanzen, wie die japanische Andromeda, können sowohl durch Stecklinge als auch durch Samen erfolgreich vermehrt werden. Während beide Methoden für jede Art von Pieris funktionieren, unterscheidet sich der Zeitpunkt leicht von Pflanze zu Pflanze.

Vermehrung von Pieris-Pflanzen aus Samen

Einige Sorten bilden ihre Samen im Sommer und andere Arten bilden sie im Herbst. Dies hängt nur davon ab, wann die Pflanze blüht - Sie werden feststellen können, wann die Blumen verblassen und sich braune Samen bilden.

Entferne die Samenkapseln und speichere sie im nächsten Sommer. Drücken Sie die Samen vorsichtig in den Boden und stellen Sie sicher, dass sie nicht vollständig bedeckt sind. Halten Sie den Boden feucht, und die Samen sollten in 2 bis 4 Wochen keimen.

Wie man Pieris-Pflanzen von Ausschnitten propagiert

Die Vermehrung von Pieris-Pflanzen aus Stecklingen ist grundsätzlich für jede Pflanzenart gleich. Pieris wächst aus Nadelholzstecklingen oder dem neuen Wachstum dieses Jahres. Warten Sie bis Mitte des Sommers, um Ihre Stecklinge zu nehmen, nachdem die Pflanze geblüht hat. Wenn Sie aus einem Stengel mit Blumen schneiden, wird es nicht genug Energie gespeichert haben, um sich der neuen Wurzelentwicklung zu widmen.

Schneiden Sie eine Länge von 10-13 cm vom Ende eines gesunden Stiels ab. Entfernen Sie alle bis auf die obersten oder zwei Blätter und versenken Sie den Schnitt in einem Topf mit 1 Teil Kompost zu 3 Teilen Perlit. Halten Sie das Wachstumsmedium feucht. Das Schneiden sollte in 8 bis 10 Wochen beginnen, Wurzeln zu bilden.

Vorherige Artikel:
Eine blühende Ziermandel ( Prunus glandulosa ) tritt im zeitigen Frühjahr auf, wenn ihre kahlen Äste plötzlich blühen. Diese kleinen Bäume, die in China beheimatet sind, sind oft mehrstämmige Sträucher von etwa vier oder fünf Fuß Höhe, mit schönen weißen oder rosa Blüten. Einen blühenden Mandelbaum jährlich zu beschneiden ist eine gute Möglichkeit, den Baum voll und kompakt zu halten. Wenn Sie lernen
Empfohlen
Wenn jemand über den Anbau von Darwinia-Pflanzen spricht, lautet die erste Reaktion: "Was ist eine Darwinia-Pflanze?" Pflanzen der Gattung Darwinia sind in Australien beheimatet und nach der Etablierung sehr trockenheitstolerant. Es gibt 20 bis 37 verschiedene Arten, aber nur wenige sind in den Vereinigten Staaten sehr bekannt oder werden dort sehr kultiviert.
Es gibt mehr als 30 Arten von Cornus , der Gattung, zu der Hartriegel gehören. Viele von ihnen sind in Nordamerika beheimatet und sind winterhart aus dem US Department of Agriculture, Zone 4 bis 9. Jede Art ist anders und nicht alle sind robust blühende Hartriegel Bäume oder Sträucher. Die Hartriegelbäume der Zone 4 gehören zu den widerstandsfähigsten und können Temperaturen von -28 bis -34 Grad Celsius vertragen. Es ist
Luftschnitt Wurzeln ist eine effektive Möglichkeit, die Gesundheit der Wurzel in Topfpflanzen zu fördern. Wenn Ihre Pflanzen in Containern kränklich erscheinen, kann dies auf eine Anzahl von Wurzelproblemen zurückzuführen sein, die durch unebene oder zugewachsene Wurzeln verursacht werden. Luftschnittbehälter schaffen eine gesunde und freihändige Umgebung für Wurzeln, die für eine stärkere Pflanze und leichtere Umpflanzung sorgt. Lesen Si
Friedenslilien haben grüne Blätter und schöne Blumen, die schlank, anmutig und die Farbe von Porzellan sind. Wenn du siehst, wie deine Friedenslilie braune Spitzen auf ihren Blättern bekommt, ist es an der Zeit, die Pflege, die du ihnen gibst, zu überprüfen. Im Allgemeinen bedeutet braune Tipps auf Frieden Lilienblätter, dass der Besitzer Fehler bei der Bereitstellung von Pflege gemacht hat. Lesen
Fusarium ist eine Pilzerkrankung, die Kürbisgewächse befällt. Mehrere Krankheiten sind das Ergebnis dieses Pilzes, jede Ernte spezifisch. Cucurbit Fusarium Welke verursacht durch Fusarium oxysporum f. sp. Melonis ist eine solche Krankheit, die Melonen wie Cantaloupe und Moschusmelone angreift. Eine andere Fusariumwelke von Kürbisgewächsen, die auf Wassermelonen zielt, wird von Fusarium oxysporum f. sp.
Mandelbäume bieten auffällige, duftende Blüten und bei entsprechender Pflege eine Ernte von Nüssen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, diese Bäume in Ihrem Garten zu pflanzen, sollten Sie sich über Mandelbaumprobleme im Klaren sein. Mögliche Probleme mit Mandelbäumen sind sowohl Mandelerkrankungen als auch Schädlinge. Um mehr