Immergrüner Winter-Schaden: Was für kalte Verletzung in Evergreens zu tun ist



Evergreens sind winterharte Pflanzen, die auch in den tiefsten Wintermonaten grün und attraktiv bleiben. Aber selbst diese harten Kerle können die Auswirkungen der Winterkälte spüren. Die Kälte kann immergrüne Pflanzen blank und verdreckt aussehen lassen, aber solange der Schaden nicht groß ist, sind Kälteschäden in Evergreens normalerweise nicht tödlich.

Winterschaden von immergrünen Sträuchen

Winterbrand tritt auf, wenn immergrüne Pflanzen im Winter austrocknen. Dies geschieht, wenn Feuchtigkeit durch die Blätter oder Nadeln verdampft und die Wurzeln Wasser aus dem gefrorenen Boden nicht aufnehmen können. Dies ist am häufigsten, wenn immergrüne Pflanzen kalten Winden und Perioden von warmen, sonnigen Tagen ausgesetzt sind.

Ein Winter verbrannter Strauch zeigt trockene Blätter oder Nadeln, die sterben und vom Baum fallen. Der Schaden kann jedoch erst sichtbar werden, wenn die Temperaturen im Frühjahr ansteigen, wenn das Wachstum rötlich-braun oder gelb wird.

Behandlung von immergrünen Winterschäden

Vergiften Sie die wintergrünen Evergreens im Frühjahr gründlich und achten Sie dann auf die Pflanzen, die neues Wachstum hervorbringen. Mit der Zeit wird das Wachstum wahrscheinlich die kahlen Stellen füllen. Wenn die Sträucher tote Zweige oder Astspitzen aufweisen, schneiden Sie das beschädigte Wachstum zurück auf etwa 1/4 Zoll über einer lebenden Knospe.

Evergreens im Winter schützen

Evergreens sind eher der Winterkälte ausgesetzt, wenn die Pflanzen während des Sommers, Herbsts und frühen Winters gut bewässert werden. Pflanzen, die unter Trockenheit leiden, sind geschwächt und anfälliger für Schäden. In der Regel sollte jeder Evergreen jede Woche mindestens einen Zoll Wasser erhalten.

Verlassen Sie sich nicht auf einen Sprinkler, um die Arbeit zu erledigen. Verwenden Sie ein Soaker-System oder lassen Sie einen Schlauch an der Basis des Strauchs rinnen, damit das Wasser die Wurzelzone sättigt. Wenn der Boden im Winter auftaut, nutzen Sie die Gelegenheit, der Pflanze eine gute Einweichung zu geben.

Eine 3- bis 6-Zoll Mulchschicht, die um die Basis des Strauchs herum verteilt wird, schützt die Wurzeln und bewahrt die Bodenfeuchtigkeit. Ziehen Sie den Mulch mindestens bis zur Tropfnase aus, dem Punkt, an dem Wasser von den Spitzen der äußersten Zweige tropft.

Ein kommerzielles Antitranspirant, das eine schützende Schicht auf Stengeln und Blättern bildet, ist oft eine gute Investition, insbesondere für junge Pflanzen oder empfindliche Bäume / Sträucher wie Arborvitae, Rhododendron oder Buchsbaum.

Vorherige Artikel:
Knoblauch ( Allium sativum ) im Garten anzupflanzen, ist eine großartige Sache für Ihren Gemüsegarten. Frischer Knoblauch ist eine gute Würze. Schauen wir uns an, wie man Knoblauch anbaut und anbaut. Wie man Knoblauch anbaut Wachsender Knoblauch braucht kühle Temperaturen. Knackigen Knoblauch im Herbst pflanzen. Wo
Empfohlen
Winterbeere ( Ilex verticillata ) ist eine langsam wachsende Stechpalmenbuschsorte, die in Nordamerika beheimatet ist. Es wächst normalerweise in feuchten Gebieten wie Sümpfen, Dickichten und entlang von Flüssen und Teichen. Es hat seinen Namen von den weihnachtlich roten Beeren, die sich aus befruchteten Blüten entwickeln und sich lange Zeit auf den kahlen Sträuchern aufhalten. Für
Annuals sind für Hausgärtner groß, weil sie viel von der Farbe und vom visuellen Interesse in den Betten und in den Gehwegen zur Verfügung stellen. Jahrbücher für Zone 8 beinhalten eine große Vielfalt, dank der warmen, langen Sommer und milden Wintern. Gemeinsame jährliche Blumen der Zone-8 Zone 8 ist durch eine gemeinsame niedrige Wintertemperatur definiert, so dass es große Unterschiede in den Niederschlägen und Sommerhöchsttemperaturen gibt. Die Zone
Die süßen Erbsen ( Lathyrus odoratus ), Ihre Großmutter, hat aufgrund ihres herrlichen Duftes den Namen "süß" verdient. In den letzten Jahren haben Züchter den Duft in den Hintergrund gedrängt, indem sie selektiv Pflanzen mit hervorragenden Blüten und einer großen Farbpalette auf Kosten des Duftes gezüchtet haben. Sie könn
Rose of Sharon ist ein großer laubabwerfender Strauch der Familie der Malven und ist in den Zonen 5-10 winterhart. Aufgrund ihrer großen, dichten Wuchsform und ihrer Fähigkeit, sich selbst zu säen, bildet Rose of Sharon eine ausgezeichnete lebende Mauer oder eine private Hecke. Wenn sie ungepflegt bleibt, wird die Rose von Sharon ihre Samen nahe der Mutterpflanze abwerfen. Im
Nelkenrosa ( Dianthus caryophyllus ) kann in einer Reihe von Farben kommen, aber der Begriff "Pinks" bezieht sich eigentlich auf das Old English, Pynken, das ist etwas wie Zackenschere. Es bezieht sich eher auf die gekerbten Kanten der Blätter auf der Pflanze als auf die Farbe. Nelkenrosa Krautpflanzen sind mit Nelken verwandt und der erkennbare Duft von Nelken wird auf den Blüten getragen.
Wenn Sie in Ihrem Garten etwas außerhalb der Norm bemerkt haben, könnte dies das Ergebnis von Pflanzensport-Mutationen sein. Was ist das? Lesen Sie weiter, um mehr über den Pflanzensport zu erfahren. Was ist ein Sport in der Pflanzenwelt? Ein Sport in der Pflanzenwelt ist eine genetische Mutation, die aus einer fehlerhaften chromosomalen Replikation resultiert. D