Befruchtende Wassermelonen: Welche Dünger auf Wassermelonenpflanzen verwenden



Ich könnte einen saftigen Keil Wassermelone essen, wenn es unten ist, der Wind heult und es gibt 3 Fuß Schnee auf dem Boden, und ich würde immer noch Tagträumen über warme, faule Sommertage und Nächte träumen. Es gibt kein anderes Essen, das ist auch so mit Sommer. Die eigene Wassermelone zu züchten kann ein wenig Arbeit erfordern, ist aber definitiv lohnend. Um die süßeste, saftigste Melone zu erhalten, welche Art von Dünger brauchen Sie für Wassermelonenpflanzen?

Watermelon Dünger Zeitplan

Es gibt keinen festgelegten Wassermelonendüngerplan. Die Düngung wird durch den aktuellen Bodenzustand und danach durch die Stufe bestimmt, in der die Wassermelonenpflanze wächst. Zum Beispiel, ist es ein emergent Sämling oder ist es in voller Blüte? Beide Stadien haben unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse.

Wenn Sie Wassermelonenpflanzen düngen, verwenden Sie zu Beginn Stickstoffdünger. Sobald die Pflanze beginnt zu blühen, schalten Sie die Wassermelone jedoch auf einen Phosphor- und Kaliumdünger um. Wassermelonen benötigen reichlich Kalium und Phosphor für eine optimale Melonenproduktion.

Was Dünger auf Wassermelone verwenden

Wie Sie Wassermelonenpflanzen düngen und mit welcher Art von Dünger werden Sie am besten vor der Aussaat oder Umpflanzung durch einen Bodentest bestimmen. In Ermangelung eines Bodentests ist es eine gute Idee, 5-10-10 mit einer Rate von 15 Pfund pro 500 Fuß anzuwenden. Um mögliche Stickstoffverbrennung zu minimieren, mischen Sie den Dünger gründlich durch die oberen 6 Zoll Boden.

Die Bereitstellung von kompostiertem Boden zu Beginn der Pflanzung wird auch für gesunde Reben und Früchte sorgen. Kompost hilft bei der Verbesserung der Bodenstruktur, fügt Mikronährstoffe hinzu und hilft bei der Wasserspeicherung. Den Boden mit 4 Zoll gut gealtertem Kompost mischen, der in die oberen 6 Zoll Boden gemischt wird, bevor Wassermelonensamen gesetzt oder verpflanzt werden.

Das Mulchen um die Wassermelonenpflanzen verbessert die Feuchtigkeitsspeicherung, verzögert das Wachstum von Unkraut und fügt langsam stickstoffreiche organische Stoffe dem Boden hinzu, wenn es zusammenbricht. Verwenden Sie Stroh, geschredderte Zeitung oder Grasschnitt in einer 3 bis 4-Zoll-Schicht um die Melonenpflanzen.

Sobald die Sämlinge aufgetaucht sind oder Sie bereit sind zu verpflanzen, Top Kleid mit entweder 5-5-5- oder 10-10-10 allgemeinen Allzweckdünger. Düngen Sie die Wassermelonenpflanzen in Höhe von 1 1/2 Pfund pro 100 Quadratmeter Gartenfläche. Wenn Sie Wassermelonen mit körnigen Lebensmitteln düngen, lassen Sie den Dünger nicht mit den Blättern in Kontakt kommen. Die Blätter sind empfindlich und du könntest sie beschädigen. Gießen Sie den Dünger gut ein, damit die Wurzeln die Nährstoffe gut aufnehmen können.

Sie können auch flüssigen Seetangdünger anwenden, wenn das Blattwerk zum ersten Mal erscheint und wenn die Pflanzen geblüht haben.

Kurz bevor oder sobald die Weinstöcke beginnen zu laufen, ist eine zweite Anwendung von Stickstoff ratsam. Dies ist in der Regel 30-60 Tage nach dem Pflanzen. Verwenden Sie einen 33-0-0 Dünger in Höhe von ½ Pfund pro 50 Fuß der Wassermelonenreihe. Gießen Sie den Dünger gut ein. Düngen Sie erneut, sobald die Frucht gerade aufgetaucht ist.

Sie können auch die Reben vor dem Laufen mit einem 34-0-0 Essen in der Rate von 1 Pfund pro 100 Fuß der Reihe oder Kalziumnitrat bei 2 Pfund pro 100 Fuß Reihe kleiden. Side-Kleid wieder einmal die Frucht ist gerade am Rebstock erschienen.

Vermeiden Sie die Verwendung von stickstoffreichem Dünger, sobald die Frucht reif ist. Überschüssiger Stickstoff führt nur zu überflüssigem Laub und dem Wachstum der Rebe und nährt die Früchte nicht. Eine Anwendung von Dünger, der in Phosphor und Kalium höher ist, kann angewendet werden, während die Frucht reift.

Am wichtigsten ist, geben Sie den Wassermelonen Pflanzen Wasser. Es gibt einen Grund, warum das Wort "Wasser" in ihrem Namen steht. Reichliches Wasser ermöglicht die größte, süßeste und saftigste Frucht. Überschwemmen Sie jedoch nicht. Lassen Sie die oberen 1-2 cm zwischen der Bewässerung trocknen.

Vorherige Artikel:
Mit langanhaltenden, schönen Blüten ist die pflegeleichte Kreppmyrte ein Gartenliebling. Es ist ein idealer Landschaftsbaum für die hohe Wüste und eine schöne Zierpflanze in jedem Hinterhof. Wenn Ihre reife Kreppmyrte transplantiert werden muss, ist es wichtig, dass Sie die Prozedur beherrschen. Wan
Empfohlen
Wie viele gute Gärtner wissen, ist die Kompostierung eine kostenlose Möglichkeit, Müll und Gartenabfall in eine Substanz zu verwandeln, die Pflanzen ernährt, während sie den Boden konditioniert. Es gibt eine Reihe von Zutaten, die kompostiert werden können, aber viele Leute stellen die Frage: "Können Sie Haare kompostieren?"
Sie werden einen Shagbark-Hickory-Baum ( Carya ovata ) nicht für irgendeinen anderen Baum halten. Seine Rinde ist die silberweiße Farbe der Birkenrinde, aber shagbark Hickory Rinde hängt in langen, losen Streifen, so dass der Stamm zottig aussehen. Die Pflege dieser harten, dürreresistenten einheimischen Bäume ist nicht schwierig. Les
Der Frauenmantel ist ein niedrig wachsendes Kraut, das zarte gelbe Blüten bildet. Während es historisch gesehen medizinisch verwendet wurde, wird es heute hauptsächlich für seine Blumen angebaut, die in den Grenzen, Schnittblumenarrangements und in Behältern sehr attraktiv sind. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man den Frauenmantel in Containern wachsen lässt. Wie m
Wenn Sie wie die meisten Gärtner sind, sind Sie wahrscheinlich mitten im Winter bereit, etwas Dreck zu ergattern. Wenn Sie ein Hobby-Gewächshaus neben Ihrem Haus installieren, können Sie diesen Wunsch praktisch an jedem Tag des Jahres erfüllen. Gemüseanbau in einem Hobby-Gewächshaus ermöglicht es ihnen, die Saison zu verlängern, manchmal sogar um Monate, so dass Sie das ganze Jahr über im Garten arbeiten können. Während
Die Zungenfarn-Pflanze ( Asplenium scolopendrium ) des Hirschs ist selbst in ihren heimischen Gebieten eine Seltenheit. Der Farn ist eine ausdauernde Staude, die einst in kühlen nordamerikanischen Gebirgsketten und hohen Bergregionen fruchtbar war. Ihr allmähliches Verschwinden ist wahrscheinlich auf menschliche Eingriffe und Ausdehnung zurückzuführen, die einen Großteil ihrer natürlichen Wachstumszonen zerstört oder zerstört haben. Heute
Squawroot ( Conopholis Americana ) ist auch bekannt als Krebs-Wurzel und Bear Cone. Es ist eine seltsame und faszinierende kleine Pflanze, die wie ein Tannenzapfen aussieht, kein eigenes Chlorophyll produziert und meist unterirdisch als Parasit an den Wurzeln von Eichen lebt, scheinbar ohne sie zu schädigen.