Juniper Twig Blight Krankheit: Symptome und Lösungen für Twig Blight auf Juniper



Zweigfäule ist eine Pilzkrankheit, die am häufigsten im frühen Frühling auftritt, wenn sich die Blattknospen gerade geöffnet haben. Es greift die zarten neuen Triebe und Endstümpfe von Pflanzen an. Phomopsis twig knight ist einer der häufigsten Pilze, die die Krankheit in Wacholder verursacht. Juniper Twig-Fäule-Krankheit ist ein entstellendes Pflanzenproblem, obwohl jährliche anhaltende Symptome schwere Schäden an jungen Pflanzen verursachen können.

Juniper Twig Blight Krankheit

Juniper twig knight kann durch Phomopsis, Kabatina oder Scleropho pythiophila verursacht werden, aber häufiger ist der Phomopsis Pilz. Pilze gedeihen, wenn es genügend Feuchtigkeit und warme Temperaturen gibt, weshalb diese Wacholderkrankheit im Frühling auftaucht. Es betrifft nicht nur Wacholder, sondern auch Arborvitae, weiße Zeder, Zypresse und falsche Zypresse.

Twig Blight Symptome

Juniper twig knight ist durch den Absterben des Endwachstums auf einer betroffenen immergrünen Pflanze gekennzeichnet. Das Laub wird hellgrün, rötlich-braun oder sogar dunkelgrau und das abgestorbene Gewebe wird allmählich in das zentrale Blattwerk der Pflanze kriechen. Die Pilze werden schließlich winzige schwarze Fruchtkörper produzieren, die drei bis vier Wochen nach der Infektion erscheinen. Das neue Gewebe ist am häufigsten mit Wacholder-Zweigen befallen und die Symptome zeigen sich etwa zwei Wochen später.

Pilz vermehrt sich von Sporen, die auf Wind geboren werden können oder sich an Tieren und Kleidung festhalten, aber öfter über Wasser bewegt werden. Während des nassen Frühjahrs ist der Pilz am aktivsten und kann durch Spritzwasser, Tröpfchen in der Luft und in beschädigtes oder geschnittenes Holz ausgebreitet werden. Phomopsis kann den Wacholder im Frühjahr, Sommer und Herbst angreifen. Jedes Material, das den Pilz im Herbst zusammenzieht, wird im Frühjahr Symptome zeigen.

Phomopsis Twig Blight

Phomopsis, die häufigste Form der Wacholder-Krautfäule, kann dazu führen, junge Zweige zu umarmen und zu verhindern, dass Wasser und Nährstoffe die Enden des Wachstums erreichen. Es kann sich in Hauptäste bewegen und Canker verursachen, die die offenen Bereiche sind, wenn Gewebe in holzigem Pflanzenmaterial vorliegt. Diese Form der Wacholder-Zweig-Knollenfäule produziert Fruchtkörper, die Pyknidien genannt werden, die an der Basis von totem Laub gefunden werden können.

Juniper Twig Blight Prävention

Gute Bekämpfung von Zweifelsfäule beginnt mit guten Aufräummethoden. Die Sterilisation von Schneidwerkzeugen wird auch dazu beitragen, die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Pilze werden über Sporen verbreitet, die an Geräten haften können oder in heruntergefallenem Laub und Pflanzenmaterial überwintern. Hacke alle Trümmer unter deinem Wacholder und beschneide kranke Blattspitzen. Sterilisieren Sie das Schneidwerkzeug zwischen den Schnitten mit einer 10-prozentigen Bleichmittel- und Wasserlösung. Schneiden Sie infiziertes Material aus, wenn die Zweige trocken sind, um die Verbreitung der Pilzsporen zu minimieren.

Chemikalien zur Bekämpfung der Wacholder-Krautfäule müssen angewendet werden, bevor sich die Symptome als nützlich erweisen. Die gebräuchlichsten Fungizide bieten eine begrenzte Kontrolle, wenn sie nicht mit einem guten mechanischen Management und Vorbeugung gepaart sind. Fungizidanwendungen müssen während der gesamten Saison durchgeführt werden, da Phomopsis jederzeit während der Wachstumsperiode auftreten kann. Benomyl oder festes Kupfer haben sich als nützlich erwiesen, wenn sie regelmäßig und konsistent angewendet werden.

Vorherige Artikel:
Boston Ivy ist der Grund, warum die Ivy League ihren Namen hat. All diese alten Backsteingebäude sind mit Generationen von Boston-Efeupflanzen bedeckt, die ihnen einen klassischen antiken Look verleihen. Sie können Ihren Garten mit den gleichen Efeupflanzen füllen, oder sogar den Universitätsblick nachbilden und Ihre Backsteinmauern wachsen lassen, indem Sie Ausschnitte vom Boston-Efeu nehmen und sie in neue Betriebe einwurzeln. Es
Empfohlen
Müssen Lilien abgesteckt werden? Viele größere Pflanzen benötigen eventuell zusätzliche Unterstützung, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Blumen im Dreck liegen. Dies gilt besonders im Spätsommer und Herbst und mit hohen, kopflastigen Blüten wie Lilien. Das Staken von Lilien ist ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Ihre späten Saisonbeete weiterhin Schönheit in Ihren Garten bringen. Sollten S
Johannisbeertomaten sind ungewöhnliche Tomatensorten, die von Saatgut-Sammelstellen und Lieferanten erhältlich sind, die sich auf seltene oder Erbstückfrüchte und -gemüse spezialisiert haben. Was sind Johannisbeertomaten, können Sie fragen? Sie sind einer Kirschtomate ähnlich, aber kleiner. Die Pflanzen sind das wahrscheinliche Kreuz von wilden Kirschtomatenpflanzen und entwickeln hunderte von kleinen, fingernagelgroßen Früchten. Wenn Si
Für Gärtner, die ihre Vegetationszeit verlängern wollen, insbesondere für diejenigen, die im Norden des Landes leben, kann ein Gewächshaus die Antwort auf ihre Probleme sein. Dieses kleine Glasgebäude gibt Ihnen die Möglichkeit, die Umgebung zu kontrollieren, so dass Sie Pflanzen anbauen können, die sonst Monate brauchen würden, um zu sprießen. Von alle
Die Lagerung von frischen Kräutern ist eine hervorragende Möglichkeit, die Kräuterernte aus Ihrem Garten das ganze Jahr über zu ernten. Einfrieren von Kräutern ist eine gute Möglichkeit, Ihre Kräuter zu speichern, da es den frischen Kräutergeschmack bewahrt, der manchmal verloren gehen kann, wenn Sie andere Krauterhaltungsmethoden verwenden. Lies w
Wenn Narzissen ihre fröhlichen Köpfe nicken, wissen Sie, dass der Frühling wirklich angekommen ist. Ihre goldenen Blüten werden mit der Zeit immer dichter, wenn die Zwiebeln naturalisieren. Im Laufe der Jahre wird es notwendig, die Zwiebeln zu teilen und zu verpflanzen. Können Sie Narzissen zu jeder Jahreszeit umpflanzen? Ein
Wenn Sie im Winter auf Ihren kargen oder verschneiten Garten hinausschauen, kann das entmutigend sein. Glücklicherweise wachsen Evergreens sehr gut in Containern und sind in den meisten Umgebungen kalthart. Die Platzierung einiger Evergreens in Containern auf Ihrer Terrasse wird das ganze Jahr über gut aussehen und Ihnen einen willkommenen Schub an Winterfarbe geben.