Fixing Thin Wall On Peppers: Wie man dickwandige Paprika wächst



Wachsen Sie in diesem Jahr mit begrenztem Erfolg Paprika an? Vielleicht ist eines Ihrer Probleme dünne Pfefferwände. Die Fähigkeit, dicke, dickwandige Paprika anzubauen, erfordert mehr als nur Glück. Warum haben Sie Paprika mit dünnen Wänden? Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man dickwandige Paprika anbaut.

Gründe für eine dünne Wand auf Paprika

Es gibt eine Reihe von Gründen für dünne Wände auf Paprika.

Falsches Ernten

Der elementarste Grund, wenn Pfefferwände nicht dick sind, ist, dass unreife Früchte gepflückt werden. Manchmal ist es schwer zu sagen, wann Früchte reif sind, oder manchmal ist Geduld nicht eine unserer Tugenden. Viele Paprikas erscheinen in voller Größe, deshalb nehmen wir sie nur, um eine dünne Wand auf den Paprikaschoten zu finden. Die Geschmeidigkeit des Pfeffers hängt mit seiner Dicke zusammen - wellige, knorrige Paprikaschoten haben wahrscheinlich weniger dicke Pfefferwände.

Gärtner in heißen Regionen müssen besonders geduldig sein mit großen Glocken und süßem Röstpaprika. Beide warten, bis die Nächte im Spätsommer länger und kühler sind, bevor sie Früchte tragen und aufquellen. Diese Leute möchten möglicherweise Bananenpfeffer oder süße Nichtglocken pflanzen, die rechtzeitig reifen werden, um diese Rekordernte von Tomaten und Basilikum zu verwenden. Paprikaschoten benötigen Zeit auf der Pflanze, um Nährstoffe und Wasser zu absorbieren und ihr Fleisch aufzufüllen, also packen Sie Ihre Geduld.

Wasser

Ein weiterer Grund für dünne Pfefferwände ist Wasser. Festigkeit von Pfefferfleisch steht in direktem Zusammenhang mit Wassermangel. Peppers mögen feuchten, nicht nassen, gut drainierenden Boden. Vor dem Pflanzen etwas organisches Material in den Boden einarbeiten, um die Wasserretention zu verbessern. Halten Sie den Boden bei Hitzeperioden feucht, indem Sie Mulch verwenden. Inkonsistente Bewässerung erzeugt nicht nur dünne Wände auf Paprika, sondern macht die Früchte bitter schmeckend.

Dünger

Paprika sind schwere Futtermittel. Unreife Paprika beginnen nicht mit dicken Wänden, sie wachsen in sie hinein, während die Frucht Wasser und Nährstoffe aufnimmt. Ein zuverlässiger Bodentest kann in Ordnung sein. Paprikas wachsen am besten in Erde mit einem pH-Wert zwischen 6, 2 und 7, 0, aber sie können auch etwas alkalischere Erde tolerieren.

Zu viel oder zu wenig Nährstoff kann Probleme verursachen. Zum Beispiel kann im Boden gefundenes Kali die Stickstoffaufnahme hemmen. Andererseits kann ein Mangel oder ein Überschuss an Zink die Fähigkeit der Pflanze, Eisen und Magnesium zu verwerten, beeinträchtigen. Kalzium und Kalium sind die Hauptnährstoffe, die für den Aufbau dicker Wände in Paprika verantwortlich sind.

Düngen kann schwierig sein. Zu viel Dünger führt dazu, dass sich das Laub auf Kosten der Pfefferproduktion entwickelt. Arbeite einen 5-10-10-Dünger kurz vor dem Umpflanzen in den Boden. Das ist normalerweise ausreichend, aber Sie können die Pflanzen auch mit 5-10-10 bestreuen, wenn die Pflanzen anfangen zu blühen.

Vielfalt

Schließlich kann dünnwandige Paprika das Ergebnis bestimmter Sorten sein. Einige Sorten neigen zu dickeren Wänden als ihre Gegenstücke. Versuchen Sie, eine der folgenden Rebsorten für große, dickwandige, süße Früchte zu pflanzen:

  • Keystone Resistant Giant
  • Yolo Wunder
  • Jupiter-Paprika

Vorherige Artikel:
Friedenslilie, oder Spathiphyllum , ist eine gewöhnliche und einfach zu wachsende Zimmerpflanze. Sie sind keine echten Lilien, sondern in der Arum-Familie und heimisch in tropischen Mittel- und Südamerika. In der Wildnis sind Friedenslilien Unterwurzpflanzen, die in feuchtigkeitsreichem Humus und in teilweise abgeschattetem Licht wachsen.
Empfohlen
»Wenn ich du wäre, würde ich diese Stecklinge in einen Forsythe Pot stecken. Vermehrung ist so viel einfacher. " Warten! Sichern Sie sich! Was ist ein Forsythe-Topf? Ich hatte noch nie von einem gehört; egal wie man einen Forsythe Pot benutzt. Ich hätte mir keine Sorgen machen müssen. Forsythe Pot Grundlagen sind ziemlich einfach und lernen, wie man einen Forsythe Pot einfach macht. Die
Es mag widersprüchlich erscheinen, den Gebrauch von Plastik mit Gartenarbeit zu verbinden, aber die Produktion von Plastikkulturen ist eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie, die weltweit mit beeindruckenden Ertragssteigerungen genutzt wird. Was ist Plastikkultur und wie können Sie Methoden der Plastikkultur auf den Hausgarten anwenden?
Es ist Mittsommer, deine Blumenbeete blühen wunderschön und du hast dein erstes kleines Gemüse in deinem Garten. Alles scheint glatt zu segeln, bis Sie auf dem Boden Ihrer Tomaten breiige braune Flecken sehen. Blossom Endfäule auf Tomaten kann extrem frustrierend sein und wenn es erst einmal entwickelt ist, gibt es nicht viel, was getan werden kann, außer geduldig zu warten und zu hoffen, dass sich die Materie im Laufe der Saison selbst heilt. All
Nichts ist beunruhigender, als ein Problem mit Ihren Pflanzen zu entdecken. Aber anstatt sich über Dinge aufzuregen, die du nicht tun kannst und sie wegschmeißt, warum lerne nicht, was du tun kannst. Die grundlegende Pflege beschädigter Pflanzen ist möglicherweise nicht so schwierig, wie Sie denken. Mi
Hosta Pflanzen sind ein Dauerbrenner unter den Gärtnern. Ihr üppiges Blattwerk und ihre einfache Pflege machen sie ideal für einen Garten mit geringem Pflegeaufwand. Im Orient entstanden und im 18. Jahrhundert nach Europa gebracht, gibt es heute mehr als 2.500 Sorten mit einer solchen Vielfalt an Blattform, Größe und Textur, dass ein ganzer Garten allein dem Anbau von Hostas gewidmet werden könnte. Währ
Kein anderes Gemüse schafft in der Gartengemeinschaft mehr Aufsehen als die Tomate. Gärtner experimentieren ständig mit neuen Sorten, und die Züchter erfüllen uns mit mehr als 4.000 Sorten dieser "verrückten Äpfel", mit denen sie spielen können. Kein neues Kind auf dem Block, die Stuffer Tomatenpflanze ist mehr als nur eine andere Sorte; Es nimmt eine einzigartige Nische unter der Vielzahl der Tomatenarten ein. Was si