Teich und Aquarium Algen entfernen: Wie man Algen loswerden



Eines der größten Probleme für Menschen, die sich in Gewässern aufhalten, sind Algen. Algenbekämpfung für Aquarien unterscheidet sich ziemlich von Gartenteichen, aber unabhängig von der Umgebung hängt die Kontrolle der Algen davon ab, die Menge an Sonnenlicht und den Nährstoffgehalt im Wasser zu reduzieren.

Was ist Algen?

Sie können Algen als die mikroskopischen Unkräuter der aquatischen Umwelt vorstellen. Bei starker Sonneneinstrahlung und überschüssigen Nährstoffen bauen sich Algen an der Oberfläche des Wassers und an Unterwasserpflanzen, -steinen und -verzierungen unansehnlich auf. Es kann dem Wasser auch eine grüne Erbsensuppe geben.

Aquarium Algen Entfernung

Die beste Algenkontrolle für Aquarien ist Sauberkeit. Verwenden Sie ein Algen-Scheuerschwamm, um Algen von den Seiten Ihres Aquariums zu entfernen. Sie können Algenwäscher in jedem Aquarium oder Tierbedarf finden. Einige sind an langen Griffen befestigt, die das Erreichen der Unterseite des Glases erleichtern. Vorsicht vor Wäschern, die an dünnen Holzdübeln befestigt sind. Sobald sie mit Wasser gesättigt sind, brechen dünne Holzgriffe leicht, wenn Sie Druck ausüben.

Die beste Zeit, um die Algen abzuscheuern, ist, wenn Sie einen Teil Wasserwechsel machen. Scrub die Seiten des Aquariums, während der Wasserstand niedrig ist.

Algen bilden sich auch auf dem Substrat im Boden des Aquariums. Entfernen Sie die oberste Substratschicht und ersetzen Sie sie durch frisches Material. Reinigen Sie das alte Substrat, indem Sie es zum Trocknen in einer dünnen Schicht auslegen. Wenn die Algen absterben, spülen Sie das Substrat und bringen Sie es bei der nächsten Reinigung wieder ins Aquarium.

Wenn sich in Ihrem Aquarium schnell Algen bilden, stellen Sie sicher, dass es nicht im direkten Sonnenlicht steht.

Bekämpfung von Algen in Teichen

Zwei Faktoren, die zu einer Algenbildung in Gartenteichen führen, sind ein Überschuss an Nährstoffen und starkes Sonnenlicht. Düngen Sie die Pflanzen im Teich nur bei Bedarf und verwenden Sie einen Langzeitdünger. Fische liefern zusätzlichen Dünger in Form von Kot. Überfütterung von Fischen führt zu einer Fülle von Kot und nährstoffreichem Wasser. Überfüllen Sie Ihren Wassergarten nicht mit Fischen und füttern Sie diese verantwortungsvoll, um das Gleichgewicht der Nährstoffe im Teich zu erhalten.

Starkes Sonnenlicht fördert das Wachstum von Algen. Oberflächenpflanzen wie Seerosen beschatten das Wasser. Betrachten Sie bis zu 50 Prozent der Wasseroberfläche mit Seerosen. Die Fische werden den Schatten und die Verstecke der Lilien genießen, und sie werden auch als biologische Filter dienen, um das Wasser sauber zu halten.

Eine gute Faustregel für die Lagerung Ihres Teiches ist es, sechs 4- bis 6-Zoll-Fische und eine große Seerose für jeden Quadratmeter Wasseroberfläche hinzuzufügen.

Wie man Algen mit Herbiziden loswird

Die Verwendung von Herbiziden im Gartenteich sollte der letzte Ausweg sein. Herbizide können Ihre Wasserpflanzen töten und den Fischen in Ihrem Teich schaden. Wenn Sie unbedingt eines verwenden müssen, nehmen Sie ein EPA-zugelassenes Herbizid, das speziell für die Verwendung in Gartenteichen entwickelt wurde, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig.

Vorherige Artikel:
Moderne Technologie hat einen wichtigen Platz in der Landwirtschaft und anderen Gartenpraktiken, aber haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihre Mikrowelle zu benutzen? Gartenarbeit mit einer Mikrowelle mag seltsam erscheinen, aber die Maschine hat mehrere praktische Anwendungen. Mikrowelle Heizung kann eine wirksame Methode der Schädlingsbekämpfung sein, erfordert aber eine spezielle Ausrüstung, um es ins Freie zu übersetzen. St
Empfohlen
Ein Gewächshaus bauen oder nur über Gewächshausgartenarbeit nachdenken und forschen? Dann weißt du schon, dass wir das auf die leichte Art oder auf die harte Art tun können. Lesen Sie weiter für weitere Informationen zum Gewächshausgartenbau, einschließlich des Baus von Gewächshäusern und der Verwendung eines Gewächshauses für den Pflanzenanbau das ganze Jahr über. Wie man ein
Wenn du das nächste Mal einen Martini trinkst, genieße den Geschmack und erinnere dich daran, dass er von der Angelikawurzel stammt. Angelika Kraut ist eine europäische Pflanze, die ein Aromastoff in vielen beliebten Arten von Alkohol einschließlich Gin und Wermut ist. Die Angelica-Pflanze hat eine lange Geschichte der Verwendung als Gewürz, Medizin und Tee. Obw
Russische Zypressen-Sträucher können der ultimative immergrüne Bodendecker sein. Wegen der flachen, schuppenartigen Blätter, die auch als russische Arborvitae bezeichnet werden, sind diese Sträucher attraktiv und robust. Dieser sich ausbreitende, immergrüne Bodendecker wächst wild in den Bergen Südsibiriens oberhalb der Baumgrenze und wird auch Sibirische Zypresse genannt. Lesen
Viper's Bugloss Pflanze ( Echium vulgare ) ist eine Nektar-reiche Wildblume mit Gruppen von fröhlichen, hell blau bis rosa Blüten, die Horden von glücklichen Honigbienen in Ihren Garten locken werden. Viper's Bugloss-Blüten eignen sich für das Wachstum in den USDA-Pflanzenhärtezonen 3 bis 8. Möch
Eliminieren von Quackgras ( Elymus Repens) in Ihrem Garten kann schwierig sein, aber es kann getan werden. Um Quackgras loszuwerden, braucht man Persistenz. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Quackgras von seinem Garten und seinen Blumenbeeten loswird. Wie sieht Quackgrass aus? Quackgrass Identifikation ist ziemlich einfach
Freesien sind schöne, duftende Blütenpflanzen, die in vielen Gärten einen wohlverdienten Platz haben. Aber was könnte besser sein als eine Freesienpflanze? Viele Freesien Pflanzen, natürlich! Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man eine Freesie verbreitet. Freesien-Vermehrungsmethoden Es gibt zwei Hauptmethoden, Freesien zu verbreiten: durch Samen und durch Corm-Teilung. Beid