Was ist eine irische Kartoffel - Erfahren Sie mehr über die Geschichte der irischen Kartoffeln



"Abwechslung ist die Würze des Lebens." Ich habe diesen Satz unzählige Male in meinem Leben gehört, aber ich habe nie im wörtlichsten Sinn darüber nachgedacht, bis ich etwas über die Geschichte der irischen Kartoffeln gelernt habe. Eine wichtige Fußnote in dieser Geschichte, die Irish Potato Hungersnot, vermittelt die lebenswichtige Bedeutung der Anpflanzung genetisch unterschiedlicher Pflanzen. Dies ist der Schlüssel zur Verhinderung einer weitverbreiteten Zerstörung von Getreide und im Falle der irischen Hungerkatastrophe der massive Verlust von Menschenleben.

Dies ist eine erschütternde Zeit in der Geschichte und einige von Ihnen wollen vielleicht nicht mehr über irische Kartoffelinformationen wissen, aber es ist wichtig, etwas über die Geschichte der irischen Kartoffeln zu erfahren, so dass sie nicht wiederholt wird. Also, was ist eine irische Kartoffel? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist eine irische Kartoffel?

Dies ist ein interessanter Teil der irischen Kartoffelinformationen, aber die Kartoffel stammt ursprünglich nicht aus Irland, wie der Name schon sagt, sondern aus Südamerika. Der britische Forscher Sir Walter Raleigh stellte sie 1589 nach seiner Rückkehr von einer Expedition auf irischem Boden vor.

Die irische Kartoffel wurde jedoch erst in den frühen 1800er Jahren, als ihr Wert als essbare Nahrungsmittelpflanze anerkannt wurde, nicht als eine große landwirtschaftliche Nutzpflanze angenommen. Kartoffeln waren eine Ernte, die relativ leicht in armen Böden wachsen konnte, und in einer Zeit, in der das beste Land von den Iren zum ausschließlichen Vorteil britischer Grundbesitzer bewirtschaftet wurde, war dies ein idealer Weg, um sicherzustellen, dass irische Familien gefüttert wurden.

Insbesondere wurde eine Kartoffelsorte angebaut - der "Lumper" -, der sich in den 1840er Jahren mit "Phytophthora infestans" ansteckte, einem tödlichen Krankheitserreger, der von den nassen und kühlen Wetterbedingungen Irlands profitierte und diese Kartoffeln zu Schleim verarbeitete. Alle Lumpers waren genetisch identisch und daher für den Erreger gleichermaßen anfällig.

Die Iren fanden sich plötzlich kartoffelfrei und wurden in eine tödliche Hungersnot katapultiert, die 15 Jahre anhielt. Die Bevölkerung sank um 30% aufgrund einer Million Todesfälle und der Exodus von 1, 5 Millionen mehr zur Auswanderung.

Irische Kartoffeln anpflanzen

Ich weiß, dass das Bild von Schleim und Tod, das ich gerade heraufbeschworen habe, wahrscheinlich nicht deinen Wunsch ermutigt, irische Kartoffeln anzupflanzen, aber bitte lass dich davon nicht entmutigen. Bis heute gehören moderne irische Kartoffelsorten zu den am häufigsten angebauten weltweit.

Also - lasst uns mit der Pflanzung anfangen, sollen wir? Ihr Pflanzziel sollte 3 Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost in Ihrer Region liegen. Es wird empfohlen, zertifizierte Pflanzkartoffeln zu kaufen, da diese sorgfältig auf das Vorhandensein einer Krankheit untersucht werden und frei von Chemikalien sind.

Die Landschaft einer Saatkartoffel ist ziemlich interessant, da sie Grübchen oder "Augen" auf ihrer Oberfläche haben wird. In diesen Augen entwickeln sich Knospen und sprießen. Fünf bis sechs Tage vor der Pflanzung, verwenden Sie ein sterilisiertes Messer, um jede Samenkartoffel in 4-6 Stücke zu schneiden, sicher sein, mindestens eines der Augen in jedem Stück zu erfassen.

Bewahren Sie die geschnittenen Stücke an einem gut belüfteten Ort an einem warmen, feuchten Ort auf, damit sie verheilen und vor Fäulnis geschützt werden können. In Ihrem Garten, verwenden Sie eine Hacke, um einen Graben etwa 3 Zoll (7, 6 cm) tief zu öffnen, pflanzen Sie die Kartoffeln 10-12 Zoll (25-30 cm) auseinander und bedecken Sie mit 3 Zoll Boden.

Während der gesamten Vegetationsperiode, Hügel oder Hügel Schmutz um den Stamm der Kartoffelpflanze, wie es wächst, um das Wachstum von neuen Kartoffeln zu fördern. Bewässern Sie Ihre Kartoffelpflanzen regelmäßig, um eine gleichbleibende Bodenfeuchtigkeit zu erhalten, und ziehen Sie Dünger in Betracht, um die Entwicklung zu fördern.

Seien Sie wachsam auf das Vorhandensein von Insekten und Krankheiten und reagieren Sie entsprechend. Ernten Sie die Kartoffeln, wenn Sie beobachten, wie die Oberseiten der Kartoffelpflanzen zu sterben beginnen.

Vorherige Artikel:
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Was ist ein Steingarten? In einfachen Worten, ein Steingarten ist eine Anordnung von Felsen und alpinen Pflanzen. Steingärten sind Brennpunkte in der Landschaft, oft geschaffen, um einen natürlich geneigten oder terrassierten Bereich zu nutzen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie einen eigenen Steingarten bauen können. St
Empfohlen
In Zeiten kalter Winternächte, gefolgt von warmen Sonnentagen, können Sie Frostrisse in Bäumen entdecken. Sie können einige Fuß lang und einige Zoll breit sein, und je kälter die Temperatur, desto breiter die Risse. Frostsprünge treten normalerweise auf der süd-südwestlichen Seite des Baumes auf. Was ist
Wenn Sie ein Gärtner sind, der in einem heißen, trockenen Klima lebt, bin ich sicher, dass Sie eine Reihe von trockenheitstoleranten Pflanzenarten erforscht oder getestet haben. Es gibt viele trockenheitsresistente Reben, die für trockene Gärten geeignet sind. Im Folgenden werden einige ausgezeichnete Reben für heiße Gärten diskutiert. Warum
Wenn Sie die Wirkung eines immergrünen Baumes und die leuchtende Farbe eines Laubbaumes lieben, können Sie beides mit Lärchenbäumen haben. Diese Nadelbäume sehen im Frühling und Sommer wie immergrüne Bäume aus, aber im Herbst verfärben sich die Nadeln goldgelb und fallen auf den Boden. Was ist ein Lärchenbaum? Lärchen
Wenn Sie Himbeeren lieben, werden Sie wahrscheinlich Hals über Kopf auf die Beeren japanischer Weinbeerpflanzen fallen. Nie von ihnen gehört? Was sind japanische Wineberries und welche Methoden der japanischen Weinbeerenausbreitung werden Ihnen einige Ihrer eigenen Beeren einbringen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.
Wenn Sie auf der Suche nach einer großen, hellen, pflegeleicht blühenden Pflanze sind, die etwas abseits liegt, ist das Kiss-me-over-the-gate-gate eine ausgezeichnete Wahl. Lesen Sie weiter, um mehr über das Küss-mich-über-dem-Garten-Tor zu erfahren. Was ist Kiss-Me-Over-the-Garden-Torwerk? Küss-mich-über-dem-Garten-Tor ( Polygonum Orientale oder Persicaria Orientale ) war in den USA sehr beliebt. Urspr
Wenn wärmere Sommertemperaturen dazu führen, dass Spinat abbricht, ist es Zeit, ihn durch den wärmebedürftigen Malabar-Spinat zu ersetzen. Obwohl nicht technisch ein Spinat, kann Malabar Blätter anstelle von Spinat verwendet werden und machen eine schöne vining essbar mit hellen fuchsia Blatt Stängeln und Venen. Die F