Freeman Maple Informationen - Erfahren Sie mehr über Freeman Maple Care



Was ist ein Freeman Ahorn? Es ist eine Hybridmischung aus zwei anderen Ahornarten, die die besten Eigenschaften beider bietet. Wenn Sie erwägen, Freeman-Ahornbäume zu züchten, lesen Sie weiter für Tipps, wie man einen Freeman-Ahorn und andere Freeman-Ahorn-Informationen anbaut.

Freeman Maple Informationen

Was ist ein Freeman Ahorn? Freeman-Ahorn ( Acer x freemanii ) ist ein großer Schattenbaum, der aus einer Kreuzung zwischen roten und silbernen Ahornbäumen entstand ( A. rubrum x A. saccharinum ). Die Hybride hat die besten Eigenschaften von jeder dieser Arten geerbt. Laut Freeman-Ahorn-Information erhält der Baum seine attraktive Form und leuchtende Herbstfarbe von seinem roten Ahorn-Elternteil. Sein rasches Wachstum und seine breite Bodentoleranz sind auf den Silberahorn zurückzuführen.

Wachsende Freeman Ahornbäume sind nicht schwierig, wenn Sie in einer Region mit einem kühlen oder kalten Winter leben. Der Baum gedeiht in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 7 des US-Landwirtschaftsministeriums. Bevor Sie sich entscheiden, Freeman-Ahornbäume zu züchten, müssen Sie wissen, dass diese Hybride eine Höhe von 14 bis 21 m erreichen kann. . Es erfordert keine umfassende Freeman Ahorn Pflege, obwohl Sie ein paar wichtige Faktoren wissen müssen.

Wie man einen Freeman Maple anbaut

Es ist am besten anzufangen, Freeman-Ahornbäume in voller Sonne anzubauen, um die besten Herbstlaubanzeigen zu erhalten. Auf der anderen Seite ist der Bodentyp weniger wichtig. Für eine optimale Freeman-Ahorn-Pflege, geben Sie dem Baum einen reichen, gut drainierenden Boden, aber er toleriert sowohl trockene als auch feuchte Standorte.

Wo man Freeman Ahorn in Ihrer Landschaft pflanzt? Sie machen gute Musterbäume. Sie funktionieren auch gut als Straßenbäume. Denken Sie daran, dass die Art im Allgemeinen eine dünne und leicht beschädigte Rinde hat. Das bedeutet, dass die Baumrinde sowohl Frost als auch Sonnenbrand haben kann. Gute Pflege von Freeman Ahorn beinhaltet die Verwendung von Baumschutz, um junge Transplantate während der ersten paar Winter zu schützen.

Ein weiteres potentielles Problem bei der Pflege von Freeman-Ahorn ist das flache Wurzelsystem. Wurzeln können an die Oberfläche des Bodens steigen, wenn diese Ahornbäume reifen. Dies bedeutet, dass das Umpflanzen eines reifen Baumes für seine Gesundheit gefährlich sein kann. Wenn Sie erwägen, Freeman-Ahornbäume zu züchten, müssen Sie eine Sorte auswählen. Viele sind verfügbar und bieten verschiedene Formen und Funktionen.

Die Sorte 'Armstrong' ist eine gute Wahl, wenn Sie einen aufrechten Baum haben wollen. Eine weitere aufrechte Sorte ist "Scarlet Sunset". Sowohl "Autumn Blaze" als auch "Celebration" sind kompakter. Ersterer bietet karminrote Herbstfarbe, während die Blätter des Letzteren goldgelb werden.

Vorherige Artikel:
Von Darcy Larum, Landschaftsarchitekt Pflanzenkrankheiten in Bäumen können knifflige Dinge sein. In vielen Fällen können Symptome jahrelang unbemerkt bleiben und dann einen plötzlichen Tod verursachen. In anderen Fällen kann die Krankheit auf bestimmten Pflanzen in der Gegend offensichtliche Symptome zeigen, kann dann aber andere Pflanzen an der gleichen Stelle auf völlig unterschiedliche Weise beeinflussen. Xylel
Empfohlen
Rosenkranzrebe ist eine Pflanze voller unverwechselbarer Persönlichkeit. Die Wuchsform scheint Perlen auf einer Schnur ähnlich wie ein Rosenkranz zu ähneln, und es wird auch Herzkette genannt. Rosenkranz-Herzkette stammt aus Afrika und ist eine hervorragende Zimmerpflanze. Die Pflege von Rosenkräutern im Freien erfordert einen Standort in den USDA-Zonen 10 und darüber. Ans
Granatäpfel waren früher eine exotische Frucht, die zu besonderen Anlässen importiert und gegessen wurde. Heute, wegen seiner Bezeichnung als "Super Food", sind Granatäpfel und ihre Fruchtsäfte in fast jedem lokalen Lebensmittelgeschäft zu finden. In der Tat sind Granatäpfel so beliebt geworden, dass viele Menschen in den USDA-Zonen 7-10 versuchen, selbst zu wachsen und ihre eigenen Granatäpfel zu pflücken. Wie und
Japanische Aralia ist eine tropische Pflanze, die im Garten, in Outdoor-Containern oder als Zimmerpflanze eine mutige Aussage macht. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Fatsia-Wachstumsbedingungen und Pflegeanforderungen. Fatsia Pflanze Info Die gebräuchlichen Namen Japanische Aralia Pflanze und Japanische Fette beziehen sich auf den gleichen immergrünen Laubbaum, der botanisch als Aralia japonica oder Fatsia japonica bekannt ist . D
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Das Aufwallen von Rosensträuchern für den Winter ist etwas, was alle Rosenliebhaber in kalten Klimazonen kennen müssen. Es wird helfen, Ihre schönen Rosen vor der Winterkälte zu schützen und wird in der nächsten Wachstumssaison in eine größere und gesündere Rose resultieren. Was ist
Kamelien sind langsam wachsende, immergrüne Sträucher oder kleine Bäume, die in den Pflanzenhärtezonen 7 und 9 der USDA gefunden werden. Die Größe der Kamelien reicht von Zwerg (2 Fuß) bis zu einem Durchschnitt von 6 bis 12 Fuß. Viele Gärtner schätzen Kamelien für ihr Winterinteresse, aber die meisten sind für ihre großen und hellen Blumen bekannt, und sind ein Grundnahrungsmittel in südlichen Gärten. Es gibt viele
Die in Australien heimische Fuchsschwanzpalme ( Wodyetia bifurcata ) ist eine attraktive Palme mit einer runden, symmetrischen Form und einem glatten, grauen Stamm und büscheligen Wedeln, die an Fuchsschwänze erinnern. Dieser australische Eingeborene ist geeignet für den Anbau in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11. Ge