Wisteria kontrollieren oder loswerden



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Lass dich nicht von diesen schönen, duftenden Blüten täuschen. Glyzinie ist trotz ihrer Schönheit und ihres Duftes eine schnellwachsende Rebe, die Pflanzen (einschließlich Bäume) sowie Gebäude (wie Ihr Zuhause) schnell übernehmen kann, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Aus diesem Grund muss die Glyzinie durch regelmäßiges Beschneiden unter Kontrolle gehalten werden. Andernfalls könnte Ihre einzige Option Glyzinien ganz loswerden.

Wie man Glyzinien steuert

Wenn Sie nicht wissen, wie Glyzinien zu bekämpfen sind, kann diese Rebe schnell und einfach die umliegenden Pflanzen und andere Strukturen in ihrem Weg ersticken. Zu lernen, Glyzinien zu reduzieren, ist nicht schwierig, kann aber eine zeitraubende Arbeit sein. Nichtsdestotrotz ist kräftiger Schnitt die einzige Möglichkeit, Wisteria unter Kontrolle zu halten.

Du solltest Glyzinien regelmäßig den ganzen Sommer über glätten, um widerspenstige Triebe sowie neue, die auftauchen können, zu entfernen. Glyzinien sollten auch im Spätherbst oder Winter umfassend beschnitten werden. Entfernen Sie zunächst alle toten oder sterbenden Äste und schneiden Sie dann die Seitenäste etwa einen Fuß vom Hauptstamm ab. Suchen und entfernen Sie alle Saugnäpfe, die auch in der Nähe der Basis vorhanden sein können.

Wie tötet man Glyzinien?

Wie tötet man Glyzinien, wenn sie außer Kontrolle geraten sind? Wisteria loszuwerden kann schwierig sein, aber es gibt einige Dinge, die Sie versuchen können. Du könntest mit der Hand anfangen, irgendwelche jungen Sprossen zu ziehen oder auszugraben. Glyzinien auf den Boden abschneiden, um ein Aussprossen zu verhindern. Achten Sie darauf, alle Glyzinienzweige (und Samenkapseln) zu entsorgen und zu entsorgen, um die Möglichkeit zu vermeiden, dass neue Sprossen an anderen Stellen auftauchen. Verwenden Sie dann ein speziell formuliertes Herbizid wie Round-up, um Glyzerin für immer loszuwerden.

Malen Sie oder wenden Sie das Herbizid direkt auf den Stumpf an. Wenn Sie im Laufe der Zeit neue Sprossen bemerken, möchten Sie sie möglicherweise erneut behandeln. Besprühen Sie das Blattwerk nur als letztes Mittel, um die Sicherheit anderer Pflanzen in der Nähe zu gewährleisten.

Alternativ dazu entscheiden sich einige Leute dazu, die Blätter oder den größten Teil der Weinrebe in einer Round-up-Lösung für etwa 48 Stunden zu platzieren, bevor die Glyzinierebe geschnitten und entfernt wird. Denken Sie daran, dass die meisten Herbizide für bestimmte Pflanzen bestimmt sind, ohne die Umgebung zu schädigen, sollten Sie immer vorsichtig sein, wenn Sie sie verwenden. Befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig für die ordnungsgemäße Anwendung. Herbizide, um Glyzinien loszuwerden, werden am besten im Spätsommer oder Herbst verwendet. Der Winter ist jedoch wahrscheinlich die einfachste Zeit für die Glyzerinentfernung.

Solange Sie wissen, wie man Glyzinien mit regelmäßigem Beschneiden bekämpft, sollten Sie nicht zu viele Probleme haben. Wenn jedoch Ihre Glyzinie überwuchert ist oder wenn Sie es einfach nicht wollen, dann kann die Beseitigung von Glyzinien die einzige Alternative sein, sie zu reduzieren und einweichen, was in einem geeigneten Herbizid übrig ist.

Vorherige Artikel:
Wie sammelst du Regenwasser und was sind die Vorteile? Ob Sie Interesse am Wasserschutz haben oder einfach nur ein paar Dollar auf Ihrer Wasserrechnung sparen wollen, das Sammeln von Regenwasser für die Gartenarbeit könnte die Antwort für Sie sein. Wenn Regenwasser mit Regenfässern geerntet wird, wird Trinkwasser gespart - das ist das Wasser, das getrunken werden kann. Sa
Empfohlen
Sorbaria false spirea ist ein ausladender sommergrüner Strauch ( Sorbaria sorbifolia ), der am Ende seiner Triebe schaumige weiße Blüten in Rispen trägt. Es deckt Ihre Hänge oder Felder mit tiefgrünen Blättern in den Klimazonen 2 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums ab. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man falsche Spirea und Sorbaria-Strauchpflege anbaut. Sorba
Haben Alocasia Elefantenohren Samen? Sie reproduzieren sich durch Samen, aber es dauert Jahre, bevor Sie die großen schönen Blätter bekommen werden. Ältere Pflanzen, die sich in gutem Zustand befinden, werden eine Spatha und Spadix produzieren, die schließlich Samenkapseln bilden. Elefantenohrblumensamen sind nur für eine kurze Zeit lebensfähig, also wenn Sie sie pflanzen möchten, ernten Sie die Hülsen und verwenden Sie sie so bald wie möglich. Haben Al
Holly Stecklinge gelten als Hartholz Stecklinge. Diese unterscheiden sich von Nadelholzstecklingen. Mit Nadelholz Stecklingen, würden Sie Spitzenausschnitte von den Zweigenden nehmen. Bei der Vermehrung von Stechpalmenbüschen werden die Stechpalmenstecklinge dem neuen Wachstum dieses Jahres entnommen.
Was sind Kaffeebeeren? Entschuldigung, nicht Kaffee oder in Verbindung mit Kaffee überhaupt. Der Name weist auf die dunkelbraune Kaffeefarbe hin, die die Beeren nach der Reifung erreichen. Coffeeberry Pflanzen sind eine ausgezeichnete Wahl für den nachhaltigen Garten oder wirklich überall, aufgrund ihrer Fähigkeit, in fast jedem Klima, Boden und Bewässerung zu überleben. Was
Gartenkunde ist voll von interessanten Methoden der Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten, die kein vernünftiger Gärtner zu Hause versuchen würde. Obwohl die Behandlung von Pflanzen mit heißem Wasser klingt, als wäre es eines dieser verrückten Hausmittel, kann es tatsächlich sehr effektiv sein, wenn es richtig angewendet wird. Heiße
Staghornfarne ( Platycerium spp.) Haben eine aussergewöhnliche Erscheinung. Die Pflanzen haben zwei Arten von Blättern, von denen eine den Hörnern eines großen Pflanzenfressers ähnelt. Die Pflanzen wachsen im Freien in warmen Jahreszeit Standorten und drinnen woanders. Angebracht oder in einem Korb ist, wie man einen Hirschhornfarn anbaut, weil sie epiphytisch sind und in den Bäumen allgemein wachsen. Stag