Garden Soil Preparation: Tipps zur Verbesserung der Gartenerde



Schlechter Boden bildet arme Pflanzen. Wenn Sie nicht die Glückskarte gezogen haben und einen Garten voller Schwarzgold haben, müssen Sie wissen, wie Sie den Boden verbessern können. Die Verbesserung von Gartenerde ist ein fortlaufender Prozess, da die Pflanzen Nährstoffe auslaugen und den Boden für ihre Bedürfnisse ungeeignet machen. Egal, ob Ihr Boden nährstoffarm, verdichtet, schwer oder anders ist, hier finden Sie ein paar Informationen zur Bodenverbesserung, damit Sie beginnen können.

Bodenänderungs-Info

Bodenverbesserung kann so einfach sein wie das Mischen in Laubstreu oder es kann so kompliziert sein wie das Laufen von Drainagerohren. Der Zustand Ihres Bodens muss ausreichend sein, um den Pflanzenbedarf zu decken. Kompakte oder harte Böden eignen sich hervorragend, um einen Rasen zu beginnen, solange Sie vom Samen aus etwas sandigen Oberboden hinzufügen. Pflanzen wie Obst und Gemüse brauchen jedoch losen, nährstoffreichen Boden mit vielen organischen Ergänzungen jedes Jahr hinzugefügt. Es gibt keine Regel für den besten Boden für Gärten, aber es gibt einige grundlegende Richtlinien und einige einfache Korrekturen.

Wie man den Boden verbessert

In den meisten Fällen besteht die Notwendigkeit, Böden zu verändern, aus schlechtem, verdichtetem oder nährstoffarmem Boden. Hier einige allgemeine Tipps zur Verbesserung Ihres Bodens:

Schlechter, kompakter Boden

Dichter, harter Boden kann das Ergebnis von Bauarbeiten sein oder einfach nur kleine, die ständig im Spiel darüber laufen. Die Tiefe der Verdichtung ist wichtig, um zu wissen, wie man damit umgeht. Wenn Sie sehr tiefe, harte Gebiete haben, müssen Sie möglicherweise Ausrüstung mieten, um es auszugraben und zu lockern.

Lösen Sie den Boden bis zu einer Tiefe von mindestens 12 Zoll für die meisten Pflanzen und bis zu 2 Fuß für Bäume und größere Exemplare. In den meisten Fällen ist eine Gartenbodenvorbereitung durch manuelles Schaufeln in der Regel ausreichend. Sobald der Boden locker ist, müssen Sie möglicherweise einige Zentimeter Kompost oder feine Rinde hinzufügen, um es locker und bearbeitbar zu halten.

Nährstoffmangel

Die Verbesserung des Gartenbodens ist für einen üppigen Garten unerlässlich. Organisches Material ist die beste Bodenverbesserung, da es auf natürliche Weise abgebaut wird, um Nährstoffe für die Pflanzenaufnahme freizusetzen. Einige der besten Dinge zu verwenden sind:

  • Kompost
  • Laub
  • Heu oder Stroh säubern
  • Samenlose Unkräuter
  • Ernterückstände
  • Torfmoos
  • Torfmoos
  • Tannennadeln
  • Grasschnitt
  • Holzspäne
  • Staub und gealterter Dünger

Gartenbodenvorbereitung mit diesen Elementen funktioniert am besten, wenn sie in den Boden bis zu einer Tiefe von 6 bis 12 Zoll gegraben werden. Sie können sogar Ihre Küchenabfälle speichern, um in Erde zu arbeiten, aber vermeiden Sie Fleisch, Knochen und Fett. Deckfrüchte liefern "Gründüngung", um im Frühjahr für einen zusätzlichen Schuss Stickstoff und erhöhte Bodenversickerung in den Boden einzuarbeiten.

Den besten Boden für Gärten mischen

Es gibt kein wirkliches Rezept für Erde; es braucht jedoch ein gutes Gleichgewicht von Makronährstoffen und Mikronährstoffen, sollte frei abfließen und ein Gleichgewicht des Kohlenstoffs haben, um den Stickstoff auszugleichen.

Saure und alkalische Böden können mit Kalk verändert werden, um den Boden und Schwefel zu versüßen, um die Säure zu erhöhen. Holzasche und Austernschalen machen den sauren Boden natürlich auch neutraler. Testkits sind in den meisten Gartencentern erhältlich, um zu sehen, ob Ihr Boden einen hohen oder niedrigen pH-Wert aufweist.

Vorherige Artikel:
Moonflower ist eine Pflanze der Gattung Ipomoea , die über 500 Arten umfasst. Die Pflanze ist in einem großen Teil von Nordamerika einjährig, aber sie ist leicht aus Samen zu starten und hat eine sehr schnelle Wachstumsrate. Moonflower Samenkapseln enthalten mehrere Kammern und zahlreiche flache schwarze Samen. S
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Haben Sie über ein neues Rosenbett nachgedacht? Nun, Herbst ist die Zeit, Pläne zu machen und das Gebiet für einen oder beide vorzubereiten. Der Herbst ist wirklich die perfekte Jahreszeit, um den Boden für ein neues Rosenbeet vorzubereiten. Vo
Wassermelonen sind ein Sommer Favorit, aber manchmal finden Gärtner, dass diese saftigen Melonen ein wenig schwierig zu wachsen sind. Insbesondere das Wissen, wie man Wassermelonenpflanzen gießt und wann man Wassermelonen gießt, kann einen Hausgärtner etwas perplex fühlen lassen. Der Rat ist so vielfältig und Mythen auf Bewässerung Wassermelonen im Überfluss, aber mit ein wenig Wissen können Sie Ihre Wassermelonen gießen und wissen, dass sie genau das bekommen, was sie brauchen. Wann man
Die Mutterkraut-Pflanze ( Tanacetum parthenium ) ist eigentlich eine Chrysanthemenart, die seit Jahrhunderten in Kräuter- und Arzneigärten angebaut wird. Lesen Sie weiter, um mehr über Mutterkraut-Pflanzen zu erfahren. Über Mutterkraut Pflanzen Auch bekannt als Federkraut, Federblatt oder Junggesellenballen, wurde das Mutterkraut in der Vergangenheit verwendet, um eine Vielzahl von Zuständen wie Kopfschmerzen, Arthritis und, wie der Name schon sagt, Fieber zu behandeln. Par
Hast du jemals einen weißen Film auf deiner Erdbeerfrucht gesehen und dich gefragt: "Was ist los mit meinen Erdbeeren?" Du bist nicht alleine. Erdbeeren sind leicht anzubauen, vorausgesetzt, Sie haben sie in der Sonne, aber trotzdem neigen sie dazu, an Pilzinfektionen zu leiden. Was sind einige häufige Krankheiten der Erdbeere und was, wenn überhaupt, kann getan werden über Erdbeerpflanzen mit einem weißen bis gräulichen Film? Was
Das Leben in einer Stadt kann Gartenträume trüben. Egal, wie geschickt Sie ein Gärtner sind, Sie können kein Land erscheinen lassen, wo es keine gibt. Wenn du jedoch kreativ wirst, kannst du verdammt nah dran sein. Es gibt einen exzellenten Anbauort, der normalerweise nur in Städten heimisch ist: Feuertreppen. Les
Vögel in Ihren Garten zu ziehen, ist sowohl für den Garten als auch für die Vögel gut. Natürliche Lebensräume, die Vögel mit Nahrungsmitteln, Obdach und Wasser versorgen, verschwinden mit alarmierender Geschwindigkeit. Wenn Sie die Vögel in Ihren Garten einladen, werden Sie mit unterhaltsamen Mätzchen und Liedern belohnt, und die Vögel werden Ihre Partner im nie endenden Kampf gegen Käfer sein. Wie man V