Greater Celandine Plant Info: Informationen über Celandine in Gärten



Schöllkraut ( Chelidonium majus ) ist eine interessante, attraktive Blume, die unter verschiedenen Namen bekannt ist, darunter Chelidonium, Tetterwort, Wartzweed, Teufelsmilch, Warwort, Klatschmohn, Schöllkraut und andere. Lesen Sie weiter für größere Schöllkraut Pflanzen, einschließlich Bedenken über größere Schöllkraut in Gärten.

Celandine Pflanzeninformation

Wo wächst Schöllkraut? Schöllkraut ist eine nicht heimische Wildblume, die von frühen Siedlern vor allem wegen ihrer medizinischen Eigenschaften ins Neuengland eingeführt wurde. Diese aggressive Pflanze hat sich jedoch eingebürgert und wächst nun in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten - vor allem in den südöstlichen Staaten. Sie gedeiht in sattem, feuchtem Boden und wächst häufig in feuchten Wiesen und in gestörten Bereichen wie an Straßenrändern und Zäunen.

Die Informationen über die Schöllkrautpflanze wären unvollständig, ohne auf die große Ähnlichkeit mit einer anderen Pflanze, dem Schöllkraut, hinzuweisen.

Unterschied zwischen Greater Celandine und Celandine Poppy

Bevor man die Eigenschaften von Schöllkraut in Gärten betrachtet, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Schöllkraut und Schöllkraut ( Stylophorum diphyllum ), einer einheimischen Pflanze, die auch als Holzmohn bekannt ist, zu lernen. Die zwei Pflanzen sind ähnlich und es kann schwierig sein zu wissen, welches ist, weil beide leuchtend gelbe, vierblättrige Blüten haben, die im späten Frühling blühen. Sie haben jedoch deutliche Unterschiede.

Die zuverlässigste Methode zur Unterscheidung von Schöllkraut und Schöllkraut besteht darin, die Samenkapseln zu betrachten. Schöllkraut zeigt lange, schmale Samenkapseln, Schöllchenmohn hat fusselige, ovale Schoten. Darüber hinaus zeigt größere Schöllkraut kleine Blüten von weniger als einem Zoll Durchmesser, während Schöllkraut doppelt so groß ist.

Celandinemohn ist in den Vereinigten Staaten heimisch. Es ist gut erzogen und einfach zu wachsen. Schöllkraut in Gärten hingegen ist eine andere Geschichte.

Größere Celandine-Kontrolle

Wenn Sie daran denken, in Gärten mehr Schöllkraut anzubauen, denken Sie zweimal nach. Diese Pflanze ist extrem invasiv und kann bald andere weniger wilde Pflanzen verdrängen. Selbst die Pflanze in einem Behälter zu züchten, ist keine Lösung, weil Schöllkraut eine große Anzahl von Samen produziert, die von Ameisen verteilt werden und leicht keimen.

Kurz gesagt, es ist extrem schwierig - wenn nicht gar unmöglich - zu verhindern, dass sich diese Pflanze an unerwünschten Orten ausbreitet, wenn Sie die Pflanze nicht auf ein Gewächshaus beschränken. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die gesamte Pflanze giftig ist, besonders die Wurzeln.

Der Schlüssel zu größerer Schöllkrautkontrolle ist es, die Pflanze niemals zu Samen werden zu lassen. Es ist ein Glück, dass die Pflanze flache Wurzeln hat, weil eine größere Schöllkraut-Kontrolle viel Zerren erfordert. Tragen Sie Handschuhe, da der Saft die Haut reizen kann. Sie können auch Herbizide verwenden, um junge Pflanzen zu töten, bevor sie Samen setzen.

Vorherige Artikel:
Nicht alle von uns haben das Glück, Flaschenpalmen in unserer Landschaft anzubauen, aber für diejenigen von uns, die ... was für ein Genuss! Diese Pflanzen tragen ihren Namen aufgrund der starken Ähnlichkeit des Stammes mit einer Flasche. Der Stamm ist geschwollen und gerundet, wenn er jung ist, und wird länger, wenn die Palme reift. Fla
Empfohlen
Companion-Bepflanzung ist eine uralte Pflanztechnik, die einfach bedeutet, Pflanzen anzubauen, die sich in unmittelbarer Nähe gegenseitig nutzen. Fast alle Pflanzen profitieren von begleitenden Pflanzen und die Verwendung von Begleitpflanzen für Brokkoli ist keine Ausnahme. Was sollten Sie neben Brokkoli pflanzen?
Haben Sie Blaubeerpflanzen, die keine Früchte produzieren? Vielleicht sogar ein Blaubeerbusch, der nicht einmal blüht? Fürchte dich nicht, die folgenden Informationen werden dir helfen, die Gründe für einen nicht blühenden Blaubeerbusch herauszufinden und Blaubeeren zu ernten, um zu blühen und Früchte zu bekommen. Hilfe
Die meisten Blumengärtner sind vertraut mit wachsenden Petunien aus Samen. Sie sind robuste, zuverlässige Blumen für Grenzen, Pflanzer und hängenden Gärten. Aber was ist mit Petunia-Stecklingen? Erfahren Sie, wie Sie Petunien aus Stecklingen starten, um Dutzende von neuen Pflanzen zu schaffen, die Klone des Originals sind und die die Blüte früher garantieren als Ihre Nachbarn. Warum
Was sind Teepflanzen? Der Tee, den wir trinken, stammt aus verschiedenen Sorten von Camellia sinensis , einem kleinen Baum oder großen Strauch, der allgemein als Teepflanze bekannt ist. Vertraute Tees wie Weiß, Schwarz, Grün und Oolong kommen alle aus Teepflanzen, obwohl die Verarbeitungsmethode sehr unterschiedlich ist. L
Sedum Pflanzen sind eine der einfacheren Arten von Sukkulenten zu wachsen. Diese erstaunlichen kleinen Pflanzen werden sich leicht aus kleinen Vegetationsstücken ausbreiten, leicht verwurzeln und schnell wachsen. Sedum Pflanzen zu teilen ist eine einfache und schnelle Methode, Ihre Investition zu verdoppeln.
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Shasta Daisy Blumen bieten frechen Sommerblüten und bietet das Aussehen der traditionellen Daisy zusammen mit immergrünen Blättern, die das ganze Jahr an vielen Standorten dauert. Wenn Sie lernen, wie Sie Shasta Daisy anbauen, werden Sie feststellen, dass es die perfekte, pflegeleichte Staude ist, um nackte Stellen in der Landschaft zu naturalisieren und aufzufüllen. Ur