Bitter Tasting Lettuce - Warum ist mein Salat Bitter?



Sie haben bis zum letzten Frühlingsfrost gewartet und schnell die Samen für Ihr Salatbett ausgesät. Innerhalb weniger Wochen war der Kopfsalat bereit, ausgedünnt zu werden, und die losen Blattsorten waren bereit für ihre erste schonende Ernte. Nichts schmeckt besser als knackiger Salat direkt aus dem Garten. Bald ist der Frühling vorbei, die Sommerhitze ist da, und Gartenseiten wie diese sind mit Fragen überschwemmt: Warum ist mein Salat bitter? Warum wird Salat bitter? Was macht Salat bitter? Gibt es Hilfe für bitter schmeckenden Salat?

Häufige Ursachen für bitteren Salat

Die meisten Gärtner werden Ihnen sagen, dass bitterer Salat das Ergebnis der Sommerhitze ist; Salat ist als Gemüse der kühlen Jahreszeit bekannt. Wenn die Temperaturen steigen, reißt die Pflanze in Reifungsmodus und Bolzen - sendet einen Stiel und Blumen aus. Während dieses Prozesses wird bitterer Salat produziert. Dies ist ein natürlicher Prozess, der nicht gestoppt werden kann, aber es ist nicht die einzige Antwort darauf, was Salat bitter macht.

Zu wenig Wasser kann auch bitteren Salat verursachen. Diese großen, flachen Blätter benötigen eine große Menge Wasser, um voll und süß zu bleiben. Braune Blattränder sind ein sicheres Zeichen dafür, dass der Salat durstig ist, entweder aufgrund von Wassermangel oder Wurzelschäden aus der Nähe. Wasser regelmäßig und gut. Lassen Sie das Bett nicht knochentrocken werden.

Eine andere Antwort, warum Salat bitter wird, ist die Ernährung. Salat muss schnell wachsen. Ohne richtige Nährstoffe wird das Wachstum verkümmert und bitter schmeckender Salat ist das Ergebnis. Düngen Sie regelmäßig, aber lassen Sie sich nicht mitreißen. Einige Studien deuten darauf hin, dass bitterer Salat auch das Ergebnis von zu viel Stickstoff sein kann.

Schließlich, aster vergilbt Phytoplasma, allgemein aster yellows genannt, ist eine Krankheit, die bitteren Salat verursachen kann. Mit dieser Infektion verlieren die inneren Blätter Farbe und die äußeren Blätter werden verkümmert. Die ganze Pflanze kann sich verformen.

Warum ist mein Salat bitter und was kann ich dagegen tun?

Höchstwahrscheinlich ist Ihr bitterer Salat das Ergebnis des Reifungsprozesses. Es gibt keine Möglichkeit, Mutter Natur vollständig zu stoppen, aber es gibt Möglichkeiten, das Ergebnis zu verzögern.

Kümmere dich um deinen Salat, um die Wurzeln kühl zu halten, und täusche die Pflanze so, dass sie immer noch an den Frühling denkt. Interplantieren Sie Ihren Salat mit größeren Pflanzen, um bei Erwärmung des Wetters Schatten zu spenden. Nachfolgepflanzen werden auch helfen, die Saison zu verlängern.

Wenn Sie denken, Stickstoff könnte die Ursache für Ihren Salat mit bitterem Geschmack sein, fügen Sie eine kleine Menge Holzasche zu Ihrem Boden hinzu.

Einige Leute haben es hilfreich gefunden, ihren bitteren Salat vor dem Gebrauch einzuweichen. Wenn Sie dies ausprobieren möchten, trennen Sie die Salatblätter, legen Sie sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser und fügen Sie eine kleine Menge Backpulver hinzu. Lassen Sie die Blätter etwa fünf bis zehn Minuten einweichen, spülen Sie sie gründlich in kaltem Wasser und weichen Sie sie dann noch einige Minuten ein. Abgießen und verwenden.

Sie können auch versuchen, den bitteren Salat 24-48 Stunden vor dem Servieren zu kühlen.

Hinweis : Obwohl die Hauptursache für bitteren Salat die Temperatur ist, zusammen mit den anderen oben genannten Gründen, können zusätzliche Faktoren wie die Region, die momentanen Wachstumsbedingungen und sogar die Vielfalt eine Rolle bei der Bitterkeit von Salatpflanzen spielen.

Vorherige Artikel:
Schon mal von Känguru Apfel Obst gehört? Du darfst es nicht haben, außer du wurdest unter geboren. Känguru-Apfelpflanzen stammen aus Australien und Neuseeland. Was ist ein Känguru-Apfel? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist ein Känguru Apfel? Känguru-Apfelpflanzen haben nichts mit Äpfeln zu tun, obwohl sie Früchte tragen. Ein Mit
Empfohlen
Die Trompete kann wirklich klettern. Diese laubabwerfende Weinrebe kann während der Wachstumsperiode in Höhen von 30 Fuß klettern. Die leuchtend scharlachroten, trompetenförmigen Blüten sind bei Gärtnern und Kolibris gleichermaßen beliebt. Die Reben sterben im Winter ab, um im nächsten Frühjahr wieder zu wachsen. Lesen S
Kalte Klimazone 3 Die Gartenarbeit kann eine der schwierigsten regionalen Bedingungen sein. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, Zone 3, kann auf -30 oder sogar -40 Grad Fahrenheit (-34 bis -40 Grad Celsius) fallen. Pflanzen für diesen Bereich müssen robust und winterhart sein und lange Frosttemperaturen aushalten können. W
Hibiskusblüten bringen einen Hauch von Tropen in Ihr Zuhause. Die meisten Sorten sind warm-saisonale Pflanzen, aber es gibt einige winterharte ausdauernde Exemplare, die für USDA Plant Hardiness Zonen 7 oder 8 geeignet sind. Die Pflanzen sind leicht in leicht feuchtem Boden und an sonnigen Standorten anzubauen.
Wenn Sie in USDA-Klimazone 7 leben und Sträucher mit Trockenheitstoleranz suchen, haben Sie Glück. Sie werden mehr als ein paar trockenheitsresistente Sträucher für Zone 7 im Handel finden. Für Vorschläge zu dürreresistenten Sträuchern der Zone 7 für Ihren Garten oder Garten, lesen Sie weiter. Sträuch
Wenn Sie auf der Suche nach einer interessanten, feuchtigkeitsliebenden Pflanze sind, die in den Garten kommt, sollten Sie die Iris der Iris in Erwägung ziehen. Beide Wachstumsbedingungen und Flag Iris Pflege sind ein relativ einfaches Unterfangen, das Sie mit schönen Blüten jedes Jahr belohnen wird. W
Olivenbäume sind langlebige Bäume, die in der warmen Mittelmeerregion beheimatet sind. Können Oliven in Zone 8 wachsen? Es ist durchaus möglich, in einigen Teilen von Zone 8 mit dem Anbau von Oliven zu beginnen, wenn Sie gesunde, widerstandsfähige Olivenbäume auswählen. Lesen Sie weiter für Informationen über Zone 8 Olivenbäume und Tipps für den Anbau von Oliven in Zone 8. Können Ol