Wachsende Kaffeebeeren - Erfahren Sie mehr über Coffeeberry Shrub Care



Was sind Kaffeebeeren? Entschuldigung, nicht Kaffee oder in Verbindung mit Kaffee überhaupt. Der Name weist auf die dunkelbraune Kaffeefarbe hin, die die Beeren nach der Reifung erreichen. Coffeeberry Pflanzen sind eine ausgezeichnete Wahl für den nachhaltigen Garten oder wirklich überall, aufgrund ihrer Fähigkeit, in fast jedem Klima, Boden und Bewässerung zu überleben.

Was sind Kaffeebeeren?

Ein Mitglied der Buckthorn Familie, Rhamnaceae, Kalifornien coffeberry Pflanzen ( Frangula californica ; früher Rhamnus californica ) sind ein anpassungsfähiger immergrüner Strauch, der im Garten als informelle Hecke oder im Unterholz als Hintergrund für showier Pflanzen nützlich ist. Kultivare von wachsenden Kaffeebeeren sind in der Größe von 2 bis 3 Fuß hoch und 3 bis 4 Fuß breit bis etwa 4 bis 10 Fuß groß, obwohl in ihrer natürlichen Umgebung, die im Schatten wächst, Exemplare eine Höhe von mehr als 15 Fuß erreichen können.

Die Blüten von wachsenden Kaffeebeeren sind unbedeutend, aber produzieren schöne Beeren in den Farben von Limonengrün zu Rosarot und Burgunder zu fast Schwarzem gegen einen dunkelgrünen Hintergrund des Laubs. Obwohl diese Beeren für Menschen ungenießbar sind, werden sie von vielen Arten von Vögeln und kleinen Säugetieren im Spätsommer bis Herbstmonaten genossen.

Zusätzliche Coffeeberry Pflanzeninformation

So wie Kaffeebeere einen Teil ihres allgemeinen Namens ihrer Ähnlichkeit mit gerösteten Kaffeebohnen verdankt, gibt es noch eine ähnliche Ähnlichkeit mit Kaffee. Wie Kaffee, wirken Kaffeebeeren als starkes Abführmittel und können im Handel in Form von Tabletten oder flüssigen Kapseln erhältlich sein.

Die Kawaiisu-Indianer verwendeten zerdrückte Kaffeebohnenblätter, Saft und die Beeren selbst, um Blutungen zu stoppen und bei der Heilung von Verbrennungen, Infektionen und anderen Wunden zu helfen. In niedrigen Dosen kann die Kaffeebeere Rheuma lindern. Die Rinde und die Beeren der Kaffeebeerpflanze wurden auch verwendet, um Erbrechen hervorzurufen.

Wie man Kaffeebeere anbaut

Die Antwort auf "How to grow coffeberry?" Ist sehr einfach. Wachsende coffeberries sind in den meisten Teilen Kaliforniens weit verbreitet und überall zu finden, von Wäldern bis zu weniger gastfreundlichen Buschschluchten und Chaparral.

Kann bei Lichtbedingungen von voller Sonne bis Schatten gedeihen, Trockenheit anpassungsfähig, aber in der Lage, durch Regenzeiten zu überleben, blühen in schweren Lehmböden, die das Wachstum der meisten anderen Pflanzen vereiteln, Anbau von Kaffeebeeren ist so einfach eine Pflanze zu wachsen, wie der Gärtner hoffen kann zum.

Kaffeeberry Shrub Pflege

Hmm. Nun, damit ich nicht wie eine kaputte Schallplatte lache, sind die Kaffeebeerpflanzen extrem fehlerverzeihend und fast überall, wo du dich dazu entscheidest, sie zu pflanzen, werden sie sich anpassen und überleben. Die Pflege von Coffeeberry Strauch könnte wirklich nicht einfacher sein; Die einzige wirkliche Frage ist, welche Sorte zu wählen ist.

Cultivare von Kaffeebeerpflanzen gibt es in Größen mit vielen niedrig wachsenden Sorten wie 'Seaview Improved' und 'Little Sure' bis zur Mitte der Straße 'Mound San Bruno' und 'Leatherleaf' in die höheren Bäume wie 'Eve Case' und ' Bonita Linda, "die einen schönen lebenden Spalier macht.

Vorherige Artikel:
Mais ist eine der beliebtesten Pflanzen, die im heimischen Garten wachsen. Es ist nicht nur lecker, aber es ist beeindruckend, wenn alles gut geht. Da dieses Leben, das wir führen, unvorhersehbar ist, selbst bei den besten Planungen, können Sie feststellen, dass Ihre Maispflanzen gelbliche Maisblätter haben. W
Empfohlen
Benannt nach den leuchtend roten Blättern, die jedes Frühjahr aus den Spitzen der Stängel austreten, ist die Rotspitzen-Photinia ein häufiger Anblick in den östlichen Landschaften. Viele Gärtner fühlen, dass sie von diesen bunten Sträuchern nie genug haben können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Landschaftsrechnungen sparen, indem Sie Photinia aus Stecklingen vermehren. Kann ic
Nehmen wir an, Sie haben Salatsamen in eine Samen-Starter-Mischung gepflanzt. Die Keimlinge keimen und beginnen zu wachsen, und du fängst an, dich daran zu gewöhnen, sie in deinem Garten auszubringen. Aber ein paar Tage später fallen deine Sämlinge um und sterben nacheinander! Dies ist als Dämpfung bekannt. Es
Was ist ein Bunya Baum? Bunya-Kiefern ( Araucaria bidwilli ) sind auffällige Koniferen, die in den subtropischen Regionen der australischen Ostküste heimisch sind. Diese bemerkenswerten Bäume sind keine echten Kiefern, sondern Mitglieder einer alten Baumfamilie, die als Araucariaceae bekannt ist. Weitere Informationen zu Bunya pine, einschließlich Tipps, wie man einen Bunya-Baum anbaut, lesen Sie weiter. Wa
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Spinnenmilben können harte Kundenschädlinge sein, die im Rosenbeet oder im Garten behandelt werden können. Einer der Gründe, warum Spinnmilben im Garten zu einem Problem werden, ist der Einsatz von Insektiziden, die ihre natürlichen Feinde töten. Ein
Feuerbrand in Birnen ist eine verheerende Krankheit, die sich in einem Obstgarten leicht ausbreiten und schwere Schäden verursachen kann. Es kann alle Teile des Baumes betreffen und wird oft über den Winter ruhen, um sich im Frühling weiter zu verbreiten. Obwohl die Krankheit eine gruselige Aussicht ist, ist Birnbaumbrand-Behandlung möglich. Le
Sternanis ( Illicium verum ) ist ein Baum, der mit der Magnolie verwandt ist und seine getrockneten Früchte werden in vielen internationalen Küchen verwendet. Sternanis-Pflanzen können nur in den Landwirtschaftszonen 8 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums angebaut werden, aber für Nordgärtner ist es immer noch lustig, etwas über eine einzigartige und geschmackvolle Pflanze zu lernen. Es g