Wachsende Stachelbeeren - Tipps, um Stachelbeere Sträucher wachsen



Stachelbeerbüsche sind wirklich kalthart. Überall dort, wo Sie Obstpflanzen haben, die wegen der Temperatur nicht wachsen, werden Sie wahrscheinlich keine Probleme haben, Stachelbeeren zu züchten. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Stachelbeerpflanzen anbaut.

Wachsende Stachelbeerpflanzen

Wenn Sie in Betracht ziehen, Stachelbeerpflanzen zu pflanzen, müssen Sie den Boden gut vorbereiten, bevor Sie die Pflanzen hineinbringen. Stachelbeerpflanzen benötigen einen Boden mit einem pH-Wert von 6, 2 bis 6, 5. Ihr Boden sollte mindestens ein Prozent organisches Material enthalten, das 18 bis 24 Zentimeter tief in den Bereich hineinreicht, in den Sie pflanzen werden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden durch Entfernen von Unkraut und Steinen vorbereitet wurde. Sie können einen Dünger verwenden, der Chlor enthält. Muriate of Potash ist eine gute Wahl. Sie sollten den Dünger mindestens einen Monat vor dem Bepflanzen Ihrer Stachelbeere tragen.

Wenn Sie bereit sind, die Stachelbeerbüsche in den Boden zu legen, graben Sie ein großes Loch, das den Wurzelballen am Busch aufnehmen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie alle toten Wurzeln, die gefunden werden könnten, bevor Sie die Stachelbeere Pflanzen in den Boden platzieren. Sie werden Ihr Loch etwas tiefer graben wollen, als wie tief die Pflanzen in ihren Behältern gepflanzt werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre wachsenden Stachelbeeren 3 bis 4 Fuß auseinander legen. Die Reihen sollten einen Abstand von 8 oder 9 Fuß haben, damit genug Platz für die wachsenden Stachelbeerpflanzen ist.

Sie können Ihre Stachelbeerpflanzen als freistehende Büsche anbauen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie Ihre Stachelbeerbüsche so trainieren können, dass sie auf einer Hecke wachsen oder wie Sträucher, die Bäumen ähneln. Anfangs solltest du deine Büsche auf einfache Stöcke mit zwei bis vier Knospen zurückschneiden.

Sie können vier bis fünf Stöcke pro Jahr entwickeln lassen. Was Sie wollen, ist 15 bis 16 Canes pro Stachelbeere Busch. Jede Knospe öffnet sich um vier Blumen zu präsentieren. Sie sind selbstbestäubend und benötigen nicht einmal Bienen, um zu bestäuben. Der Wind kann den Job alleine erledigen.

Stachelbeerpflanzen ernten

Die Stachelbeerbüsche sind eine der wenigen Büsche, die Beeren anbauen, die kurz vor der höchsten Reife geerntet werden. Dies ist, weil an diesem Punkt, wo sie nicht ganz reif sind, sind sie etwas sauer und perfekt für Kuchen und Torten. Wenn Sie Kuchen und Torten machen, fügen Sie der Frucht Zucker hinzu, und die untergereifte Frucht ist besser zum Kochen. Sobald Ihre Stachelbeerpflanzen Beeren haben, die gerade reif sind, pflücken Sie!

Vorherige Artikel:
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Blätter, die von Rosenbüschen abfallen, können durch verschiedene, teils natürliche und teils durch Pilzbefall hervorgerufene Dinge verursacht werden. Aber wenn eine Rose ihre Blätter fallen lässt, können Sie sicher sein, dass mit Ihren Rosen etwas nicht in Ordnung ist, das angesprochen werden muss. Lasse
Empfohlen
Die gleichen Eigenschaften, die Englisch Efeu ( Hedera Helix ) eine wunderbare Bodenabdeckung machen, können es auch ein Schmerz machen, aus Ihrem Garten zu entfernen. Ivys Widerstandsfähigkeit und sein üppiges Wachstum machen es zu einer schwierigen, aber nicht unmöglichen Aufgabe, englischen Efeu zu töten oder Efeu von Bäumen zu entfernen. Wenn
Wenn Sie einen Kirschbaum mit Blättern haben, die mit kleinen kreisförmigen roten bis purpurroten Punkten gespickt sind, haben Sie möglicherweise ein Problem mit dem Kirschblattfleck. Was ist Kirschblattfleck? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man einen Kirschbaum mit Blattflecken erkennt und was zu tun ist, wenn Sie Blattflecken auf Kirschen haben. W
Swan River Myrte ist eine sehr attraktive und faszinierende blühende Pflanze aus Westaustralien. Es ist ein relativ kleiner Strauch, der gut als Hecke oder Grenze gepflanzt ist. Lesen Sie weiter, um mehr über Schwanenmyrtenanbau und Schwanenmyrtenpflege zu erfahren. Was ist Swan River Myrtle? Was ist Schwanenmyrte?
Gartenarbeit ist eine der gesündesten und besten Aktivitäten für Menschen jeden Alters, einschließlich Senioren. Gartenarbeit für ältere Menschen stimuliert ihre Sinne. Das Arbeiten mit Pflanzen ermöglicht Senioren, mit der Natur zu interagieren und ein Gefühl von Selbst- und Stolz zurückzugewinnen. Älteren
Gärten und Tiere hatten schon immer eine enge Beziehung. Im Laufe der Jahrhunderte haben Gärtner den Wert erkannt, dass gut kompostierter Tiermist den Boden und die Gesundheit von Pflanzen verbessert. Das heißt, der Nutzen von Zoo-Poo oder exotischem Dünger ist ebenso weitreichend. Was ist also exotischer Dünger? Les
Von der großen Vielfalt der verfügbaren Zitrusfrüchte, eine der ältesten, aus dem Jahr 8000 vor Christus, trägt Etrog Früchte. Was ist ein Etrog, den du fragst? Vielleicht haben Sie noch nie davon gehört, Etrog-Zitronen zu züchten, da sie für die Geschmacksknospen der meisten Menschen zu sauer sind, aber für das jüdische Volk eine besondere religiöse Bedeutung haben. Wenn Sie i