Topfpflanzen und Eichhörnchen: Erfahren Sie, wie Sie Containerpflanzen vor Eichhörnchen zu schützen



Eichhörnchen sind hartnäckige Kreaturen, und wenn sie sich entschließen, einen Tunnel in ihrer Topfpflanze zu graben, ist es vielleicht eine hoffnungslose Aufgabe, Eichhörnchen aus Containern zu halten. Wenn Sie es mit Topfpflanzen und Eichhörnchen bis hier gemacht haben, hier sind ein paar Vorschläge, die helfen können.

Warum graben Eichhörnchen in Blumentöpfen?

Eichhörnchen grasen hauptsächlich, um ihren Zwischenspeicher von Essen, wie Eicheln oder Nüssen zu begraben. Blumentöpfe sind ideal, weil Blumenerde so weich und einfach für Eichhörnchen ist zu graben. Wahrscheinlichkeiten sind, finden Sie ihre geschmackvolle Fundgrube, die einige Zentimeter tief in Ihren Behältern begraben wird. Leider können die Lebewesen auch Zwiebeln ausgraben oder auf Ihren zarten Topfpflanzen kauen.

Wie man Containerpflanzen vor Eichhörnchen schützt

Der Schutz von Topfpflanzen vor Eichhörnchen ist grundsätzlich eine Frage von Versuch und Irrtum, aber die folgenden Vorschläge sind sicherlich einen Versuch wert.

Mischen Sie etwas in die Blumenerde, die Eichhörnchen geschmacklos finden. Natürliche Abwehrstoffe können Cayennepfeffer, gemahlener roter Pfeffer, Essig, Pfefferminzöl oder Knoblauch sein (oder versuchen Sie eine Kombination von zwei oder mehr).

In ähnlicher Weise, erstellen Sie eine hausgemachte Eichhörnchen-Repellent, bestehend aus 2 Esslöffel schwarzer Pfeffer, 2 Esslöffel Cayennepfeffer, eine gehackte Zwiebel und einen gehackten Jalapeno-Pfeffer. Kochen Sie die Mischung für 15 bis 20 Minuten und dann durch ein feines Sieb oder Gaze. Gießen Sie die gespannte Mischung in eine Sprühflasche und sprühen Sie damit den Boden um Topfpflanzen. Die Mischung ist stark genug, um Haut, Lippen und Augen zu reizen.

Fügen Sie getrocknetes Blut (Blutmehl) der Blumenerde hinzu. Blutmehl ist ein Stickstoffdünger mit hohem Stickstoffgehalt. Achten Sie also darauf, keine übermäßigen Mengen zu verabreichen.

Eine Schicht von Steinen oben auf der Blumenerde kann Eichhörnchen vom Graben abhalten. Jedoch können Steine ​​heiß genug werden, um Pflanzen während der Sommermonate zu beschädigen. Alternativ kann eine dicke Mulchschicht vorteilhaft sein, um Eichhörnchen aus den Behältern fernzuhalten, und sie wird für Pflanzen viel gesünder sein.

Ziehen Sie dekorative oder glänzende Elemente in die Nähe Ihrer Topfpflanzen, um Eichhörnchen zu verscheuchen. Probieren Sie zum Beispiel bunte Windräder oder Spinner, alte CDs oder Aluminium-Pfannen.

Bedecken Sie Topfpflanzen mit einem Käfig aus Maschendraht, Plastikvogelgeflecht oder Hardware-Tuch - besonders in der Nebensaison, wenn Eichhörnchen eher dazu neigen, ihr Versteck zu "pflanzen", das sie normalerweise zurückholen, um später kostbare Zwiebeln zu graben. Wenn Sie die Idee, Ihre Pflanzen zu umgeben, nicht mögen, versuchen Sie kleine Stücke zu schneiden, die Sie unter die Oberfläche legen können, wenn der Boden.

Wenn in der Nähe Brombeerreben oder wilde Rosen wachsen, schneiden Sie ein paar Stängel ab und stecken Sie sie aufrecht in den Boden. Die Dornen können scharf genug sein, um Eichhörnchen vom Graben abzuhalten.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während Tomaten leicht zu kultivieren sind, benötigen diese Pflanzen oft Unterstützung. Tomatenpflanzen können erfolgreich unterstützt werden, indem sie Tomatenkäfige bauen. Tomate-Käfige tragen dazu bei, dass Pflanzen nicht abbrechen oder umgestoßen werden. Zu ler
Empfohlen
Haben Sie schon einmal bemerkt, dass die Bananen im Lebensmittelgeschäft manchmal grüner als gelb sind? Tatsächlich kaufe ich die grüneren, damit sie nach und nach auf der Küchentheke reifen können, es sei denn, ich möchte natürlich etwas essen. Wenn Sie jemals versucht haben, eine grüne zu essen, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass es hart und nicht süß war. Die Produ
Was ist eine allgemeine Karde? Eine exotische Pflanze, die in Europa beheimatet ist, wurde von den frühesten Siedlern in Nordamerika eingeführt. Es ist dem Anbau entgangen und wird oft in Prärien, Wiesen und Savannen sowie in gestörten Gebieten entlang von Bächen, Eisenbahnen und Straßenrändern überall in den Vereinigten Staaten angebaut. Identi
Anthracnose ist eine Pilzerkrankung, die Gemüsepflanzen auf unterschiedliche Weise beeinflusst. Anthracnose von Tomatenpflanzen hat eine bestimmte Reihe von Symptomen, die die Früchte beeinflussen, oft nachdem sie gepflückt wurden. Anthracnose ist ein ernstes Problem bei Tomatenpflanzen und sollte möglichst vermieden werden. Le
Frische Weihnachtsbäume sind eine Feiertagstradition, geliebt für ihre Schönheit und frischen, outdoorsy Duft. Allerdings sind Weihnachtsbäume oft verantwortlich für zerstörerische Brände während der Ferienzeit. Der effektivste Weg, um Weihnachtsbaumbrände zu verhindern, ist, den Baum gut hydriert zu halten. Bei ric
Große Stein- oder Felswände können manchmal die Heimatlandschaft dominieren oder überschatten. Die gebieterische Anwesenheit von so viel hartem, kaltem Stein kann aufdringlich und fehl am Platz erscheinen. Während viele Hausbesitzer nur eine drohende Struktur sehen, werden Gärtner die Spalten zwischen den Steinen als Chance für ein neues Pflanzprojekt sehen. Wachs
Obwohl Avocadobäume mehr als eine Million Blüten zur Blütezeit produzieren, fallen die meisten von dem Baum, ohne Früchte zu produzieren. Diese extreme Blüte fördert die Besuche von Bestäubern durch die Natur. Selbst bei dieser exzessiven Blüte gibt es mehrere Gründe für eine fruchtlose Avocado. Lesen Si