Feigenkaktusfrucht ernten: Wenn und wie man Kaktusfeigen-Kaktus auswählt



Vielleicht haben Sie sie in Ihrem lokalen Markt gesehen - diese plumpen, rosaroten Früchte mit charakteristischen Narben von Dornen. Dies sind hitzeverliebende Feigenkaktusfrüchte. Südliche Sammler können einfach in ihre wilden Regionen gehen und die Früchte pflücken, aber wann ernten Sie Feigenkakteen? Förster, die daran interessiert sind, die Früchte für sich selbst zu probieren, sollten für ein paar Tipps lesen, wie man Kaktusfeigenkakteen pflückt und was man mit ihnen macht, wenn man eine reiche Ernte hat.

Wann ernten Sie Feigenkaktusfrucht?

Kaktusfeigenfrucht kommt in warmen Regionen Nordamerikas vor, aber auch Nordländer können auf den Spezialmärkten diese einzigartige Frucht kosten. Die Kaktusfeigenfrucht ist eine traditionelle Nahrung der einheimischen Bevölkerung der trockenen, warmen Regionen. Die molligen kleinen Früchte werden ausgezeichnet roh gegessen, gedünstet, in Dosen oder zu Konserven verarbeitet, aber zuerst muss man eine Pflanze haben, um Kaktusfeigen zu pflücken. Die Ernte ist nicht schwierig, aber Sie müssen einige Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um sich vor den langen Stacheln und noch heimtückischer Glochiden zu schützen.

Im August sind die fetten Kaktusfüße der Kaktusfeige mit rubinroten Früchten geschmückt. Die meisten fachkundigen Sammler empfehlen die Feigenkaktusfrucht mit einer tiefen rubinroten Farbe und ohne Grün. Diese Früchte werden mit dem besten Geschmack süß und saftig sein und werden auch leicht entfernen.

Sie sollten lange Ärmel und dicke Lederhandschuhe haben, um sich vor den Stacheln zu schützen. Die winzigen, fast unsichtbaren Glochiden sind gefährlicher als die großen Dornen. Ein einzelner Pinsel gegen die Frucht und Sie können Hunderte von unsichtbaren, feinen Stacheln in Ihre Haut eingebettet bekommen. Bringen Sie etwas Klebeband mit, nur für den Fall, dass dies passiert. Verwenden Sie es, um die Stacheln zu entfernen und sparen Sie sich viel Zeit und Ärger.

Wie man Kaktusfeige-Kaktus auswählt

Es gibt ein paar Denkschulen über die Methode zur Ernte von Feigenkakteen. Die meisten Sammler verwenden eine Zange oder etwas ähnliches, um die Früchte einfach abzudrehen. Reife Früchte sollten sich leicht abdrehen lassen.

Alternativ wurde vorgeschlagen, dass ein kleiner Butanbrenner mit einem Stab die beste Methode ist. Verwenden Sie das Werkzeug, um die Dornen und Güllliden der Birne zu verbrennen. Die Verwendung eines Brenners macht das Ernten der Kaktusfeigenfrucht weniger gefährlich, da der Mangel an Stacheln die Früchte sicher zu greifen macht.

Lassen Sie immer ein paar Früchte für wilde Tiere und Vögel. Legen Sie die Früchte in einen Korb oder eine Tüte, aber versuchen Sie, sie nicht zu sehr zu schichten und zerkleinern Sie die Frucht am Boden.

Prickly Pear Fruit Harvest Lagerung

Früchte werden für ein paar Tage in der Kühlung aufbewahrt, aber sie werden am besten frisch verwendet. In einer einzigen Schicht von Ihrem Gemüsefach aufbewahren. Wenn Sie eine Rekordernte haben, können Sie diese im Gefrierschrank lagern. Dies wird die Frucht abbauen, aber es ist immer noch nützlich, Saft oder ein Konserven zu machen. Gefrorene Früchte können zerkleinert werden, um Samen, Haut und Dornen zu entfernen. Der Saft wird in wenigen Tagen verderben und sollte sofort verwendet oder erneut eingefroren werden.

Gängige Anwendungen für eine gute Kaktusfeigenernte könnten als Sirup in Desserts sein, die zu einem köstlichen Essig oder sogar zu einem Tee vergoren werden. Der Saft gibt auch Interesse an vielen üblichen alkoholischen Zubereitungen und verbessert Fleisch als Salsa oder Chutney.

Vorherige Artikel:
Viele unserer schönsten Gartenpflanzen tragen das Stigma, das Wort "Unkraut" in ihrem Namen enthalten zu haben. Sneezeweed wurde mit einem doppelten Schlag getroffen, indem das Wort "Gras" mit einem Hinweis auf Frühlingsallergien und Heuschnupfen kombiniert wurde. Glücklicherweise ist Sonnenbraut kein Unkraut, und ein Garten voller blühender Sonnenbraut lässt Sie nicht niesen. Las
Empfohlen
Dein Kompostbehälter ist voll mit Küchenabfällen, Mist und anderen verdorbenen pflanzlichen Stoffen. Eine logische Frage wäre also: "Sollte ich viel Fliegen in meinem Kompost haben?" Die Antwort lautet ja und nein. Fliegt im Kompostbehälter Wenn Sie Ihren Komposthaufen nicht auf die richtige Art und Weise bauen, können Sie ständig viele Fliegen im Mülleimer haben. Auf de
Macadamia-Bäume ( Macadamia spp) sind im Südosten von Queensland und im Nordosten von New South Wales beheimatet, wo sie in Regenwäldern und anderen feuchten Gebieten gedeihen. Die Bäume wurden als Zierpflanzen nach Hawaii gebracht, was schließlich zur Macadamia-Produktion in Hawaii führte. Wenn Sie sich fragen, wann Sie Macadamianüsse pflücken sollten, müssen Sie warten, bis sie reif sind. Die Nüs
Während das Internet mit Bildern bunte Fotos von Aristolochia Pipevine Pflanzen überschwemmt, werden die meisten Menschen nie eine Gelegenheit haben, diese seltene Pflanze in seiner natürlichen Umgebung zu sehen. Stellen Sie sich jedoch die erstaunlichen, leicht unheimlich aussehenden Blüten vor und Sie werden verstehen, warum die Pflanze als Darth Vader-Pflanze markiert werden muss. Ar
Die blühende Quitte ist eine willkommene Überraschung im zeitigen Frühjahr. Dies ist einer der frühesten blühenden Sträucher verfügbar und es gedeiht in United States Department of Agriculture Zone 5 bis 9. Die Form der Pflanze hängt von der Menge an Sonnenlicht, aber es kann zu einem breiten, abgerundeten buschigen Strauch oder eine aufrechte Hecke entwickeln. Berück
Der Anstieg der chemischen Nutzung im Garten wirft Bedenken für diejenigen von uns auf, die durch die Auswirkungen von Giftstoffen in der Luft, im Wasser und auf der Erde beunruhigt sind. Es verwundert nicht, dass zahlreiche DIY- und Naturheilmittel in Publikationen und im Internet ihre Runden drehen.
Wenn Sie Stechpalmen oder Sträucher mögen, können Sie blaue Stechpalme leben. Was ist blaue Stechpalme? Blaue Stechpalme, auch bekannt als Meserville Stechpalme, ist eine winterharte Stechpalme mit glänzenden, blau-grünen, immergrünen Blättern. Für weitere Informationen und Tipps zum Anbau von Meserville blue hollies, lesen Sie weiter. Was is