Hibiscus Sorten - Wie viele Arten von Hibiscus gibt es



Hibiscus-Sorten sind im Gartenbau sehr beliebt und reichen von einjährigen bis zu mehrjährigen, winterharten bis tropischen und großen Sträuchern bis hin zu kleineren Pflanzen. Wenn Sie verstehen, was alle Optionen sind, können Sie die perfekten Arten von Hibiskus für Ihren Garten auswählen.

Über Hibiscus Pflanzenarten

Es gibt eine große Vielfalt an Hibiskuspflanzen mit vielen unterschiedlichen Eigenschaften, aber alle haben bestimmte Eigenschaften gemeinsam. Dies sind Pflanzen, die schöne Blumen produzieren, obwohl sie in einer Reihe von Farben kommen und einfach oder doppelt in Form sein können. Die Blüten auf Hibiskus-Sorten halten nur etwa einen Tag, aber die ganze Pflanze blüht für eine lange Saison. Dank ihrer Blüten ziehen alle Hibiskuspflanzen Bestäuber, einschließlich Bienen, an.

Sorten von Hibiskus

Unter den verschiedenen Arten von Hibiskuspflanzen sind winterharte und tropische Exemplare, einheimische Pflanzen, Einjährige und Stauden. Es gibt auch verwandte Pflanzen, wie Malve, Malve und sogar Okra. Einige der Hauptkategorien von Hibiskus umfassen:

Native Hibiskus . Auch als Rosenmalven bekannt, gibt es etwa 35 Hibiskusarten, die in Teilen der südöstlichen USA heimisch sind. Eine beliebte heimische Sorte ist die in Florida verbreitete scharlachrote Rosenmalve, die bis zu 4 bis 8 Fuß hoch werden kann (1 bis 2, 5 m). . Rosenmalven werden auch Sumpfhibiskus genannt, und obwohl sie natürlich in Feuchtgebieten wachsen, tolerieren sie trockenere Gebiete.

Hardy Hibiskus . Diese kältestoleranten, mehrjährigen Sträucher können genauso schön sein wie ihre tropischen Gegenstücke, mit großen auffälligen Blüten in verschiedenen Farben. Eine beliebte winterharte Hibiskussorte ist Rose of Sharon mit rosa, weißen oder violetten Blüten.

Tropischer Hibiskus . Diese Arten von Hibiskus haben einige Überschneidungen mit den einheimischen Arten, die in Florida und im südlichen Louisiana wachsen. Der häufigste tropische Hibiskus, der in Baumschulen gefunden wird, ist Hibiscus rosa-sinensis . Unterschiedliche Sorten geben Ihnen die Wahl zwischen Blütenfarbe und -größe. Sie können sehr groß und auffällig sein, mit hellen und satten Farben.

Mehrjähriger Hibiskus . Dies sind Sträucher, die von kleineren Zwergsorten bis zu großen, baumartigen Sträuchern reichen können. Der ausdauernde Hibiskus kann winterhart oder tropisch sein und umfasst Rose von Sharon, scharlachroten Sumpf-Hibiskus, Rosen-Malve und eidgenössische Rosen.

Jährlicher Hibiskus . Dies sind keine echten Einjährigen, aber sie sind tropisch und können als Einjährige in etwas kühleren Klimazonen angebaut werden. Sie werden oft in Containern angebaut und enthalten chinesische und Red Leaf Hibiskus. Ersterer kommt mit einer Vielzahl von Farben, während Red Leaf vor allem für sein tiefrotes Laub angebaut wird.

Mit so vielen Möglichkeiten, Hibiskus anzubauen, kann jeder Gärtner in jeder Umgebung etwas finden, das wachsen und gedeihen kann, während er dem Garten Schönheit hinzufügt.

Vorherige Artikel:
Kastanienbäume werden seit Tausenden von Jahren mindestens seit 2000 v. Chr. Für ihre stärkehaltigen Nüsse angebaut. Die Nüsse waren in der Vergangenheit eine wichtige Nahrungsquelle für Menschen, die zur Herstellung von Mehl sowie als Ersatz für Kartoffeln verwendet wurden. Derzeit wachsen neun verschiedene Kastanienarten in gemäßigten Zonen auf der ganzen Welt. Alle si
Empfohlen
Primel gehören zu den ersten Blumen im Frühling, und sie zieren viele Gärten im ganzen Land. Diese leuchtenden Blütenpflanzen werden auch Primula genannt , was ihr Gattungsname ist. Richtiges Pflanzen und Kultur kann viele Probleme der Primula-Pflanze verhindern, aber es ist eine gute Idee, sich mit einigen Krankheiten und Schädlingen von Primeln vertraut zu machen. Pro
Ulmen ( Ulmus spp.) Sind stattliche und majestätische Bäume, die für jede Landschaft eine Bereicherung darstellen. Der Anbau von Ulmen bietet Hausbesitzern Abkühlung und unvergleichliche Schönheit für viele Jahre. Ulmengesäumte Straßen waren in Nordamerika üblich, bis die Ulmenkrankheit in den 1930er Jahren die meisten Bäume auslöschte. Mit neuen
Normalerweise können Sie Lindenbäume ohne viel Mühe wachsen. Linden bevorzugen Böden mit guter Drainage. Sie tolerieren keine Überschwemmungen und Sie müssen sicherstellen, dass die Böden für Linden geeignet sind oder Sie Probleme mit Linden haben. Achten Sie darauf, wenn Sie Lindenbäume pflanzen, die Sie auf der Südseite Ihres Hauses pflanzen. Dies hil
Elefantenohren sind eine jener Pflanzen, deren Laub Doppelaufnahmen und Oohs und Aahs erhält. Viele Arten werden aufgrund der großen Blätter häufig als Elefantenohren bezeichnet. Diese Eingeborenen der tropischen Regionen sind nur verläßlich in den Zonen 10 und 11 des Landwirtschaftsministeriums des Landwirtschaftsministeriums, aber können als Zimmerpflanzen und Sommerjahrbücher überall angebaut werden. Es gibt
Selbst wenn Sie es nicht bemerken, haben Sie wahrscheinlich von Krautfäule von Kartoffeln gehört. Was ist Kartoffel Kraut - nur eine der historisch verheerenden Krankheiten des 19. Jahrhunderts. Vielleicht wissen Sie es besser aus der irischen Kartoffel-Hungersnot in den 1840er Jahren, die zur Hungersnot von über einer Million Menschen führte, zusammen mit einem Massenexodus von Überlebenden. Kar
In den östlichen Vereinigten Staaten beheimatet, produzieren goldene Sternpflanzen ( Chrysogonum virginianum ) vom Frühling bis zum Herbst eine Fülle von hellen, gelb-goldenen Blüten. Sie sind ideal für eine Fläche, die eine durchgehende, gleichmäßige Bodenbedeckung benötigt, aber auch in Rabatten und als Randbepflanzung gut aussieht. Die Pfl